Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Ost- und Westpreußen Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=43)
-   -   Provinzen Westpreußen u.Pommern: Kreise Putzig, Neustadt, Stolp, Lauenburg (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=153884)

Masado 16.10.2017 20:54

Provinzen Westpreußen u.Pommern: Kreise Putzig, Neustadt, Stolp, Lauenburg
 
Hallo,
sucht den aktuell keiner in den Provinzen Westpreußen und Pommern?
Mich interessieren die Kreise Putzig, Neustadt, Stolp, Lauenburg vor 1945.
Oder habe ich die Beiträge nur noch nicht gefunden?

Ich recherchiere seit ca. 10 Jahren in Westpreußen, Kreis Putzig und Neustadt und möchte mein Wissen in Richtung Lauenburg und Stolp erweitern.

Meine Vorfahren sind hauptsächlich evangelisch.

Ich recherchiere zu Familiennamen

aus Rettkewitz, Kr. Lauenburg, Pommern:
-Starnitzke,
-Stubbe,
-Panzer,
-Jannusch

[/B](bereits durchsucht: Sta. Rettkewitz 1876-1906)

aus Kniewenbruch, Kreis Putzig, Westpreußen
-Mielke
-Krohse

(bereits durchsucht: KB Krockow 1718-1944, Sta. Rieben 1874-1914)

aus Neustadt, Kr. Neustadt, Westpreußen
-Willhardt
(bereits durchsucht: KB Krockow 1718-1944, KB Neustadt 1823-1874, Sta. Neustadt 1874-1914)

Willhardt könnte auch in Schlawe auftauchen.
Aus Neustadt ist ein Teil meiner Familie lt. Melderegister 1903 nach Schlawe gezogen, danach verliert sich ihre Spur.

Ich gebe auch gerne Auskunft zu Einträgen aus den mir vorliegenden evangelischen Kirchenbüchern und Standesamtsbüchern:

-KB Bohlschau, Kreis Neustadt, 1823-1849, fehlend 1826-1833/34
-KB Krockow, Kreis Neustadt/Putzig, 1718-Geburten 1874,Hochzeiten 1944, Verstorbene 1882, fehlend 1763-1800, 1807-1824
-KB Neustadt, Kreis Neustadt, 1823-1874, fehlend 1838-1846
-KB Putzig, Kreis Neustadt/Putzig, 1823-1849
-KB Lauenburg, Kreis Lauenburg, 1831-1851
-Sta. Bohlschau, Kreis Neustadt, 1874-1914
-Sta. Karwenbruch, Kreis Neustadt/Putzig, 1874-1913/14
-Sta. Krockow, Kreis Neustadt/Putzig, 1874-1914/1913/1907
-Sta. Lauenburg, Kreis Lauenburg, 1874-1912
-Sta. Neustadt, Kreis Neustadt/Putzig, 1874-1914, fehlend 1899-1910
-Sta. Putzig, Kreis Neustadt/Putzig, 1874-1907
-Sta. Rettkewitz, Kreis Lauenburg, 1876-1906
-Sta. Rieben, Kreis Neustadt, 1874-1912/14
-Sta. Zarnowitz, Kreis Neustadt, 1874-1910/12

Zu meinen hauptsächlichen Forschungen zählen die Familiennamen aus o. g. Bezirken:
-Bei(y)er
-Bild
-Farsbotter (Farschbotter)
-Gengerge
-Hoge (Hooge, Hoghe, Hooghe)
-Hannemann (Hanman, Haman, Halman)
-Kaczor
-Kownatke
-Krohse
-Krose
-Kruse
-Labudde
-Marten (Martens, Mertens)
-Mathys
-Mauga
-Mielke
-Mügge (Migge)
-Nagel
-Netzel
-Panzer
-Pikron (Pikran, Pekeron, Pickrahn, Pickran, Pekran)
-Prybslaff
-Reimann
-Reincke
-Ruppert
-Saretzki
-Schmökel
-Srock
-Starnitzke
-Stubbe
-Tobian
-Völkner
-Willhardt
-Wohlt (Wold,Woldt, Woold)

Vielleicht kann mir hier im Forum noch jemand Tipps zu weiteren Recherchen geben.

Viele Grüße
Masado

JuHo54 16.10.2017 22:53

Hallo masado,
den FN Reincke habe ich in Putzig, Sobbowitz
FN Reimann aus Postlau
Liebe Grüße
Jutta

Srock 17.10.2017 22:36

Nabend Masado,

also mit dem Namen Srock im Kreis Lauenburg kann ich ein wenig dienen.

Grüße

Masado 17.10.2017 23:11

Hallo Jutta,

vielen Dank für Deine Antwort.

Zu meinen Reinkes:
Meine ca. 360 Reinkes kommen hauptsächlich aus Karwenbruch, Klein- und Groß Slawoschin, Goschin, Menkewitz, Sulitz, Karlikau, Koslinke.
Mein ältester, direkter Verwandter, ist u. a. Lorenz Reinke, geb. 1738 in Karwenbruch, Sohn von Martin Reinke und Maria Völkner, Enkel von Jacob Reinke.

Zu meinen Reimanns:
Meine 16 Reimanns kommen hauptsächlich aus Karwenhof (ab 1806), Menkewitz, Danzig, Wegelwalde (Kreis Marienburg). Sie sind aber nicht direkt mit mir verwandt, nur durch Heirat mit einer Couisine meines Ur- Uropas.

Aus Putzig habe ich keine Reinkes in meiner Datenbank, kann ich aber bei Gelegenheit noch einmal prüfen.

Bin bei beiden Namen aber etwas skeptisch.
Lass mir etwas Zeit, ich melde mich dazu noch einmal.

Liebe Grüße
Masado

Masado 17.10.2017 23:35

Hallo Srock?,

meine Srocks kommen fast ausschließlich aus Karwenbruch und Karwenhof, was Lauenburg jetzt nicht ausschließen soll.
Sie waren recht wanderfreudig, zumindest nach 1880. Aber da war ihr allgemeines Ziel bisher Berlin.
In meiner Datenbank befinden sich 74 Srocks, alle aus Karwenbruch und Karwenhof, zumindest seit 1752 bis 1945. Eine einzige Tochter, Frieda Elisabeth, wurde 1902 in Dachowo, Kreis Schrimm, geboren. Aber zu ihrer eigenen Familie habe ich bisher keine Kinder gefunden.
Sie war mit einem Boye, Vorname unbekannt, verheiratet.

Bringst uns das irgendwie weiter?

Viele Grüße
Masado

Srock 18.10.2017 00:31

Hallo Masado,

74 Srocks sind schon beeindruckend. Ich heiße Ronny Sven Srock und habe nur 43 direkte Verwandte mit meinem Namen in meiner Datenbank. Die meisten aus Kerschkow, Osseken und Schlochow. Leider gab es damals ja sehr viele Srocks im Gebiet

Ostsee


Lauenburg Danzig
Karthaus

Verbindungen sind vorhanden nach Krockow, Saulin, Perlin, Reckendorf, Putzig, Bolschau und Groß Boschpol. Wobei mir versichert wurde das Reckendorf der Ursprung der Familie sein soll. Enge Familienbindungen gab es zur Familie Buschkowski und Pieper. Zwischen denen man gerne hin und her geheiratet hat.
Aber allgemein ist eine Ost-West Wanderung, von Westpreußen nach Hinterpommern zu erkennen.
Der Älteste Vorfahre ist ein (C)Karl Srock geb. 1853 in ?Reckendorf? (nicht gesichert) verheiratet mit einer Wilhelmine Wick. Leider sind auf der Flucht die meisten Unterlagen abhanden gekommen.

Vieleicht finden wir ja was.


Viele Grüße

Sven

Masado 18.10.2017 20:35

Hallo Sven,

hast Du vielleicht etwas zu tun mit den heutigen Srocks aus Neustrelitz und Quadenschönfeld?

Die von Dir genannte Familie Srock/Wick habe ich nicht in meiner Datenbank.

Aus Reckendorf habe ich nur die FN Gabriel, Mroch, Wolski, Dost, Schröder und Wohlgemuth, alle angeheiratet und nicht in direkter Linie mit mir verwandt.

Mein ältester männlicher Vorfahre Srock ist ein Anton Srock (Sroka), geb. ca. 1752 in ?, gest. 09.05.1813 in Luboszyn, Kreis Putzig, von Beruf Arendator in Zarpske. Er war verheiratet, aber mit wem entzieht sich meiner Kenntnis. Im KB zu den Hochzeiten seines einzigen bisher bekannten Sohnes Franz Srock, geb. 11.11.1786, gest. 26.10.1862 in Karwenbruch mit
1. 28.11.1816 in Krockow mit Catharina Labudde
2. 04.07.1833 in Krockow mit Anna Christine Lemberg
wurde die Mutter von Franz nicht angegeben.
Frauen waren damals nicht wichtig.

Meine älteste weibliche Vorfahrin Srock ist Ernestine Srock, geb. ca. 1767 in ??, gest. 07.01.1822 in Karwenbruch, verh. am ?? mit Joachim Völkner, geb. 02.12.1761 in Karwenbruch. Die beiden hatten 5 bisher gefundene Kinder (Ernestine, Constantie Susanna, Henriette, Adam Ludwig und Eva Louise).

Kannst Du damit evtl. etwas anfangen?

Viele Grüße

Masado 18.10.2017 20:44

Hallo Sven,

ich habe noch folgendes vergessen zu schreiben:
Busckowski (2 Personen, geb. in Kattschow) und Pierper (23 Personen, gebürtig in Gelsin, Karwenbruch, Kl. Slawoschin) habe ich auch in meiner Datenbank, aber bei beiden bisher keine Verbindung zu den Srocks.

Bin auf Deine Antwort gespannt.

Masado 18.10.2017 21:40

Hallo Jutta,

ich habe meine Reinkes mal ein bisschen nach Geburtsorten durchsucht.
Sie kommen aus:
Gelsin, Goschin, Menkewitz, Karlikau, Karwenbruch, Karwenhof, Koslinke, Neuhof, Sulitz, Slawoschin (auch Klein u. Groß Slawoschin), Überbrück, Parschütz, Warschkau, Prinkowo Gutsbezirk Rieben,

Der Großteil kommt aus Karwenbruch, Menkewitz und Sulitz.

Hast Du diese Orte bei Deinen Reincke-Vorfahren?

Was mich auch noch skeptisch macht ist Reinke und Reincke.
In den Kirchen- und Standesamtsbüchern meiner Vorfahren ist Reincke (mit ck) eine wirkliche Seltenheit.
Nun gut, damals, zu Zeiten der Kirchenbücher, wurde geschrieben wie gehört.
In meinem Gebiet wurde Plattdeusch gesprochen, da kann es schon vorkommen dass der Pfarrer etwas anderes hörte als der frohe, vielleicht auch nicht ganz nüchterne, Vater nuschelte.
Das kam scheinbar auch noch zu Anfangszeiten der Standesamtsbücher vor.
Ich habe zu manchen Familiennamen bis zu 5 verschiedene Schreibweisen und konnte die Personen nur Anhand der Geburtsdaten, Eltern und Ehefrauen identifizieren.

Schau mal bitte ob Du mit meinen Geburtsorten etwas anfangen kannst.
Vielleicht kannst Du mir auch die Namen Deiner Reincke-Ehepartner schreiben, dann kann ich schauen ob diese auch in meiner Datenbank auftauchen.

Viele Grüße

Masado 19.10.2017 23:40

Hier eine neue Frage:
Ich habe folgenden Wohnort in einem KB-Eintrag gefunden: „Wohnt in der Rudnitz in Kawenbruch.“
Kann jemand etwas damit anfangen, ich meine das Wort Rudnitz. Karwenbruch als Ort ist mit bekannt, aber Rudnitz ist mir völlig unbekannt.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:41 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.