Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Erfahrungsaustausch - Plauderecke (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=38)
-   -   Forentreffen 6. - 8. März 2020 in Bremen (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=182256)

tuedelluet 20.01.2020 22:53

Moin,


Ich habe in meinen Anfragen zu den Restaurants den Hund von Setty, aber auch Elwes Rolli angegeben.
Also von daher wissen die Restaurants auch was da auf sie zukommt, wenn wir kommen.

Und das eine Lokal meinte dann halt wegen diverser Stufen am und im Gebäude wäre die Erreichbarkeit nicht gegeben.


Derzeit sind wir zwar nur zu neunt, aber ich habe mal über dn Daumen mit 10 bis 15 Leutchen gerechnet.
Mal sehen, wer sich dann jetzt noch bei mir anmeldet.



Ein vorläufiges Programm kommt die nächsten Tage.

Silke Schieske 22.01.2020 17:40

Moin Tuedel,


Kann ja sein, dass einige kurzfristig kommen wollen....:wink:


LG Silke

scheuck 22.01.2020 17:47

Forentreffen 2020
 
Zitat:

Zitat von Silke Schieske (Beitrag 1239171)
Moin Tuedel,

Kann ja sein, dass einige kurzfristig kommen wollen....:wink:
LG Silke

Hallo,

ja, wie ich zum Bleistift :) Wegen des Einzugs eines neuen Familienmitglieds am vorherigen Wochenende, wird da aber noch nicht mal kurzfristig was draus, das kann man schon langfristig sagen.

Schade, aber nicht zu ändern ...

tuedelluet 22.01.2020 21:16

vorläufiges Programm zum Wochenende
 
Moin allerseits.

Natürlich rechne ich damit, dass bei mir noch Anmeldungen ankommen, bzw. auch kurzfristig noch spontan jemand kommt.
Besonders wenn ich einen Programmentwurf reinstelle.

Also - Jetzt habe ich mir den Ablauf im Groben so ausgetüftelt:

- Freitag 06.03.
Ihr kommt im Laufe des Nachmittags an
- 19:00 Uhr Abendessen zum Kennenlernen etc.
Restaurant Kaffeemühle / Wall-Mühle (bis 22:00)

- Samstag 07.03.
- 11:00 Uhr Treffen Staatsarchiv Bremen (Tag der offenen Tür zum „Tag der Archive“)
Möglichkeit das Bremer Archiv kennen zu lernen, hinter die Kulissen zu schauen und sich über die Bremer Familienforscher „Die MAUS“ zu informieren. Das Staatsarchiv hat leider noch kein Programm online.
- kleiner Rundgang durch das Ostertorviertel

- 13:00 Uhr Mittagessen/Imbiss/: __Ort steht noch nicht fest___

- 14:00 Uhr Stadtführung – ca. 8,50 € Dauer ca. 2 Stunden
oder
Bremer Geschichtenhaus im Schnoor - Eintritt und Führung 7,20€ / ab 10 Personen 6,20 €
350 Jahre Bremer Geschichte in Schlaglichtern durch Darsteller vermittelt
oder
Wir ballen uns in mehreren Autos zusammen und fahren nach Bremen Vegesack
oder
sonstiger Vorschlag von euch...

Danach eigenes Erkunden.

- 19:00 Abendessen zum snacken, Austausch, Kennenlernen etc.
Restaurant Beck´s in´n Snoor

- Sonntag 08.03.
kein festes Programm – Schaun‘mer mal spontan wer noch da ist.

Kaffeemühle und Beck's in'n Snoor sind reserviert, da wäre es wünschenswert, wenn ich so 2 Wochen vor dem Treffen genaueres sagen könnte. Auch, was das Essen angeht.
Ansonsten wäre meine Frage an Euch, ob Ihr Wünsche habt.

tuedelluet 22.01.2020 21:21

Ach ja, ich vergaß eben zu sagen, dass ich am Freitag Nachmittag auch schon erreichbar bin.
Meine Mobilnummer bekommt Ihr auf Anfrage über eine PN

tuedelluet 22.01.2020 21:31

Zitat:

Zitat von scheuck (Beitrag 1239175)
Hallo,

ja, wie ich zum Bleistift :) Wegen des Einzugs eines neuen Familienmitglieds am vorherigen Wochenende, wird da aber noch nicht mal kurzfristig was draus, das kann man schon langfristig sagen.

Schade, aber nicht zu ändern ...


Moin Scheuck,

wirklich Schade - hätte Dich ja gerne live und in Farbe kennengelernt.
2015 hatte ich ja noch Scheu mich als neuer Teilnehmer im Forum bei dem Treffen anzumelden.

Dann aber lieben Gruß an das neue Familienmitglied.

Bachstelze1160 27.01.2020 21:28

Hallo

Gratulation Scheuck für das neue Weltwunder, hoffen wir wir können die Welt für es retten;
Joachim Danke für den tollen Plan, als Idee noch bei Bremen will man doch den Hafen sehen wo die Schiffe früher losfuhren nach USA, oder wo der Kakao, und Baumwolle ankommt.

Grüßle Bachstelze

scheuck 27.01.2020 21:52

Hallo, Tuedel und Bachstelze!

Tuedel, entschuldige zunächst mal, dass ich mich erst jetzt melde; das System hat mal wieder versagt und hat mir Deinen Beitrag in meinem mail-Programm nicht angezeigt.

Bachstelze, Dank auch Dir für die guten Wünsche!

Damit Ihr nun nicht meint, es sei hinsichtlich meiner Person ein medizinisches Wunder geschehen :wink:
Das neue Familienmitglied ist vierbeinig und dann acht Wochen alt!

Im Prinzip muss man nicht lange überlegen, um die Frage zu beantworten, an welchem Ort ich eine entspanntere Zeit haben würde. Das Kerlchen ist nämlich garantiert nicht stubenrein und wird alle 2-3 Stunden nach draußen müssen :D. - Macht nichts, ich freu mich trotzdem drauf ...

Friedrich 27.01.2020 22:59

Moin Scheuck,


das neue Familienmitglied ist also, wenn es nicht zeitig rauskommt, ein Auslaufmodell...


Wie sieht das eigentlich aus, wenn man mit dem Zug kommt? Können die Bahnfahrer abgeholt werden?



Friedrich

scheuck 27.01.2020 23:03

JA, Friedrich, zumindest haben das fast drei Jahrzehnte Erfahrung mit derlei "Modellen" gezeigt :p


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:30 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.