Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Internationale Familienforschung (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=75)
-   -   Hilfe für ein Schreiben in die Türkei (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=184471)

Unterfranke 17.01.2020 19:03

Hilfe für ein Schreiben in die Türkei
 
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo und einen schönen Start ins Wochenende.

Ich möchte einen Brief (bzw. 4 Stück) in die Türkei, genauer nach Istanbul in den Stadtteil Pera schreiben.
Es geht um eine Eheschließung eines (Möglichen) Verwandten der in Böhmen (Krs. Karlsbad) geheiratet hat. Er ist Deutscher Bürger gewesen und wurde laut der Eheschließungsurkunde in Pera/Constantinopel geboren.
Da es noch einige tote Punkte in unserer Ahnentafel gibt und der Name evtl. passen könnte, möchte ich versuchen über eine der 4 kath. Kirchen in Pera an den Geburtseintrag heran zu kommen.

Jetzt wäre meine eigentliche Frage ob es hier im Forum jemanden gibt der der türkischen Sprache mächtig ist, und evtl. diesen Brief übersetzen kann ? Diesen würde ich dann an alle 4 Kirchen schicken, und hoffen das eine positive Antwort zurück kommt.
Mit dem google Übersetzer möchte ich es lieber nicht versuchen, da ich schon des öfteren gemerkt habe, das dabei kuddelmuddel heraus kommen kann. Nicht das man da noch jemanden in nahen Orient beleidigt :-)

Würde mich freuen wenn es jemanden gibt der mich hierbei unterstützen könnte.

Gruß Unterfranke

Xtine 17.01.2020 19:20

Hallo Unterfranke,

wenn sich hier keiner findet, wäre es einen Versuch wert, in der Türkisch-Islamischen Gemeinde bei Euch in Wörth mal anzufragen. (Google sagt, die gibt's :wink:)

Unterfranke 18.01.2020 12:01

Übersetzungshilfe Türkei
 
Hallo Xtine.

Du verwechselst Wörth am Main mit Wörth am Rhein :-)
Am Rhein gibt es diese Islam. Gemeinde, bei uns leider nicht.

Und die bei uns im Nachbarort ist nicht so, wie man es gerne wünschen würde.

Gruß Unterfranke (ohne google) :-)

AKocur 18.01.2020 12:12

Hallo,

es gibt auch noch die Möglichkeit bei einem Übersetzungsbüro (die gibt's in praktisch jeder größeren Stadt, laut google auch in der Nähe von Wörth a.M.) den Brief übersetzen zu lassen. Da es ja nur ein Brief ist und der noch dazu nicht beglaubigt sein muss, dürfte sich der Preis dafür in Grenzen halten.

LG,
Antje

Xtine 18.01.2020 14:46

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hallo Unterfranke,

Zitat:

Zitat von Unterfranke (Beitrag 1238047)
Du verwechselst Wörth am Main mit Wörth am Rhein :-)

Nein!
Die geografische Lage des Rheins und des Mains weiß ich sehr wohl zu unterscheiden.

Aber Du hast Recht, in Wörth ist sie nicht, gehört zu Erlenbach.

Unterfranke 19.01.2020 16:34

Türkisch
 
Hallo @All

Danke für die bisherigen Infos.
Ich werde demnächst an die Sache heran gehen wenn ich wieder Fit bin.

Gruß Unterfranke

Tenger 02.03.2020 17:46

Hallo. Ich weiß ist etwas her aber ich könnte die Briefe für dich übersetzen, falls dies noch nicht geschehen ist


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:29 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.