Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Brandenburg Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=17)
-   -   Vorfahren Wilhelmine Henriette NEUMANN oo Christian Friedrich August GLIESE - Raßmannsdorf, 19. Jh. (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=199153)

* felizitas * 16.01.2021 19:14

Vorfahren Wilhelmine Henriette NEUMANN oo Christian Friedrich August GLIESE - Raßmannsdorf, 19. Jh.
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Liebe Brandenburg-Forscher,

für einen Freund suche ich nach weiteren Informationen zu Wilhelmine Henriette Neumann,
der Ehefrau des Kossäten Christian Friedrich August Gliese in Raßmannsdorf:

https://forum.ahnenforschung.net/att...1&d=1610820051
[MyHeritage gibt leider in den Diagrammen keine Berufsbezeichnungen und keine Angaben zur Religionszugehörigkeit mehr aus.]
Q: Geburtseintrag Koßätensohn Christian Friedrich August Gliese, evang. KB Sauen Nr. 1/1824
Q: Geburtseintrag Kossäthensohn Friedrich Wilhelm August Gliese, evang. KB Lindenberg Nr. 23/1858
Q: Geburtseintrag Kossäthensohn Wilhelm Friedrich Gliese, evang. KB Sauen Nr. 8/1862
Q: Geburtseintrag Kossäthen-Tochter Agnes Sophie Caroline Gliese, evang. KB Sauen Nr. 26/1863
Q: Geburtseintrag Kossätensohn Adolph Rudolph Robert Gliese, KB Sauen Nr. 7/1871
Q: Heiratseintrag Schlachter Julius Gustav Hermann Gliese & Agnes Margaretha Storjohann, StA Hamburg 20 Nr. 455/1898
Q: Geburtseintrag Franz Theodor Reinhold Gliese, evang. KB Sauen Nr. 25/1872

Leider sind hier im evang. Taufbuch Sauen keine Taufpaten eingetragen, deren Namen eine Hypothesen-Generierung ermöglichen würden, aus welcher Familie Wilhelmine Neumann stammen könnte.

Über weiterführende Hinweise und Informationen zu Wilhelmine Henriette Gliese, geb. Neumann, ihren Vorfahren und möglichen Geschwistern würde ich mich freuen.

Vielen Dank und viele Grüße :-)

* felizitas *


Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 19. Jh.

Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Raßmannsdorf, Kreis Fürstenwalde, Regierungsbezirk Potsdam, Brandenburg
Konfession der gesuchten Person(en): vermutl. evangelisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): ancestry, FamilySearch, MyHeritage, gedbas
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): ./.

Martina Rohde 16.01.2021 20:10

Die Angaben stammen sicher aus dem Kirchenbuch-DUPLIKAT.

Im KB von Sauen stehen sehr wohl Paten drin.
http://www.archion.de/p/81fce87b69/

Allerdings sind sie nur bis 1861 online. Das Folgebuch geht bis 1949. Wäre also nur im ELAB Berlin teilweise einsehbar.

Oder die standesamtl. Sterbeurkunden holen.

* felizitas * 23.01.2021 13:40

Danke für die Informationen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:28 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.