Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Ost- und Westpreußen Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=43)
-   -   Jakumeit / Wehleit (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=138097)

Imme 14.08.2016 21:10

Jakumeit / Wehleit
 
Hallo ich bin auf der suche nach Infos über meine Omas Eltern
Georg Jakumeit geb. 14.04.1890 vermutlich in Wabbeln, zumidest haben sie da gewohnt.
Verheiratet mit
Hedwig Jakumeit (geb. Wehleit) geb. 14.10.1885 in Kuwertshof
gest. 06.11.1965 Almdorf, Schleswig-Holstein

kann mir da jemand weiterhelfen? oder Tips geben wo ich mich erkundigen kann?
Michael

Pitti1969 14.08.2016 21:16

Hallo,
welches Wabbeln ist gemeint, Kreis Heydekrug oder Kreis Stallupönen?

Für Kuwertshof war die zuständige evangelische Kirche in Ruß:
Die Kirchenbücher von Ruß sind fast nur noch als Verfilmungen des Reichsippenamtes erhalten, die heute in Leipzig lagern (Sächsisches Staatsarchiv Leipzig). Die Originale sind bis auf einige wenige Bücher in der Heimat verschollen. Vorhanden sind als Verfilmungen:
Taufen 1774-1858
Heiraten 1791-1835
Sterbefälle 1852-1863
Als Originale:
Sterbefälle 1907-1944


(aus genwiki)

Imme 14.08.2016 21:21

Bei Hedwig Jakumeit (geb. Wehleit) habe ich die Eltern herausgefunden

Christoph Wehleit, Krischas *21. Sept. 1848 Minge, + 5. Feb. 1911 Kuwertshof

Katharina Wehleit, (geb. Nelaimischkis) * 8. Jun. 1849 Kerelischken,
+ 23. Dez. 1929 ( Pokallna/Heydekrug )
von Georg Jakumeit weiß ich leider nicht viel.

Pitti1969 14.08.2016 21:29

Hallo,
vermutlich ist es dann auch Wabbeln im Kreis Heydekrug. Das evangelische Kirchspiel war in Kinten.
Die Kirchenbücher von Kinten (Kr.Heydekrug) sind nur noch als Verfilmungen des Reichsippenamtes erhalten, die heute in Leipzig lagern (Sächsisches Staatsarchiv Leipzig). Die Originale sind verschollen. Vorhanden sind als Verfilmungen nur noch:
Taufen 1822-1862
Heiraten 1803-1875
Als Sekundärquellen gibt es Tabellen der Konfirmanden in den Kirchenvisitationberichte, die auf das Portal www.epaveldas.lt digitalisiert sind:


Ebenso haben die Mormonen die Verfilmungen der Kirchenbücher.

Imme 14.08.2016 21:44

Danke :)

Adamvente 28.08.2016 23:21

Miks Wela
 
Hallo Michael,
ich bin ganz neu im Forum....
Gerd

Adamvente 28.08.2016 23:31

Hallo Michael,
mein Ururgroßvater Adam Wela (geb. 1815) aus Windenburg hatte sehr wahrscheinlich einen Krizzas (geb.1816) als Bruder. Er war ebenso wahrscheinlich der Vater von Christoph (geb.1848), wenngleich ich eine andere Verwandtschaft im Moment noch nicht ausschließen kann.. Sein Geburtsort Minge liegt grob zwischen Windenburg und Kuwertshof.
Der Mädchenname meiner Großmutter Eva war ebenfalls Jakumeit.
Versuche weiteres herauszufinden über das "Ortsfamilienbuch Memelland" - das ist eine sehr ergiebige Zusammenstellung von Familiennamen und weiteren angehängten Quellen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:40 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.