Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Schlesien Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=44)
-   -   Trippner/Peisker in Mühlatschütz (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=203891)

TükkersMitÜ 04.04.2021 00:55

Trippner/Peisker in Mühlatschütz
 
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: um 1800
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Mühlatschütz Krs. Oels
Konfession der gesuchten Person(en): ev.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Ancestry
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): -


Guten Abend,

vor ein paar Jahren habe ich die Ahnenchronik meines Urgroßvaters übernommen. An einer Stelle hört die Ahnenliste mit Christian Trippner und seiner Ehefrau Rosina Peisker sowie deren Tochter Rosina Trippner (*2.2.1816) auf.

Die Kirchenbücher von Mühlatschütz von 1660 bis ca. 1760 sind bei Ancestry online. Ich konnte dort die mutmaßlichen Väter der beiden ausmachen. Nun ist da allerdings eine Lücke bis 1816, und ohne die fehlenden Daten sind das ohnehin alles nur Vermutungen und Wahrscheinlichkeiten.

Deshalb meine Frage: Weiß jemand etwas zum Verbleib der Kirchenbücher von Mühlatschütz nach 1760? Oder gibt es irgendwelche anderen Unterlagen, mit denen man eine Abstammung nachweisen könnte? Bisher bin ich im Internet nicht fündig geworden.

Ich freue mich auf eure Ideen.
Viele Grüße
Annika

goli 04.04.2021 10:45

Sind die oben genannten ev. KB wirklich bei Ancestry einsehbar (online)?

jacq 04.04.2021 11:41

Zitat:

Zitat von goli (Beitrag 1357244)
Sind die oben genannten ev. KB wirklich bei Ancestry einsehbar (online)?

Moin,
ja.

https://www.ancestry.de/imageviewer/...5&pId=10730891

Tripi_Schlips 05.04.2021 09:19

Guten Morgen,
ich bin neu hier und wurde gestern auf Ihre Frage aufmerksam gemacht. Ich habe einiges zu Trippners in Mühlatschütz zusammengetragen und würde mich über einen Austausch freuen.
VG D. Trippner

TükkersMitÜ 06.04.2021 00:44

Guten Abend,
Ich werde morgen mal meine Trippner-Daten hier einstellen, dann können wir vergleichen.
Bis dahin viele Grüße
Annika

Tripi_Schlips 06.04.2021 09:41

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 3)
Guten Morgen!

anbei meine Erkenntnisse zu den Trippners aus Mühlatschütz und Oberschmollen. Ich habe noch weitere.

VG D. Trippner

TükkersMitÜ 06.04.2021 11:52

Guten Morgen,
Ururgroßmutter ist Martha Maria Trippner (auf der 2. Grafik).
Meine Ahnenliste geht also wie folgt:

1. Martha Maria Trippner *29.05.1879 Jeltsch + 12.03.1966 Hörstmar oo 23.06.1900 Groß Wartenberg Paul Eduard Richard Drieschner, 4 Kinder

2. unbekannt
3. Susanna Trippner * 06.03.1853 Mühlatschütz + 27.08.1904 Ohlau Köchin, oo 07.02.1888 Ohlau Emanuel Paul Thiel, keine Kinder

4. und 5. unbekannt
6. unbekannt
7. Rosina Trippner *02.02.1816 Mittel Mühlatschütz + 12.11.1902 Nieder Mühlatschütz, Krankenpflegerin, nicht verheiratet. Eine weitere Tochter Liese Trippner.

8. bis 13. unbekannt
14. Christian Trippner
15. Rosina Peisker

Woher stammen auf der 2. Tafel die Geburtsdaten aus Mühlatschütz im 19. Jahrhundert? Ich habe meine aus einer Ahnenchronik mit Quellenangaben, die schon vor dem Krieg erstellt wurde. Mein Urgroßvater hat seine Schwiegermutter Martha Trippner auch selbst befragt und auf dieser Basis einen Lebenslauf geschrieben.

Viele Grüße
Annika

Tripi_Schlips 06.04.2021 13:05

Hallo Annika,

Danke für die schnelle Antwort!
Nachdem ich über Ancestry nicht mehr weiter gekommen bin, habe ich ca. 75 Trippners in Deutschland (deren Adressen ich ausfindig machen konnte) angeschrieben. Ich bekam ca. 25 Antworten mit vielen interessanten Unterlagen. Ich bin immer noch dabei die vielen Spuren zu analysieren. Meine Urgroßeltern Hermann Trippner und Christiane (geb. Moka aus Daupe Kreis Ohlau) haben zuletzt in Sacrau Kreis Öls gelebt. Bisher kann ich keine Verbindung zu anderen Trippners nachweisen.
Die Daten in den Grafiken habe ich aus den vielen Rückmeldungen zusammengestellt.

Viele Grüße

D. Trippner

TükkersMitÜ 07.04.2021 10:24

Guten Morgen,
Danke für die Antwort. Ich hatte schon gedacht, dass vielleicht noch Kirchenbücher von +/- 1800 irgendwo liegen. Schade, dann muss ich weitersuchen.

Viele Grüße
Annika

Tripi_Schlips 07.04.2021 10:55

Guten Morgen!
wenn Sie fündig werden, würde ich mich über eine Rückmeldung freuen. Ich vermute, dass meine Vorfahren auch ihre Wurzeln in der Gegend haben.
VG Dietmar

Manni1970 07.04.2021 17:06

Hallo Dietmar,

das war eine super Idee von dir mit der Abfrageaktion der Trippners!

Anfang der 2000er Jahre wurde das eigentlich regelmäßig bei der schlesischen Familienforschung so gemacht. Online gab es da ja nix, die Mormonen hatten nur sehr wenige Standesamtsregister (höchstens bis 1884!) und die KBs reichten oftmals nur bis in die 1870er Jahre. Viele fanden mit den zu Hause erhaltenen Papieren also keinen Einstieg zum Forschen. Da es aber keine Handys gab, also nur Festnetzanschluß, und fast alle noch im Telefonbuch standen, konnte man mit diesen Telefon-CDs recht einfach Adressen ermitteln. Danach wurde ein Rundbrief aufgesetzt und ab zur Post damit.

Ein Drittel Rückantwort ist für heutige Verhältnisse wohl ganz ordentlich. Damals gab's eben noch mehr Alte, die was wußten und daher eher geantwortet haben.

Ich freue mich darüber, daß ein solches Projekt heute noch funktioniert!

Weiterhin viel Erfolg!

MfG
Manni

Tripi_Schlips 14.04.2021 19:51

Geburtsdatum von Susanne Trippner
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hallo Annika,

im Nachgang zu unserem Austausch neulich habe ich noch eine Anmerkung und eine Frage.

Anmerkung: in der Anlage sende ich Ihnen den Personenauszug aus dem Ahnenpass in dem das Geburtsdatum von Susanne Trippner steht. Es weicht von Ihrer Angabe ab. Vielleicht hilft Ihnen das ja weiter.

Frage: haben Sie inzwischen das Kirchenbuch von Mühlatschütz (Der Link von jacq) durchgearbeitet? Haben Sie ältere Einträge zu Trippners gefunden?

Vielen Dank für eine kurze Rückmeldung

VG Dietmar Trippner

TükkersMitÜ 14.04.2021 20:02

Hallo,

Ich muss mich neulich vertippt haben. Dieses Blatt stammt nämlich von meinem Urgroßvater (seine Frau Elisabeth Drieschner war meine Uroma) und muss über Umwege den Weg zu Ihnen gefunden haben :) In meiner Datenbank steht das richtige Datum.
Ich habe in der Tat frühere Trippners und Peiskers gefunden, allerdings kann ich diese Lücke von 50 Jahren bis 1816 nicht schließen, sodass das alles für mich noch nicht wirklich nutzbar ist. Ich kann relativ gut sagen, von wem ich WAHRSCHEINLICH abstamme, mehr aber nicht.

Viele Grüße
Annika

Tripi_Schlips 14.04.2021 20:07

Frage an jacq bzgl. Kirchenbuch Mühlatschütz
 
Hallo jacq,

besten Dank für den Link "Kirchenbuch in Mühlatschütz"

Hierzu habe ich 2 Fragen:

1. wie haben sie so schnell das Kirchenbuch gefunden? In Archion bin ich nicht fündig geworden

2. bzgl. der automatisierten Textsuche in Kirchenbüchern.
Zu fast jeder Seite gibt es unten eine Schriftübersetzung der Metadaten (Namen, Geburtsdatum, etc.). Logischerweise müsste man doch dann gleich im ganzen Buch gezielt nach Namen suchen können.
Ich habe solch eine seitenübergreifende Suchfunktion nicht gefunden. Bisher rufe ich jede Seite einzeln auf und lese alles durch, was sehr zeitintensiv ist.

Kennen Sie eine Lösung für solche eine Textsuchfunktion?

VG und besten Dank für Ihre Antwort

Dietmar

TükkersMitÜ 14.04.2021 20:09

Das Kirchenbuch ist nicht bei Archion, sondern Ancestry in einer der Deutschland Kirchenbuch-Sammlungen. Diese (mir ist gerade entfallen welche der drei) ist nach Kreisen sortiert, unter Oels findet man Mühlatschütz

Tripi_Schlips 14.04.2021 20:49

Danke Annika - das hatte ich mir schon fast gedacht :wink:

Ich habe das Kirchenbuch noch nicht durchgearbeitet. Haben Sie Ihre Funde zu Trippners aufgezeichnet?

VG Dietmar

TükkersMitÜ 14.04.2021 21:25

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Ja, habe ich. Trippners gab es nur zwei Generationen in diesem Kirchenbuch, ich gehe davon aus, dass sie zugezogen waren.

Bei den Peiskers konnte ich allerdings einen Stammbaum bis ins 17. Jhd aufbauen. Die Liste ist also recht lang. Ich habe alle Trippners und einen Großteil der Peiskers und deren Vorfahren gesammelt, allerdings habe ich vor allem den Index dazu genutzt. Sicher sind mir einzelne Einträge dabei verloren gegangen, ich werde es später noch einmal chronologisch durchgehen.

Anbei die Stammbaumskizzen (ohne Jahreszahlen), die ich dazu angefertigt habe. Ich bin dabei von den männlichen Kindern ausgegangen, die möglicherweise meine Vorfahren sein könnten. Sie wurden in den 1750ern/60ern geboren. Wenn Sie möchten, könnte ich Ihnen die Liste per Mail schicken.

Ich gehe bei den Peiskers davon aus, dass Michael oder George der Vater von Rosina Peisker war, andere männliche Peisker-Kinder gibt es in dieser Zeit nicht. Rosina müsste ja so grob um 1790 geboren sein, da passt keine Generation mehr dazwischen.

Tripi_Schlips 15.04.2021 11:22

Danke Annika das wäre klasse :-)
Meine Email Adresse ist:
dietmar.trippner@t-online.de
Ich bin gerade dabei die Trippners um Breslau herum zu erfassen. Das sind inzwischen doch einige. Die Spur meiner Trippners verliert sich in Bohrau Kreis Öls. Ich hoffe immer noch etwas weiter zu kommen.
Haben Sie zufällig Screenshots der Trippnereinträge im Kirchenbuch von Mühlatschütz gemacht? Dann könnte ich mir das "Durchlesen" des ganzen Buches ersparen.

Vielen Dank und viele Grüße

Dietmar


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:41 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.