Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Lese- und Übersetzungshilfe (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=37)
-   -   [gelöst] Schwer lesbarer Taufeintrag aus dem Jahr 1743 (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=109937)

Wolkenlos 23.10.2014 14:32

Schwer lesbarer Taufeintrag aus dem Jahr 1743
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Quelle bzw. Art des Textes: Taufbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1743
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Rechberg, Oberösterreich
Namen um die es sich handeln sollte: Paumgartner oder Baumgartner


Hallo Ihr Lieben!

Könnt Ihr mir bei diesem kniffligen Text evtl. weitherhelfen?

20. feb
743

Baptizata
? 20? Rosina ? =
na fil leg
Martini
baum=
gartn
er des ?
?
et Mada= Maria
lena ?
? Anna
Maria
Ebenhof=
erin am
? ?

Danke Euch!

Lieben Gruß,
Wolkenlos

Grapelli 23.10.2014 16:46

Hallo Wolkenlos, ich seh es so:


20. Feb.
[1]743

Baptizata
fuit Rosi-
na fil. leg.
Martini
baum=
gart(e)n ...
an der P...
Hoffstatt
et Ma[g]da= [klein: Maria]
lena ... [klein: geb. Staren?]
levante Anna
Maria
Ebenhof=
ferin am
...

Zita 23.10.2014 18:38

Hallo,

ich lese "an der Puhenhoffstatt".

LG Zita

Uschibaldi 23.10.2014 21:19

http://www.matricula.data.icar-us.eu...62592&count=38
Der 2. Eintrag betrifft auch ein Kind von Martin Baumgartner. Da kann man es besser lesen. Der Hof des Martin Baumgartner heißt Bichler-oder Pichlerhofstatt. Die Patin ist auf dem Lintnergut.
LG Uschi

Klimlek 23.10.2014 21:38

Hallo, das war super, Uschibaldi :)

und am Ende steht "plebis Rechberg" - Pfarrei Rechberg

Wolkenlos 24.10.2014 14:03

Ihr seid toll, Danke Euch!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:14 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.