Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Erfahrungsaustausch - Plauderecke (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=38)
-   -   Denkansatz gesucht - ich drehe mich im Kreis - bezogen auf eine Trauung (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=198244)

Andrea1984 30.12.2020 22:38

Denkansatz gesucht - ich drehe mich im Kreis - bezogen auf eine Trauung
 
Hallo liebe Ahnenforscherinnen und Ahnenforscher.

Ich bin so frei, in diesem Thread einen Beitrag zu erstellen. Wenn er nicht dahin passt, mögen ihn die Mods jederzeit gerne in den richtigen Thread verschiebne, danke.

Es handelt sich um folgendes: Ich suche die Trauung von Franz Strauss (05.07. 1763 - 15.06. 1847) mit Elisabeth Höllmann (01.11. 1764 - 08.09. 1848).

Die beiden haben 8 Kinder, von denen - soweit recherchiert - 5 das Erwachsenenalter erreicht haben.

Karl Höllmann (31.10. 1789 - 02.11. 1789) - unehelich geboren - Vater unbekannt, es kann Franz Strauss gewesen sein, muss es jedoch nicht

11 Johann Strauss (11.05. 1796)
12 Thomas Strauss (13.12. 1797)
13 Stefan Strauss (14.12. 1799)
14 Maria Strauss (02.06. 1801)
15 Wolfgang Strauss (16.10. 1802 - 22.03. 1803)
16 Magdalena Strauss (03.07. 1804 - 27.05. 1805)
17 Aloisia Strauss (03.05. 1807)
18 Franz Strauss (13.09. 1809 - 24.06. 1874)

-

Somit kann die Trauung zwischen 1789 und 1796 stattgefunden haben, genauer: nach 31.10.1789 und vor 11.05.1796

Nur wo.

Entweder bin ich "blind" oder sehe vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr.

Folgende Orte kann ich ausschließen: Ebensee, Traunkirchen, Altmünster, Gmunden, Steinbach am Attersee, Bad Ischl, Hallstatt, Kirchdorf an der Krems, Mauthausen, Altaussee, Bad Aussee.

Wo habe ich etwas übersehen/falsch kombiniert ?

Vielleicht sind mir einige Kinder durch die Lappen gegangen, was bei einem Allweltsnamen wie Strauss und der häufigen Übersiedlung der Familie kein Wunder gewesen ist.

Wo kann ich noch suchen ? Wie mobil sind die Leute Ende des 18. Jahrhunderts gewesen ?

Es geht mir wirklich nur um den Ort/die Stadt. Wenn ich einen Ansatzpunkt habe, so will ich gerne dort selbst nachsehen, was die gesuchte Trauung betrifft.

Danke im Voraus für die Hilfe.

Herzliche Grüße

Andrea

Garfield 31.12.2020 13:35

Hallo Andrea

Welche Konfession hatte diese Familie denn?
Wurden Franz Strauss und Elisabeth Höllmann in den Taufeinträgen und bei den Beerdigungen als Ehepaar genannt und wurde Elisabeth als Frau Strauss benannt? Gibt es Unterschiede zu anderen Taufen / Beerdigungen im selben Ort?

Wäre es möglich, dass sie gar nie oder erst nach dem ersten Kind geheiratet haben? In manchen Gegenden zu manchen Zeiten war es laut diesem Forum durchaus üblich, dass Paare gar nicht heiraten konnten, z.B. weil sie kein genug hohes Vermögen vorweisen konnten. Kinder gabs natürlich trotzdem und wurden von den Vätern anerkannt, da es ja schon eine Familie war, nur halt aus rechtlichen Gründen nicht verheiratet.

mariechen_im_garten 31.12.2020 13:36

Hallo Andrea,

wo sind denn die Kinder zur Welt gekommen?
Kannst du die Links einstellen?

Hast du auch die Taufeinträge der Eltern?

Liebe Grüße

Mimi

Horst von Linie 1 31.12.2020 14:41

Zitat:

Zitat von mariechen_im_garten (Beitrag 1324132)

wo sind denn die Kinder zur Welt gekommen?
Kannst du die Links einstellen?

Hast du auch die Taufeinträge der Eltern?




Guten Tag.

Die Kinder sind in Oberlangbath geboren.


Karl steht im Taufbuch der Unehelichen. Als Vater ist Franz Strauß angegeben.


Ehelich geboren sind Johannes Evangelista, ~8.12.1792 und Theresia, ~27.09.1794.


Demnach sollte die gesuchte Heirat zwischen dem 31.10.1789 und dem 08.12.1792 stattgefunden haben.



Vater vermutlich getauft am 5.7.1763, Mutter vemutlich getauft am 1.11.1764.
Deren Trauung würde ich Laakirchen suchen.

Andrea1984 03.01.2021 23:20

Hallo Garfield.

Sorry für meine späte Antwort.

Beide Vorfahren waren katholisch.

Sie müssen geheiratet haben, da alle oben angeführten Kinder, inklusive meines Vorfahren Franz als ehelich in der Matricula zu finden sind.

Die Kinder sind in Ebensee im Salzkammergut geboren.

Danke auch an dich Mariechen.

Die Links zu den Taufeinträgen stelle ich morgen hier ein.

Herzliche Grüße

Andrea

Andrea1984 04.01.2021 16:31

Hallo Garfield und Mariechen.

Hier sind nun die Links zu den Tauf- und Sterbeeinträgen von Franz Strauss und Elisabeth Höllmann:

https://data.matricula-online.eu/de/...252F04A/?pg=75 - , Taufeintrag Franz Strauss, 05. 07. 1763, Langbath

https://data.matricula-online.eu/de/...252F1847/?pg=7 – Sterbeeintrag Franz Strauss, 15. 06. 1847, Kohlstatt 28, Ebensee

https://data.matricula-online.eu/de/...252F04A/?pg=82 – Taufeintrag Elisabeth Höllmann, 01. 11. 1764, Langbath

https://data.matricula-online.eu/de/...252F1848/?pg=8 – Sterbeeintrag Elisabeth Strauss (Höllmann), 08. 09. 1848, Kohlstatt 28, Ebensee


Hier sind nun die Links zu den Taufeinträgen der Kinder der Familie Franz Strauss und Elisabeth Höllmann:

https://data.matricula-online.eu/de/...252F01/?pg=166 – Taufeintrag Johann Strauss, 14. 05. 1796, Kohlstatt 15, Ebensee

https://data.matricula-online.eu/de/...252F01/?pg=102 – Taufeintrag Thomas Strauss, 13. 12. 1797, Oberlangbath 57, Ebensee

https://data.matricula-online.eu/de/...252F01/?pg=107 – Taufeintrag Stefan Strauss, 14. 12. 1799, Oberlangbath 57, Ebensee

https://data.matricula-online.eu/de/...252F01/?pg=111 – Taufeintrag Maria Strauss, 02. 06. 1801, Oberlangbath 57, Ebensee

https://data.matricula-online.eu/de/...252F01/?pg=115 – Taufeintrag Wolfgang Strauss, 16. 10. 1802, Oberlangbath 57, Ebensee, + 22.03. 1803, ebenda

https://data.matricula-online.eu/de/...252F01/?pg=120 – Taufeintrag Magdalena Strauss, 13. 04. 1804, Oberlangbath 57, Ebensee, + 27. 08. 1805, ebenda

https://data.matricula-online.eu/de/...%252F02/?pg=55 – Taufeintrag Aloisia Strauss, 03.05. 1807, Oberlangbath 16, Ebensee

https://data.matricula-online.eu/de/...252F02/?pg=212 – Taufeintrag Franz Seraph Strauss, 13. 09. 1809, Unterlangbath 27, Ebensee

-

Vielleicht hilft euch das ein wenig weiter. Möglicherweise habe ich ein Kind übersehen, doch Strauss ist ein Allweltsname.
.

Herzliche Grüße

Andrea

Garfield 04.01.2021 20:06

Hallo Andrea

Schade, ich hatte noch gehofft, dass bei den Taufen der Eltern eine Notiz von der Heirat steht, aber scheinbar leider nicht.

Wenn sie katholisch waren, glaube ich eher nicht, dass sie so viele uneheliche Kinder hatten. Und wenn sie als ehelich genannt werden bei der Taufe, ist es ja eindeutig.

Zitat:

Zitat von Horst von Linie 1 (Beitrag 1324154)
Ehelich geboren sind Johannes Evangelista, ~8.12.1792 und Theresia, ~27.09.1794.
Demnach sollte die gesuchte Heirat zwischen dem 31.10.1789 und dem 08.12.1792 stattgefunden haben.

Das würde demnach Sinn ergeben, ja.

Wenn beide Eltern in Langbath getauft wurden, würde ich mal da suchen. In "Deutschland" wurde ja laut diesem Forum öfters im Herkunftsort der Braut geheiratet. Wenn gleich beide von da kamen, finde ich das noch naheliegend.

Andrea1984 04.01.2021 20:31

Hallo Garfield.

Danke für deine Antwort, ich freue mich sehr darüber.

Das mit Johann Evangelista (08.12.1792) und Theresia Strauss (27.09. 1794) habe ich so nicht gewusst, interessant. Ich suche dann mal dort weiter.

Langbath bzw. Oberlangbath und Unterlangbath sind Ortsteile von Ebensee.

Herzliche Grüße

Andrea

Garfield 04.01.2021 20:40

Zitat:

Zitat von Andrea1984 (Beitrag 1325467)
Langbath bzw. Oberlangbath und Unterlangbath sind Ortsteile von Ebensee.

Alles klar. Dann fällt mir leider sonst auch nichts konkretes mehr ein. :(

Weisst du, was der Franz Strauss für einen Beruf hatte? Gäbe es da einen Ort im Umkreis, in dem er gearbeitet haben könnte?
Rein von den Taufen her sieht es ja eher so aus, als wenn die Familie sesshaft war.

Bergkellner 04.01.2021 20:43

Zitat:

Zitat von Andrea1984 (Beitrag 1325467)
Hallo Garfield.
Danke für deine Antwort, ich freue mich sehr darüber.
Das mit Theresia Strauss (03.09. 1794 - 27.09. 1794) habe ich so nicht gewusst, interessant. Ich suche dann mal dort weiter.

Langbath bzw. Oberlangbath und Unterlangbath sind Ortsteile von Ebensee.

Herzliche Grüße
Andrea

Hallo Andrea,

ich würde die Heirat nicht im Taufort, resp. Ebensee suchen.
Manche - nicht nur katholischen - Pfaffen hatten sich echt mausig mit Paaren, die ein oder mehrere uneheliche Kinder vorwiesen.:evil:

Ich habe ein Paar aus Zettlitz(Böhmen), das deshalb seine Hochzeit nach Karlsbad verlegte. Es waren zwar nur 3 km, aber offensichtlich war der Pastor dort nicht so engstirnig eingestellt.

Welches ist denn die nächstgelegene größere Stadt? Vielleicht sind sie ja dorthin ausgewichen?

Lg, Claudia:wink:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:41 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.