Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Rheinland-Pfalz Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=22)
-   -   Suche: OFB Boppard (od. Oberwesel?) (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=72060)

Rheinländer 24.06.2012 19:48

Suche: OFB Boppard (od. Oberwesel?)
 
Hallo zusammen,
habe bei Family Search einen Eintrag aus Boppard/ Oberwesel (eine Pfarrei?) gefunden, der mich interessiert. Gibt es zur Pfarrei ein OFB und hat das jemand? Vielen Dank :)

Jogy 24.06.2012 19:57

Hallo Martin,
es gibt ein
FB von Oberwesel 1597 - 1899 und zwei
OFB von Boppard.
Die beiden Orte gehörten nicht zu einer Pfarrei.
Beide FB hat im Forum bestimmt jemand.
Gruß Jogy
P.S. Warum fragst Du nicht gleich mit dem FN und den Dir bekannten Daten dazu?

Rheinländer 24.06.2012 20:07

Hallo Jogy, vielen Dank für die Infos. Warum ich nicht gleich nach dem FN frage? Weil ich erst einmal hören wollte, ob jemand das Buch hat, wenn nicht, hätte ich nicht alles umsonst getippt ;) Aber jetzt:
Auf der Suche nach meinen ältesten Schonenberg-Ahnen in Linz am Rhein, Simon Schoenenberg, verheiratet mit Anna Birrenbach, habe ich die KBs zu Linz bei Familysearch durchsucht, in der Hoffnung, vielleicht eine Hochzeit oder ähnliches zu finden. Ich habe viele Kinder gefunden, das älteste ist 1727 geboren. Nun habe ich folgendes gefunden:

https://familysearch.org/pal:/MM9.1.1/NT35-VX7 - das könnte ja theoretisch auch passen. Bin mir zwar nicht hundertprozentig sicher, aber vielleicht ist Simon Schoenenberg zugezogen, da ich in den Jahren vorher keinen Träger dieses Namens gefunden habe (korrigiert mich, falls ich etwas übersehen habe).

Vielleicht stammt er gebürtig aus Oberwesel/ Boppard (hier sind beide Gemeinden zusammen verfilmt worden), die Frau heißt auch in diesem Taufeintrag Anna (Margaretha), weitere Kinder gibt es in dem Ort auch nicht mehr, was ja vielleicht auf einen Umzug schließen lässt.

Soweit meine Anfrage - vielleicht kann mir ja jemand von euch weiterhelfen. Dankesehr!

Jogy 24.06.2012 23:37

Hallo Martin,
aus dem FB Boppard S269
Schönenberg, Simon, Tagelöhner * um 1677 + 12.7.1765 mit 88 Jahren
wohnt 1743 und 1753 als Tagelöhner in der Heerstraße
oo N., Anna Margarethe * um 1707 + 29.8.1762 mit 55 Jahren
Kind:
Anna Gertrud * 26.1.1724 oo mit Johann Clotten

In Oberwesel kein Schönenberg.
Gruß Jogy

Rheinländer 24.06.2012 23:40

Hallo Jogy,
vielen Dank für die Infos - dann scheint das einfach eine Namensgleichheit zu meinen Linzer Schönenbergs zu sein...

Gabriella 25.06.2012 14:43

Zitat:

Zitat von Rheinländer (Beitrag 547288)
Hallo Jogy, vielen Dank für die Infos. Warum ich nicht gleich nach dem FN frage? Weil ich erst einmal hören wollte, ob jemand das Buch hat, wenn nicht, hätte ich nicht alles umsonst getippt ;) Aber jetzt:
Auf der Suche nach meinen ältesten Schonenberg-Ahnen in Linz am Rhein, Simon Schoenenberg, verheiratet mit Anna Birrenbach, habe ich die KBs zu Linz bei Familysearch durchsucht, in der Hoffnung, vielleicht eine Hochzeit oder ähnliches zu finden. Ich habe viele Kinder gefunden, das älteste ist 1727 geboren. Nun habe ich folgendes gefunden:

https://familysearch.org/pal:/MM9.1.1/NT35-VX7 - das könnte ja theoretisch auch passen. Bin mir zwar nicht hundertprozentig sicher, aber vielleicht ist Simon Schoenenberg zugezogen, da ich in den Jahren vorher keinen Träger dieses Namens gefunden habe (korrigiert mich, falls ich etwas übersehen habe).

Vielleicht stammt er gebürtig aus Oberwesel/ Boppard (hier sind beide Gemeinden zusammen verfilmt worden), die Frau heißt auch in diesem Taufeintrag Anna (Margaretha), weitere Kinder gibt es in dem Ort auch nicht mehr, was ja vielleicht auf einen Umzug schließen lässt.

Soweit meine Anfrage - vielleicht kann mir ja jemand von euch weiterhelfen. Dankesehr!

Hallo Martin,

so wie Du würde ich auch denken, schau mal hier:

https://familysearch.org/pal:/MM9.1.1/J3HB-QYN
https://familysearch.org/pal:/MM9.1.1/NP3W-SVY
https://familysearch.org/pal:/MM9.1.1/NP3W-V6D
https://familysearch.org/pal:/MM9.1.1/JQYM-L8J

die Familie hat sicher einen Besuch in England gemacht, wo es ihnen offensichtlich sehr gut gefallen hat :ironie:

Gabriella 25.06.2012 15:15

Schoenenberg oo Birrenbach Linz oder England?
 
Ist das ein Rätselspiel? - Ahnenforschung ist echt vielseitig *kicher*

Es darf gerätselt werden, was zutrifft:
https://familysearch.org/pal:/MM9.1.1/NZQP-T2C *ort Linz oder
https://familysearch.org/pal:/MM9.1.1/NYRQ-3LL *ort LOWICK, NORTHUMBERLAND, ENGLAND

leider konnte ich auf die Schnelle auch keine Heirat finden...
aber vielleicht hatten die Herrschaften Stil und haben in Remagen, Apollinariskirche oder in Maria Laach geheiratet - das ist auch heute noch in....
ach ja: Koblenz, ich glaube die Liebfrauenkirche, war auch so ein beliebter Heiratsort.

Ich drücke Dir die Daumen, daß Du bald findest, was Du suchst! :vorfahren:

Rheinländer 25.06.2012 19:56

Ciao Gabriella, mit England findest du hier erklärt: http://wiki-de.genealogy.net/Linz_am_Rhein/Batchnummern (ganz unten ;) ) - da war wohl jemand beim Verfilmen nicht ganz bei der Sache :D
Ja, suche auch verzweifelt die Heirat, um vielleicht etwas mehr rauszubekommen. Aber in Linz: NIX! Die Jahre, in der es liegen müsste sind übrigens und Linz AUS Rhein verfilmt ;) : https://familysearch.org/search/reco...umber:M00116-5 - Aber trotzdem kein Treffer :( Boppard hätte schon schön gepasst, warum konnten diese Leute nicht in Linz verstorben sein ;) Hab schon ein paar Stammbäume von ein paar Birrenbachs aus Linz gesehen, aber keine Anna und kein Ehemann Simon Schönenberg...

Rheinländer 25.06.2012 19:59

Zitat:

Zitat von Gabriella (Beitrag 547476)

Es darf gerätselt werden, was zutrifft:
https://familysearch.org/pal:/MM9.1.1/NZQP-T2C *ort Linz oder
https://familysearch.org/pal:/MM9.1.1/NYRQ-3LL *ort LOWICK, NORTHUMBERLAND, ENGLAND



Die Frage ist überhaupt: Warum ist aus einem Simon ein Edmund geworden!?! Neuer Mann? Bruder des verstorbenen Mannes?????

Gabriella 25.06.2012 21:49

Zitat:

Zitat von Rheinländer (Beitrag 547547)
Ciao Gabriella, mit England findest du hier erklärt: http://wiki-de.genealogy.net/Linz_am_Rhein/Batchnummern (ganz unten ;) ) - da war wohl jemand beim Verfilmen nicht ganz bei der Sache :D

Hi Martin, im GenWiki steht:
"Festzuhalten ist, daß die unter der IGI Batch-Nummer C000988 aufgeführten Daten SEHR FEHLERHAFT gelesen und übertragen worden sind. Bei der "Rückübersetzung" bedarf es in vielen Fällen gehöriger Phantasie, in den aufgeführten Namen die Origanalnamen wiederzuerkennen. Hier hilft nur seitenweises Blättern, da selbst die Namens-Suchfunktion des "refine search" kaum Ergebnisse bringt." -
Oh - das ist Alltag, keine Ausnahme! :roll:
Ich wüßte ohne IGI nicht, wie viele Möglichkeiten es gibt, einen Namen zu verunstalten; täglich finde ich neue... ;)
Trotzdem ist wohl jeder Ahnenforscher froh, daß es Jemand gibt, der sich die Mühe macht, kaum lesbare Schriften für uns "ins Reine" zu schreiben... :D

Besonders hier im Forum findet man immer wieder Beiträge, die man voller Verwunderung/ Bewunderung, auf jeden Fall voller Hochachtung zur Kenntnis nimmt:
Darum an dieser Stelle einmal "Ganz herzlichen Dank all denen, die sich die Mühe machen, uns unbedarften Ahnenforschern kaum lesbare Texte zu erklären und aus den unzugänglichsten Winkeln Dokumente nicht nur hervorzuzaubern sondern auch noch der Allgemeinheit zugänglich zu machen."
Ihnen sind Lob und Anerkennung gewiß - ohne sie hätten wir manche Erkenntnis nicht gewinnen können und viele Daten wären im Dunkel geblieben.
Es ist einfach toll: kaum hat Jemand eine Frage gestellt, erscheinen viele kluge Antworten; manchmal wetteifern diese unsichtbaren Helferlein sogar miteinander um die bestmögliche Antwort.
:danke2: dafür!

Rheinländer 26.06.2012 10:29

Zitat:

Zitat von Gabriella (Beitrag 547586)
Hi Martin, im GenWiki steht:
"Festzuhalten ist, daß die unter der IGI Batch-Nummer C000988 aufgeführten Daten SEHR FEHLERHAFT gelesen und übertragen worden sind. Bei der "Rückübersetzung" bedarf es in vielen Fällen gehöriger Phantasie, in den aufgeführten Namen die Origanalnamen wiederzuerkennen. Hier hilft nur seitenweises Blättern, da selbst die Namens-Suchfunktion des "refine search" kaum Ergebnisse bringt." -
Oh - das ist Alltag, keine Ausnahme! :roll:
Ich wüßte ohne IGI nicht, wie viele Möglichkeiten es gibt, einen Namen zu verunstalten; täglich finde ich neue... ;)
Trotzdem ist wohl jeder Ahnenforscher froh, daß es Jemand gibt, der sich die Mühe macht, kaum lesbare Schriften für uns "ins Reine" zu schreiben... :D


Das ist in der Tat so - werd mal das ganze durchblättern, aber fürchte schon, ich komme zu keinem Ergebnis. Hab aber einen "Schönberg" gefunden, der 1658 in Linz geboren ist - und dann bis 1727 kein Eintrag mehr?? Sehr seltsam. Werd wohl mal nach Linz ins Stadtarchiv fahren und mir das ganze im Original ansehen... Vielleicht stoß ich ja auf einen Hinweis. Chronik von Linz durchzublättern wäre auch noch eine Idee - bei Ramersbach wars ja ein voller Erfolg :)
Ja, da hast du wohl recht: Herzlichen Dank all jenen, die uns hier tatkräftig unterstützen, ihr seid toll! ;)

Gabriella 26.06.2012 11:58

Zitat:

Zitat von Rheinländer (Beitrag 547685)
Das ist in der Tat so - werd mal das ganze durchblättern, aber fürchte schon, ich komme zu keinem Ergebnis. Hab aber einen "Schönberg" gefunden, der 1658 in Linz geboren ist - und dann bis 1727 kein Eintrag mehr?? Sehr seltsam. Werd wohl mal nach Linz ins Stadtarchiv fahren und mir das ganze im Original ansehen... Vielleicht stoß ich ja auf einen Hinweis. Chronik von Linz durchzublättern wäre auch noch eine Idee - bei Ramersbach wars ja ein voller Erfolg :)
Ja, da hast du wohl recht: Herzlichen Dank all jenen, die uns hier tatkräftig unterstützen, ihr seid toll! ;)

Hallo Martin - nur der Vollständigkeit halber - und weil Du schon häufiger Ahnen Deines FN in Ahrweiler angetroffen hast:
Es gibt in AW v i e l e Schönbergs u. Abwandlungen dieses FN...
Vielleicht gibt es da auch zuverlässigere Quellen als das FB...
Bei Gelegenheit schau ich mal in die Q-AWs... wer weiß? - Vielleicht hast Du Glück und Deine Ahnen wollen endlich gefunden werden ;)
z.B. Q-AW-Bd. 6 S. 30 - 1747 - 13. Mai Hermann Schönberg muß binnen dreier Wochen die Halbscheid seines Bürgergeldes entrichten. Die andere Hälfte kann er durch Fahrten und sonstige Dienste abarbeiten. [31]

Das sagt mir, daß dieser Hermann vor nicht allzu langer Zeit die Bürgerschaft beantragt hatte (viele ließen sich zwar Jahre Zeit mit dem Bezahlen, aber er wurde ja auch schon terminiert mit einem Angebot zur Abbezahlung aufgefordert... d.h. er hatte kein Geld übrig) vielleicht hatte er als Auswärtiger eine Bürgertochter von AW geheiratet oder sich als Fuhrmann niedergelassen? (s. "Fahrten") - ich schaue evtl. demnächst genauer nach...

Gabriella 26.06.2012 12:11

Hallo Martin,
Q-QW-Band 5 - 1729 - 2. Mai
Danach werden die ... Auswärtigen... Hubert Schonberg... als neue Bürger vereidigt. (S.148)

Gabriella 26.06.2012 12:19

von Schön(e)berg in Ahrweiler
 
Hi Martin,

Quellen..AW-Band 1 enthält
Schönberg Damian - Dietrich von Schönberg - Friedrich, Ritter von Schönberg und Frau Grete - Ludwig von Schönberg - Schonberg Romanus - Schönberg Stephan - Schonberg Tillmann und Johannes von Schöneberg...
irgendjemand von Dir dabei? 8-)

Rheinländer 26.06.2012 14:11

Zitat:

Zitat von Gabriella (Beitrag 547703)
Hallo Martin,
Q-QW-Band 5 - 1729 - 2. Mai
Danach werden die ... Auswärtigen... Hubert Schonberg... als neue Bürger vereidigt. (S.148)

Hallo Gabriella, steht dabei, woher er ursprünglich kam? Leider passen die ganzen Schönenbergs/ Schönbergs nicht, die du mir geschrieben hast :( Wieder so ein Ratespiel wie beim Peter Degen :roll:

Gabriella 26.06.2012 15:14

Zitat:

Zitat von Rheinländer (Beitrag 547738)
Hallo Gabriella, steht dabei, woher er ursprünglich kam? Leider passen die ganzen Schönenbergs/ Schönbergs nicht, die du mir geschrieben hast :( Wieder so ein Ratespiel wie beim Peter Degen :roll:

Hi Martin,
schade, ich hatte schon geglaubt, dieses "von Schoenberg" wäre ein Fingerzeig gewesen... leider kann ich momentan keine Herkunft erkennen. Vielleicht steht ja irgendwo noch ein Eintrag ohne Hinweis im Index (war beim Andreas Kohl/Koll ja auch so)... ich werde ihn finden, wenn es ihn gibt ;)

:tutmirleid:

Gabriella 26.06.2012 17:58

Zitat:

Zitat von Gabriella (Beitrag 547754)
Hi Martin,
schade, ich hatte schon geglaubt, dieses "von Schoenberg" wäre ein Fingerzeig gewesen... leider kann ich momentan keine Herkunft erkennen. Vielleicht steht ja irgendwo noch ein Eintrag ohne Hinweis im Index (war beim Andreas Kohl/Koll ja auch so)... ich werde ihn finden, wenn es ihn gibt ;)

So - hier hast Du einen auf Vorrat ;)
Q-AW-Bd.II S.104
1438 - Oktober 24 - wird ein Dietrich von Schönburg (Schonenbergh), Schöffe zu Bonn, um Mitbesiegelung gebeten... falls Dich das interessiert, kann ich Dir einen scan schicken.

Gabriella 30.06.2012 18:53

Schönenberg ..
 
Zitat:

Zitat von Gabriella (Beitrag 547829)
So - hier hast Du einen auf Vorrat ;)
Q-AW-Bd.II S.104
1438 - Oktober 24 - wird ein Dietrich von Schönburg (Schonenbergh), Schöffe zu Bonn, um Mitbesiegelung gebeten... falls Dich das interessiert, kann ich Dir einen scan schicken.

gib bitte mal einen Kommentar, wenn's geht... 8-)

und hier noch ein Puzzlestück - nur k.A. von welchem Puzzle :roll::wink:
ACHT Anton Remagen oo <1893 SCHÖNENBERG Margarete in Remagen (kath) – St. Peter und Paul 1649 -1899 - Autor:Gerhard Hentschel 8o
mach was draus...

Rheinländer 03.07.2012 10:33

Zitat:

Zitat von Gabriella (Beitrag 549373)
gib bitte mal einen Kommentar, wenn's geht... 8-)

:tutmirleid: , hatte vergessen hier rein zu schauen (krank, Lernerei etc.), aber jetzt bin ich wieder hier ;) Also, an dem Eintrag zum Schöffen Schönenberg wär ich interssiert. Das Jahr ist zwar fantastisch - da muss ich erst mal hinkommen, aber ich nehme gerne alles an ;) Hab auch schon gesehen, dass viele Schönenbergs aus AW kommen, wenn ich die Heirat zwischen Anna Birrenbach und Simon Schönenberg endlich finden würde, wäre ich ja schon ein ganzes Stück weiter. Gibts nicht sowas wie die Generalvikariatsprotokolle aus Köln auch fürs Bistum Trier? :cry: Vielleicht finden sie sich irgendwann ein mal - hab heute die Seite eines Herren aus Leubsdorf im Internet gefunden, der auch eine Reihe von Birrenbachs in seiner Ahnenreihe hat - hab ihn gleich mal angeschrieben, vielleicht ergeben sich ja Zusammenhänge?!? :roll:

Gabriella 03.07.2012 14:33

Zitat:

Zitat von Rheinländer (Beitrag 549986)
:tutmirleid: , hatte vergessen hier rein zu schauen (krank, Lernerei etc.), aber jetzt bin ich wieder hier ;) Also, an dem Eintrag zum Schöffen Schönenberg wär ich interssiert. Das Jahr ist zwar fantastisch - da muss ich erst mal hinkommen, aber ich nehme gerne alles an ;) Hab auch schon gesehen, dass viele Schönenbergs aus AW kommen, wenn ich die Heirat zwischen Anna Birrenbach und Simon Schönenberg endlich finden würde, wäre ich ja schon ein ganzes Stück weiter. Gibts nicht sowas wie die Generalvikariatsprotokolle aus Köln auch fürs Bistum Trier? :cry: Vielleicht finden sie sich irgendwann ein mal - hab heute die Seite eines Herren aus Leubsdorf im Internet gefunden, der auch eine Reihe von Birrenbachs in seiner Ahnenreihe hat - hab ihn gleich mal angeschrieben, vielleicht ergeben sich ja Zusammenhänge?!? :roll:

Hallo Martin - laß Dich doch nicht unter Druck setzen, die Ahnen laufen Dir nicht weg... Dein Leben und Deine Ausbildung sind momentan wichtiger...
Schön, daß Du solchen Ehrgeiz hast. Zunächst wünschte ich Dir aber "Gute Besserung" und möchte noch eins draufsetzen:
Birrenbach gab es in Walporzheim (Stadtteil von AW) auch: Willi Birrenbach, Besitzer des "Deutschen Hauses", Gastwirt und ich glaube, Zimmer hatten sie auch zu vermieten. Seine Frau "et Kättche" kochte gut, sein Sohn war ein bißchen müde... oder wirkte nur so... - leider ist diese Familie nicht mehr in Walporzheim ansässig - lange Zeit hatte ich keinen Kontakt, da Wegzug... - jetzt fand ich im Internet (!) dies: http://www.koelnerhofdernau.de/ hier wirken die Nachfahren eines Birrenbach zum Wohle des Gastes.. schau einfach mal da rein, vielleicht paßt ja eine der dort angeführten Personen.
Mir fällt immer wieder unangenehm auf, wie viele Leute man in seinem Leben kennen lernt - aber außer den Namen, manchmal nur Vornamen - weiß man nicht viel über sie - zum Definieren für einen Stammbaum reicht das nie :schade:

Gabriella 03.07.2012 14:34

... nicht zu vergessen: scan ist unterwegs...
:faehnchen:

Rheinländer 03.07.2012 18:26

Hey Gabriella,
danke für den Scan (er wird erst mal archiviert ;) und für die restlichen Infos... :) Aber schau mal, was ich durch Zufall gefunden habe:
https://familysearch.org/pal:/MM9.1.1/NGM6-ZYM

DAS ist sie (... bestimmt)! Vom Alter her würde es gehen (wäre bei der Geburt des ersten Kindes 22) und LINZ ist auch noch passend. Denkmal, dass Anna ihr einziger Name war. Habe beim Suchen noch einige Anna Barbaras, Anna Catharinas... gefunden, aber meine Erfahrung sagt mir, dass deren Rufname ja dann auch der zweite Vorname gewesen wäre... Jetzt habe ich ihre Eltern und die Eltern des Vaters habe ich auch schon gefunden :) :) Glücksgefühle am frühen Abend ;) Schreib am Freitag nach der Klausur mal wieder ausführlich!
P.S.: Anfrage nach Trier wegen HU von Bernhard Brewer ist auch unterwegs, mal sehen, was sie mir bringt!

Gabriella 03.07.2012 18:28

Heiraten Schöne(n)berg in Remagen (kath.) – St. Peter und Paul
 
Hi Martin,
es gibt eine
Alphabetische Liste - 17.305 Personen
Remagen (kath) – St. Peter und Paul 1649 -1899
Autor:Gerhard Hentschel =

SCHÖNEBERG Anna Gertrud *1892 Remagen
SCHÖNEBERG Anton *1898 Remagen
SCHÖNEBERG Gertrud *1889 Remagen
SCHÖNEBERG Johann *e1859, Neustadt 1888 CHRISTEN Anna Maria
SCHÖNEBERG Maria Angela *1891 Remagen
SCHÖNENBERG Anna Maria *1799 Honnef 1831 ANTWEILER Anton
SCHÖNENBERG Helene Ludwiga *e1787 Oberkassel 1813 HEYMANN Johann Peter
SCHÖNENBERG Margarete +1893, *Wormersdorf
I. <1893 WEBER Wilhelm Hubert
II. <1893 ACHT Anton
---
leider kein Simon dabei... :evil::evil:

Wir sollten vielleicht mal ein neues Thema "Schönenberg" aufmachen, vielleicht bekommst Du dort ehe mal Zuschriften von anderen Forenmitgliedern!?
:vorfahren:

Rheinländer 03.07.2012 18:31

Hey, vielen Dank für die Liste - es ist echt wie verhext mit dem bösen Simon ;) Ja, mit dem neuen Beitrag wär keine schlechte Idee - wer kommt auch sonst auf die Idee im Beitrag zum OFB Boppard nach Simon Schönenberg aus Linz zu suchen?!? :D

Gabriella 03.07.2012 18:49

Birenbagh soll heißen Birrenbach?
 
Zitat:

Zitat von Rheinländer
Hey Gabriella,
Aber schau mal, was ich durch Zufall gefunden habe:
https://familysearch.org/pal:/MM9.1.1/NGM6-ZYM

DAS ist sie (... bestimmt)! Vom Alter her würde es gehen (wäre bei der Geburt des ersten Kindes 22) und LINZ ist auch noch passend. Denkmal, dass Anna ihr einziger Name war. Habe beim Suchen noch einige Anna Barbaras, Anna Catharinas... gefunden, aber meine Erfahrung sagt mir, dass deren Rufname ja dann auch der zweite Vorname gewesen wäre... Jetzt habe ich ihre Eltern und die Eltern des Vaters habe ich auch schon gefunden :) :) Glücksgefühle am frühen Abend ;) Schreib am Freitag nach der Klausur mal wieder ausführlich!
P.S.: Anfrage nach Trier wegen HU von Bernhard Brewer ist auch unterwegs, mal sehen, was sie mir bringt!

Toll - Du hast die reinste Glücks-Strähne... :D
Gut gemacht, Deine Anna hat noch 2 Zwillingsschwestern (Cristiana und Maria Agnnes vom 25 Dec 1803 - Eltern: Deodorus Birenbagh oo Elisabhett Heuwers) - aber das hast Du sicher auch schon gesehen. -

Die Schreibweise ist ja etwas gewöhnungsbedürftig - die findet man nicht so einfach - höchstens mit Freihaltern... 8o

Ich hatte mir die Birenbacks auch schon mal gespeichert, teils mit Schoenenbergs... nur war keine marriage dabei... :evil:
C00098-9 << hier tummeln sich noch andere Schreibweisen... Heirat??
vielleicht solltest Du mal eine ganz ungewöhnliche Definition ausprobieren??? :D -
Birenbagh ist ja eigentlich schon der Gipfel... 8-)

*daumendrück* für Deine Klausur!
... und natürlich, damit Du Deine :vorfahren: findest!!

rotichfab 03.10.2012 18:49

Birrenbach
 
Hallo, habe zufällig gelesen, dass eine Familie Birrenbach aus Walporzheim gesucht wird. habe eben noch einen Sohn in Ahrweiler getroffen. Die Familie war Willi Birrenbach mit Käthe und die Söhne Manfred und Heinz-Wilhelm. Die ersten 3 sind seit Jahren verstorben, Heinz-Wilhelm habe ich eben noch mit meiner Frau getroffen. Er meinte er hätte eine Wohnung auf der Gildenstraße in Walporzheim. Wir wußten, dass nach dem plötzlichen Tod der 3 Familienmitgiedern vor Jahren innerhalb kürzester Zeit HW Birrenbach das "Deutsche Haus" verkaufte. Er selbst ist nachwievor in Walporzheim wohnhaft. Ich bin seit meiner Kindheit bis vor ca. 20 Jahren dort als Gast gewesen und kenne die Birrenbachs gut. Vielleicht hilft dies ein wenig weiter.

Gabriella 04.10.2012 01:10

Birrenbach - Deutsches Haus - Walporzheim
 
Zitat:

Zitat von rotichfab (Beitrag 576631)
Hallo, habe zufällig gelesen, dass eine Familie Birrenbach aus Walporzheim gesucht wird. habe eben noch einen Sohn in Ahrweiler getroffen. Die Familie war Willi Birrenbach mit Käthe und die Söhne Manfred und Heinz-Wilhelm. Die ersten 3 sind seit Jahren verstorben, Heinz-Wilhelm habe ich eben noch mit meiner Frau getroffen. Er meinte er hätte eine Wohnung auf der Gildenstraße in Walporzheim. Wir wußten, dass nach dem plötzlichen Tod der 3 Familienmitgiedern vor Jahren innerhalb kürzester Zeit HW Birrenbach das "Deutsche Haus" verkaufte. Er selbst ist nachwievor in Walporzheim wohnhaft. Ich bin seit meiner Kindheit bis vor ca. 20 Jahren dort als Gast gewesen und kenne die Birrenbachs gut. Vielleicht hilft dies ein wenig weiter.

Oh - hallo - das ist ja toll...
vielen Dank für diese Info - mir waren durch die Suche von "Rheinländer" nach Leuten namens Birrenbach "alte Bekannte" in Erinnerung gekommen und ich fragte mich, wo sie geblieben sind... plötzlicher Tod von 3 Familienmitgliedern hört sich nicht gut an...
Jedenfalls haben Willi und Kättchen nun noch einen guten Nachruf hier im Forum bekommen...
Ich war auch als Kind schon dort zu Gast (durch die KG Bunte Kuh) und als ich nach Jahren der Abwesenheit nach Walporzheim zu Besuch kam, tat es mir sehr leid, daß das "Deutsche Haus" nicht mehr existierte.

Viele Grüße vom Rhein an die Ahr, speziell nach Walporzheim
Gabriella

Rheinländer 10.08.2013 10:35

Hallo zusammen,

könnte mir nochmals jemand Auskunft aus dem OFB Boppard geben?

Suche Hinweise zum Paar Anton Rath/ Anna Jacobina Streithelm, die 1773 in Boppard geheiratet haben.

Vielen Dank und viele Grüße!

itau 10.08.2013 11:28

Hallo Rheinländer ,

Boppard Seite 771 Nr. 564

Streithelm Nicolas , Schöffe , Ratsherr , Krämer , aus " Sirck " ( = Sier les Bain , Elsaß + 10.4.1774
oo1) 26.05.1738 M. GERDUM + 17.4.1749
Kinder :
A. Maria * 13.4.1739 oo Reinhard EGGENER
J. Joseph * 13.11.1746 Pate : J. Joseh GERDUM , Senator
oo2) 12.11,1749 A. Maria RINGS aus Cochem * ( Cochem 1719 ) + 13.9.1794 , 75 Jahre
Kinder :
Nicolaus * 17.3.1751 + jung
A. Elis. Josefa * 26.3.1752
J. Martin * 7.7.1753 oo 1) ca.1775 Sophia RATH aus Langenschwalbach
Elisabeth * 28.6.1757 + jung
M. Magdalena * 9.1.1759 + jung
J. Jacob Anton Aloisius * 21.6.1760 + 1760
Wilhelmine Catharina M. Antonia * 29.11.1762
Anna Jacobina * ?
oo 13.8.1773 Anton RATH ( keine weiteren Angaben ) , später Administrator in Langenschwalbach
..........................

Rheinländer 10.08.2013 13:11

Hallo Irene,

herzlichen Dank für die schnelle Antwort.
Leider wird mir nicht klar, woraus hervorgeht, dass Anna Jacobina die Tochter der Anna Maria Rings ist. Genauso gut könnte sie doch auch eine Tochter von Gertrud Gerdum sein (ihr Taufeintrag fehlt ja scheinbar). Vielleicht nennt der Heiratseintrag die Eltern? Da müsste ich mir dann doch noch den originalen Eintrag ansehen!

Viele Grüße!

Rheinländer 31.10.2013 16:16

Hallo zusammen,

könnte jemand so freundlich sein und mir noch einmal eine Auskunft zu einem Eintrag im FB Boppard geben?

Ich suche weitere Informationen zu Michael Just/Jost, der eine Anna Maria Hammels geheiratet hat. Laut FB Niederspay haben beide am 22.01.1742 in Niederspay geheiratet, aber ich habe bei Familysearch einen Eintrag vom 23.01.1742 für Boppard gefunden - vielleicht ist der Eintrag aus Niederspay nur die Dimission?

https://familysearch.org/pal:/MM9.1.1/JHZ6-Z6T

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße!

Ulrike23 19.04.2016 16:56

Guten Abend liebe Mitforscher,

kann mir jemand Auskunft geben zu:

1.) Familienbuch Oberwesel - Giulino 6145 (steht so im Inhaltsverzeichnis/Übersicht)Was steht unter Giulino?
2.) St. Goar: Joseph Anton Perino oo Anna Catharina Giulino (Schullinger). Hier hätte ich gerne die Namen/Daten der Kinder (und wenn vermerkt, die Namen der Paten).

Vielen Dank im Voraus

Ulrike

Jogy 19.04.2016 19:53

Hallo Ulrike,
dort steht:
Schmelzeisen, Johann Jacob * 14.3.1747
oo 8.11.1774 Simmern
Giulino, Maria Elisabeth * 28.6.1753 Simmern, Tv Peter Giulino

St. Goar 1830
Perino, Josef, Kaufmann aus Italien, + 28.9.1768
oo 8.5.1735
Schillinger. Anna Katharina * Simmern + 2.6.1741 St. Goar
6 Kinder
beim Kind 2 gibt es einen Paten: Johann Dominik Schilling

Gruß Jogy

Ulrike23 20.04.2016 21:56

Hallo Jogy,
vielen Dank.
Ich trage im Moment alles zusammen, was zu den Giulinos dazugehören könnte.

Gruß Ulrike


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:31 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.