Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Rheinland-Pfalz Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=22)
-   -   Suche: OFB Boppard (od. Oberwesel?) (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=72060)

Rheinländer 26.06.2012 10:29

Zitat:

Zitat von Gabriella (Beitrag 547586)
Hi Martin, im GenWiki steht:
"Festzuhalten ist, daß die unter der IGI Batch-Nummer C000988 aufgeführten Daten SEHR FEHLERHAFT gelesen und übertragen worden sind. Bei der "Rückübersetzung" bedarf es in vielen Fällen gehöriger Phantasie, in den aufgeführten Namen die Origanalnamen wiederzuerkennen. Hier hilft nur seitenweises Blättern, da selbst die Namens-Suchfunktion des "refine search" kaum Ergebnisse bringt." -
Oh - das ist Alltag, keine Ausnahme! :roll:
Ich wüßte ohne IGI nicht, wie viele Möglichkeiten es gibt, einen Namen zu verunstalten; täglich finde ich neue... ;)
Trotzdem ist wohl jeder Ahnenforscher froh, daß es Jemand gibt, der sich die Mühe macht, kaum lesbare Schriften für uns "ins Reine" zu schreiben... :D


Das ist in der Tat so - werd mal das ganze durchblättern, aber fürchte schon, ich komme zu keinem Ergebnis. Hab aber einen "Schönberg" gefunden, der 1658 in Linz geboren ist - und dann bis 1727 kein Eintrag mehr?? Sehr seltsam. Werd wohl mal nach Linz ins Stadtarchiv fahren und mir das ganze im Original ansehen... Vielleicht stoß ich ja auf einen Hinweis. Chronik von Linz durchzublättern wäre auch noch eine Idee - bei Ramersbach wars ja ein voller Erfolg :)
Ja, da hast du wohl recht: Herzlichen Dank all jenen, die uns hier tatkräftig unterstützen, ihr seid toll! ;)

Gabriella 26.06.2012 11:58

Zitat:

Zitat von Rheinländer (Beitrag 547685)
Das ist in der Tat so - werd mal das ganze durchblättern, aber fürchte schon, ich komme zu keinem Ergebnis. Hab aber einen "Schönberg" gefunden, der 1658 in Linz geboren ist - und dann bis 1727 kein Eintrag mehr?? Sehr seltsam. Werd wohl mal nach Linz ins Stadtarchiv fahren und mir das ganze im Original ansehen... Vielleicht stoß ich ja auf einen Hinweis. Chronik von Linz durchzublättern wäre auch noch eine Idee - bei Ramersbach wars ja ein voller Erfolg :)
Ja, da hast du wohl recht: Herzlichen Dank all jenen, die uns hier tatkräftig unterstützen, ihr seid toll! ;)

Hallo Martin - nur der Vollständigkeit halber - und weil Du schon häufiger Ahnen Deines FN in Ahrweiler angetroffen hast:
Es gibt in AW v i e l e Schönbergs u. Abwandlungen dieses FN...
Vielleicht gibt es da auch zuverlässigere Quellen als das FB...
Bei Gelegenheit schau ich mal in die Q-AWs... wer weiß? - Vielleicht hast Du Glück und Deine Ahnen wollen endlich gefunden werden ;)
z.B. Q-AW-Bd. 6 S. 30 - 1747 - 13. Mai Hermann Schönberg muß binnen dreier Wochen die Halbscheid seines Bürgergeldes entrichten. Die andere Hälfte kann er durch Fahrten und sonstige Dienste abarbeiten. [31]

Das sagt mir, daß dieser Hermann vor nicht allzu langer Zeit die Bürgerschaft beantragt hatte (viele ließen sich zwar Jahre Zeit mit dem Bezahlen, aber er wurde ja auch schon terminiert mit einem Angebot zur Abbezahlung aufgefordert... d.h. er hatte kein Geld übrig) vielleicht hatte er als Auswärtiger eine Bürgertochter von AW geheiratet oder sich als Fuhrmann niedergelassen? (s. "Fahrten") - ich schaue evtl. demnächst genauer nach...

Gabriella 26.06.2012 12:11

Hallo Martin,
Q-QW-Band 5 - 1729 - 2. Mai
Danach werden die ... Auswärtigen... Hubert Schonberg... als neue Bürger vereidigt. (S.148)

Gabriella 26.06.2012 12:19

von Schön(e)berg in Ahrweiler
 
Hi Martin,

Quellen..AW-Band 1 enthält
Schönberg Damian - Dietrich von Schönberg - Friedrich, Ritter von Schönberg und Frau Grete - Ludwig von Schönberg - Schonberg Romanus - Schönberg Stephan - Schonberg Tillmann und Johannes von Schöneberg...
irgendjemand von Dir dabei? 8-)

Rheinländer 26.06.2012 14:11

Zitat:

Zitat von Gabriella (Beitrag 547703)
Hallo Martin,
Q-QW-Band 5 - 1729 - 2. Mai
Danach werden die ... Auswärtigen... Hubert Schonberg... als neue Bürger vereidigt. (S.148)

Hallo Gabriella, steht dabei, woher er ursprünglich kam? Leider passen die ganzen Schönenbergs/ Schönbergs nicht, die du mir geschrieben hast :( Wieder so ein Ratespiel wie beim Peter Degen :roll:

Gabriella 26.06.2012 15:14

Zitat:

Zitat von Rheinländer (Beitrag 547738)
Hallo Gabriella, steht dabei, woher er ursprünglich kam? Leider passen die ganzen Schönenbergs/ Schönbergs nicht, die du mir geschrieben hast :( Wieder so ein Ratespiel wie beim Peter Degen :roll:

Hi Martin,
schade, ich hatte schon geglaubt, dieses "von Schoenberg" wäre ein Fingerzeig gewesen... leider kann ich momentan keine Herkunft erkennen. Vielleicht steht ja irgendwo noch ein Eintrag ohne Hinweis im Index (war beim Andreas Kohl/Koll ja auch so)... ich werde ihn finden, wenn es ihn gibt ;)

:tutmirleid:

Gabriella 26.06.2012 17:58

Zitat:

Zitat von Gabriella (Beitrag 547754)
Hi Martin,
schade, ich hatte schon geglaubt, dieses "von Schoenberg" wäre ein Fingerzeig gewesen... leider kann ich momentan keine Herkunft erkennen. Vielleicht steht ja irgendwo noch ein Eintrag ohne Hinweis im Index (war beim Andreas Kohl/Koll ja auch so)... ich werde ihn finden, wenn es ihn gibt ;)

So - hier hast Du einen auf Vorrat ;)
Q-AW-Bd.II S.104
1438 - Oktober 24 - wird ein Dietrich von Schönburg (Schonenbergh), Schöffe zu Bonn, um Mitbesiegelung gebeten... falls Dich das interessiert, kann ich Dir einen scan schicken.

Gabriella 30.06.2012 18:53

Schönenberg ..
 
Zitat:

Zitat von Gabriella (Beitrag 547829)
So - hier hast Du einen auf Vorrat ;)
Q-AW-Bd.II S.104
1438 - Oktober 24 - wird ein Dietrich von Schönburg (Schonenbergh), Schöffe zu Bonn, um Mitbesiegelung gebeten... falls Dich das interessiert, kann ich Dir einen scan schicken.

gib bitte mal einen Kommentar, wenn's geht... 8-)

und hier noch ein Puzzlestück - nur k.A. von welchem Puzzle :roll::wink:
ACHT Anton Remagen oo <1893 SCHÖNENBERG Margarete in Remagen (kath) – St. Peter und Paul 1649 -1899 - Autor:Gerhard Hentschel 8o
mach was draus...

Rheinländer 03.07.2012 10:33

Zitat:

Zitat von Gabriella (Beitrag 549373)
gib bitte mal einen Kommentar, wenn's geht... 8-)

:tutmirleid: , hatte vergessen hier rein zu schauen (krank, Lernerei etc.), aber jetzt bin ich wieder hier ;) Also, an dem Eintrag zum Schöffen Schönenberg wär ich interssiert. Das Jahr ist zwar fantastisch - da muss ich erst mal hinkommen, aber ich nehme gerne alles an ;) Hab auch schon gesehen, dass viele Schönenbergs aus AW kommen, wenn ich die Heirat zwischen Anna Birrenbach und Simon Schönenberg endlich finden würde, wäre ich ja schon ein ganzes Stück weiter. Gibts nicht sowas wie die Generalvikariatsprotokolle aus Köln auch fürs Bistum Trier? :cry: Vielleicht finden sie sich irgendwann ein mal - hab heute die Seite eines Herren aus Leubsdorf im Internet gefunden, der auch eine Reihe von Birrenbachs in seiner Ahnenreihe hat - hab ihn gleich mal angeschrieben, vielleicht ergeben sich ja Zusammenhänge?!? :roll:

Gabriella 03.07.2012 14:33

Zitat:

Zitat von Rheinländer (Beitrag 549986)
:tutmirleid: , hatte vergessen hier rein zu schauen (krank, Lernerei etc.), aber jetzt bin ich wieder hier ;) Also, an dem Eintrag zum Schöffen Schönenberg wär ich interssiert. Das Jahr ist zwar fantastisch - da muss ich erst mal hinkommen, aber ich nehme gerne alles an ;) Hab auch schon gesehen, dass viele Schönenbergs aus AW kommen, wenn ich die Heirat zwischen Anna Birrenbach und Simon Schönenberg endlich finden würde, wäre ich ja schon ein ganzes Stück weiter. Gibts nicht sowas wie die Generalvikariatsprotokolle aus Köln auch fürs Bistum Trier? :cry: Vielleicht finden sie sich irgendwann ein mal - hab heute die Seite eines Herren aus Leubsdorf im Internet gefunden, der auch eine Reihe von Birrenbachs in seiner Ahnenreihe hat - hab ihn gleich mal angeschrieben, vielleicht ergeben sich ja Zusammenhänge?!? :roll:

Hallo Martin - laß Dich doch nicht unter Druck setzen, die Ahnen laufen Dir nicht weg... Dein Leben und Deine Ausbildung sind momentan wichtiger...
Schön, daß Du solchen Ehrgeiz hast. Zunächst wünschte ich Dir aber "Gute Besserung" und möchte noch eins draufsetzen:
Birrenbach gab es in Walporzheim (Stadtteil von AW) auch: Willi Birrenbach, Besitzer des "Deutschen Hauses", Gastwirt und ich glaube, Zimmer hatten sie auch zu vermieten. Seine Frau "et Kättche" kochte gut, sein Sohn war ein bißchen müde... oder wirkte nur so... - leider ist diese Familie nicht mehr in Walporzheim ansässig - lange Zeit hatte ich keinen Kontakt, da Wegzug... - jetzt fand ich im Internet (!) dies: http://www.koelnerhofdernau.de/ hier wirken die Nachfahren eines Birrenbach zum Wohle des Gastes.. schau einfach mal da rein, vielleicht paßt ja eine der dort angeführten Personen.
Mir fällt immer wieder unangenehm auf, wie viele Leute man in seinem Leben kennen lernt - aber außer den Namen, manchmal nur Vornamen - weiß man nicht viel über sie - zum Definieren für einen Stammbaum reicht das nie :schade:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:52 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.