Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Pommern Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=41)
-   -   Zufallsfunde (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=29542)

clarissa1874 02.11.2009 17:37

Zufallsfunde
 
Zufallsfund im ev. Taufbuch Grabow an der Oder, später Stettin-Grabow, 1865, S. 147, Nr. 1307

Elise Minna Harder, + (gestorben)
* 15.04.1865 um 9.00 h in Grabow
Eltern: Jakob Harder und Emilie geb. Kaatz
~ 25.05.1865 in Grabow
Paten: 1. Fräulein Maria Stahnke 2. Fräulein Rosalie Marks 3. Schlosser Emil Kuckhahn (?)

clarissa1874 02.11.2009 20:39

Kroeske - Grabstein in Stettin-Züllchow
 
Zufallsfund auf www.sedina.pl unter Czmentarze > Zelechowa [Züllchow], Foto des Grabsteins der Eheleute KROESKE

Inschrift:

Berth Kroeske
geb. Rose
* 14.3.1848
+ 31.1.1927

Wilhelm Kroeske
* 21.11.1848
+ 17.1.1936

Ruhet sanft.
Vielleicht gibt es Nachkommen, die sich für diesen gut erhaltenen Grabstein interessieren.

clarissa1874 04.11.2009 22:56

Zufallsfunde
 
Zufallsfunde in den Kirchenbüchern von Rheinsberg (Mark), Kreis Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg:

1.
Trauung 1861, Nr. 10
Karl Georg BIERHALS, Bürstenmachermeister in Rheinsberg, 31 Jahre alt
Vater: Christian Friedrich BIERHALS, in Stargard in Pommern verstorbener Stellmacher
heiratet am 18.08.1861 evangelisch in Rheinsberg
die Jungfrau Karoline Wilhelmine Henriette SOMMERFELDT in Rheinsberg, 25 Jahre alt
Vater: Johann Friedrich Gottfried SOMMERFELDT, Schneidermeister in Rheinsberg, willigt schriftlich in die Ehe ein

2.
Taufe 1862, Nr. 66
Karl August Ernst BIERHALS
* 15.09.1862 um 21.00 h in Rheinsberg
Eltern: Karl Georg BIERHALS, Bürstenmachermeister, und Karoline Wilhelmine Henriette geb. SOMMERFELDT
~ 28.09.1862 in Rheinsberg
Paten: 1. Schuhmachermeister Netzel 2. Herr August Mirich 3. Karl SOMMERFELDT 4. Frau Grenzbeamte Lincke 5. Jungfrau Wilhelmine Rieck

3.
Bestattung 1863, Nr. 62
Henriette Emilie Auguste, "unehel. Tochter der verehel. Henriette BIERHALS geb. SOMMERFELDT"
+ 29.11.1863 um 3.30 h in Rheinsberg
3 Jahre u. 26 Tage alt
Todesursache: Magenkrampf
hinterlässt Eltern u. 1 minor. Stiefbruder
# 02.12.1863 in Rheinsberg

4.
Taufe 1867, Nr. 44
Karl Ernst Eduard BIERHALS
* 09.06.1867 in Rheinsberg
Eltern: Karl BIERHALS, Bürstenmacher, u. Henriette geb. SOMMERFELDT

5.
Bestattung, 1868, Nr. 8
Karl Georg BIERHALS, Bürstenmacher
+ 16.01.1868 um 0.30 h in Rheinsberg
37 Jahre u. 4 Monate alt
Todesursache: "Ist erhängt gefunden"
hinterlässt Frau u. 3 Söhne
# 16.01.1868 [sic!] in Rheinsberg

clarissa1874 05.11.2009 18:27

Zufallsfunde
 
Luplow in Stettin u. Rheinsberg (Mark)

Zufallsfund im ev. Sterbebuch Rheinsberg (Mark), Kreis Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg, 1865, Nr. 8

Hermann Luplow
Schuhmachergeselle
31 Jahre, 3 Monate u. 11 Tage alt
Vater: Karl Luplow, Unteroffizier, in Stettin verstorben
+ 04.02.1865 um 8.00 h in Rheinsberg (Mark)
hinterlässt 3 Brüder u. 3 Schwestern
Todesursache: Lungenentzündung
# 07.02.1865 in Rheinsberg

Dorle47 05.01.2012 16:52

FN Baseler aus Stettin
 
Zufallsfund im Bürgerbuch Tribsees, Vorpommern

Eintrag 20. April 1865
Ernst Julius Baseler, Bürger 4.Klasse Schuhmachergesell, 29 Jahre alt, geboren zu Mewegen
bei Stettin, ein Sohn des daselbst verstorbenen Schullehrer Baseler.

Gruß
Doris

Slotpolice 13.05.2012 16:44

Zufallsfund
 
Aus der Hannoverschen Allgemeinen vom 12 Mai 2012

Johannes Schwolow
* 12.2.1934 Altschlawe
+ 10.5.2012 Burgwedel

30900 Wedermark Brelingen Krugstraße 5a

Slotpolice 13.05.2012 16:50

Hannoversche Allgemeine vom 12 Mai 2012
 
Johannes Schwolow

*12.2.1934 Altschlawe
+10.5.2012 Burgwedel

30900 Wedemark Brelingen Krugstraße 5a

mumof2 09.11.2012 15:04

Zufallsfund in Wien
 
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1882
Genauere Orts-/Gebietseingrenzung: Wien
Fernabfrage vor der Beitragserstellung genutzt [ja/nein]: ja
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive, Datenbanken): family search


Hallo,

falls ich hier nicht richtig poste, bitte verschieben:
im ev. Taufregister von Wien gefunden.
Adolph Oskar Heinrich Häsler * 23.01.1882, get. 05.02.1882. Eltern: Christian August Paul Häsler, Zahnkünstler? aus Greiffenberg in Preußen, ev., Sohn von Ernst Julius Häsler und Auguste M. Wehner, und Maria geb. Korunka aus Wittingen in Böhmen, kath, Tochter von Jakob Korunka und Maria geb. Skolka
https://familysearch.org/pal:/MM9.3....793&wc=8039308

mumof2 09.11.2012 23:01

Taufbuch der ev. Gemeinde in Wien 1882
 
Hedwig Maria Zillmer * 16.07.1882, getauft 23.07.1882
Eltern: Hermann Johann Friedrich Zillmer, Zug... der österr. ....bahngesellschaft, geb. in Cammin in Pommern, ev. A.C., Sohn von Johann Zillmer und Wilhelmina geb. Schulz; und der
Laura geb. Grell, geb. in Hoyerswerda in Preußen, ev. A.C., Tochter von Franz ? Grell und der Henrietta geb. Kaminsky. Die beiden wurden 1871 in Hoyerswerda getraut.

https://familysearch.org/pal:/MM9.3....793&wc=8039308

jacq 27.01.2013 15:39

Kann man den Thread wie in den anderen Foren pinnen?



Heiratsurkunde

Standesamt VI Stettin Nr. 58/1926

Der Arbeiter Gustav August Karl Manske
wohnhaft in Pommerensdorf, Dorfstraße 22
geboren am 18. Dezember 1902
in Stettin

Standesamt III Stettin Nr. ?123 und
die Else Frieda Anna Westerberg, ohne Beruf
wohnhaft in Pommerensdorf, Dorfstraße 22
geboren am 30. August 1907
in Torgelow, Kreis Ueckermünde
Standesamt Torgelow Nr. 239
haben am 28. August 1926
vor dem Standesamt Scheune in Stettin
die Ehe geschlossen.

Juergen 03.06.2013 18:51

KNÜPPEL aus Tonnin verst 1883 Stettin
 
Hallo allerseits,

Vor kurzem suchte jemand nach KNÜPPEL in Stettin.

Ich habe einen "Zufallsfund" KNÜPPEL, verstorben 1883 in Stettin.

Nr. 1455
Stettin am 11. Juli 1883.
...
Johann Friedrich KNÜPPEL, 31 Jahre alt, ev. Religion,
wohnhaft in Stettin Galgwiese 20a,
geboren zu Tonnin Kreis Usedom-Wollin, verheiratet gewesen mit
der Ernestine geb. BARTELT in Stettin, Sohn des Arbeiters
Michael KNÜPPEL und dessen Ehefrau Ernestine geb. PUMP in Codran,
zu Stettin in dem erwähnten Krankenhause am 10. Juli des Jahres 1883 verstorben.

Ob Kinder vorhanden waren wird nicht erwähnt.
Update:
Am 11. Juli 1883 stirbt auch noch ein Söhnchen Albert Bernhard Julius KNÜPPEL
im Alter von nur einem Jahr. Die Mutter und Wittwe Ernestine KNÜPPEL geb. BARTELT,
lebte noch. Das Kindlein wurde demnach nicht in Stettin sondern ebenfalls
in Tonnin Kreis Usdeom-Wollin geboren.
Hier wird der verstorbene Vater und Ehemann mit Heinrich KNÜPPEL angegeben.

Ergänzung:
Das Sterben in Galgwiese 20a in Stettin im Jahre 1883 geht weiter.

Nr.1610) Die Ww. KNÜPPEL, Ernestine geborene BARTELT,
zeigt an, dass das Kind Auguste Wilhelmine Friederike BARTELT,
4 Jahre alt, ev. Religion, Galgwiese 20a wohnhaft,
Tochter der unverheirateten, Johanna BARTELT, Dienstmädchen in Stettin.
geboren zu Dannenberg Kreis Usedom, an 27. Juli 1883 verstorben sei.

Woran starben, die Leute, vielleicht an der Cholera?

In Tonnin Kreis Usedom-Wollin knüppelte es so richtig rein. ,)

Ortsfamilienbuch Tonnin Personenliste:
--> http://www.online-ofb.de/namelist.ph...modus=&lang=de

Eheleute Michael KNÜPPEL und ERNESTINE Sophia Dorothea PUMP und Kinder:
http://www.online-ofb.de/famreport.p...modus=&lang=de

Vielleicht hilft es jemanden.
Die Schwester meiner Oma heiratete auch einen KNÜPPEL, dessen Vater aus Pommern,
in das Elsaßgebiet abwanderte, während der spätere Gatte nach Berlin zog.


Gruß Juergen

MBettina 11.06.2013 14:54

Zufallsfund: FN Bahr
 
Hallo,
gefunden im KB Braunsberg/Ostpreußen (kath.), vielleicht kann es ja jemand gebrauchen:
31. Augusti 1659, Pomeranus miles, Ewaldus Bahr, et Gertrudis Joannis Peter relicta filia. Gregorius Peter et Andreas Neubauer.
Viele Grüße,
Bettina

clarissa1874 28.07.2013 13:16

Schmidt aus Pommerensdorf, Kreis Randow
 
Friedrich Wilhelm August SCHMIDT, Klempner, preußischer Staatsangehöriger, lutherisch, ledig,
geb. am 10.05.1850 in Pommerensdorf bei Stettin "laut Taufschein vom 29. Juni 1874.",
wohnhaft in Lübeck, obere Fleischhauerstraße 105, "Meldungsschein No. 1455.",
ehelicher Sohn des Friedrich SCHMIDT, Sattler, und der Friederike geb. KÖPP,
und
Johanna Catharina Elisabeth JOHANNSSEN, lutherisch, ledig,
geb. am 06.11.1853 in Lübeck,
eheliche Tochter des Johann Heinrich Friedrich JOHANNSSEN, Gold- und Silberarbeiter, und der Auguste Friederike geb. HEYDERICH,
werden 1875 in Lübeck aufgeboten und dort am 17.10.1875 in St. Jacobi getraut.
Bemerkungen:
Bräutigam > "Ersatz=Reservist 2r Classe. - Schein d. d. Lübeck d. 21. Juni 1872."
Braut > "Consens persönlich."
Quelle: Hochzeitsankündigungen (Aufgebote) der Stadt Lübeck 1875, Nr. 382 vom 30.09.1875

clarissa1874 28.07.2013 13:49

Kehr aus Grabow an der Oder
 
Otto Friedrich KEHR, Schiffszimmermann, "hiesiger Staatsangehöriger", lutherisch, ledig,
geb. am 22.10.1847 in Grabow "Kirchspiels St. Petri zu Stettin laut Taufschein vom 14. September 1859.",
wohnhaft in Lübeck, Petersilienstraße 698/3,
ehelicher Sohn des Wilhelm KEHR, Schlosser, seit 27.05.1867 Lübecker Bürger, und der Auguste Marie geb. MÜNCH,
und
Louise Wilhelmine Helene IRX, luthersich, ledig,
geb. am 04.05.1851 in Lübeck,
außereheliche Tochter der Catharina Elisabeth Dorothea geb. IRX, verw. SCHEFFLER, jetzt verehel. RISCH,
werden 1874 in Lübeck aufgeboten und dort am 15.03.1874 in St. Jacobi getraut.
Bemerkungen zur Braut: "Die Braut consentirte persönlich."

Quelle: Hochzeitsankündigungen (Aufgebote) der Stadt Lübeck 1874, Nr. 67 vom 22.02.1874

IllIlIllI 17.10.2013 22:59

Kubicki geb. Reimer aus Swinemünde
 
Gefunden im Bundesanzeiger:

»Amtsgericht Arnstadt
Öffentliche Aufforderung

4 VI 336/13 - 02.09.2013

In der Nachlasssache Kubicki, geb. Reimer, Katharina , geb. am 01.01.1901 in Swinemünde, Sterbedatum 29.06.1993 Sterbeort Arnstadt, letzter Wohnsitz ., . Arnstadt, konnten Erben nicht ermittelt werden.

Alle Personen, denen Erbrechte am Nachlass zustehen, werden aufgefordert, diese Rechte binnen 6 Wochen ab Veröffentlichung bei dem Amtsgericht Arnstadt - Nachlassgericht - anzumelden.

Andernfalls wird gemäß § 1964 BGB festgestellt, dass ein anderer Erbe als der thüringische Fiskus nicht vorhanden ist.

Der Nachlasswert beträgt 1601,93 EUR.«

LG
Mario

IllIlIllI 17.10.2013 23:16

Wrobel, geb. Imme aus Henkenhagen/ Krs. Kolberg-Körlin
 
Gefunden im Bundesanzeiger:

»Notariat 1 Lörrach
– Nachlassgericht –
Tumringer Straße 186
79539 Lörrach
Öffentliche Aufforderung

1 NG 318/2012

Am 24.10.2012 verstarb in Lörrach die am 29.12.1930 in Henkenhagen, Kreis Kolberg-Körlin, Pommern geborene deutsche Staatsangehörige Eveline Marie-Luise Wrobel geb. Imme.

Erben konnten nicht ermittelt werden.

Alle Personen, denen Erbrechte am Nachlass zustehen, werden aufgefordert, diese Rechte binnen 2 Monaten ab Veröffentlichung bei dem unterfertigten Nachlassgericht anzumelden, widrigenfalls gem. § 1964 BGB festgestellt wird, dass ein anderer Erbe als der baden-württembergische Fiskus nicht vorhanden ist.



Lörrach, den 13.08.2013«

LG
Mario

Herbstkind93 20.11.2013 16:39

Zufallsfund in Falkenberg, Kreis Naugard für FN Madrow
 
Vater: Schlössergesell Wilhelm Modrow in Nörenberg, Kreis Saatzig auf der Durchreise in Falkenberg.

Mutter: Helene geb. Golz

Kind: Helene Emilie
* 6.6.1866
~ 8.6.1866

Paten: 1. Einliegerfrau Friederike Garbrecht geb. Heitke
2. Schuhmacherfrau Mathilda Luise Leu geb. Griesbach
3. Büdnertochter Emilie Kamrath
alle in Falkenberg

Herbstkind93 20.11.2013 17:01

Zufallsfund Falkenberg, Kreis Naugard für FN Stahmer
 
Vater: ?

Mutter: Henriette Stahmer, Tochter des verstorbenen Sattlergesellen Karl Ferdinand Stahmer aus Weißensee in Westpreußen, auf der Durchreise begriffen.

Kind: Pauline
* 31.12.1869
~ 4.1.1870

Paten:
1. Knecht Franz Panzer
2. Knecht Johann Wolf
3. Dienstmädchen Auguste Abendroth
alle in Falkenberg

Volk61 30.11.2013 22:08

Zufallsfund Petershagen
 
HU Nr.3/1908
Standesamt Petershagen 18.06.1908

Landwirt Karl Emil Paul Röseler geb. 28.05.1880 Düpenwall, Kr. Regenwalde
wohnhaft Grössin, Kr. Schivelbein
oo
die früher in Diensten
Marie Emilie Wilhelmine geborene Beilfuss am 06.11.1878 Petershagen

Eltern: verstorbener Eigentümer Karl Friedrich Albert Röseler aus Grössin und dessen Ehefrau Minna Emilie Auguste geborene Dräger.

Eigentümer Karl Friedrich Wilhelm Beilfuß aus Petershagen und dessen Ehefrau Wilhelmine Karoline Friederike geborene Dettmann

Zeugen: - Eigentümer Karl Greuel 35j aus Petershagen
- Schneidermeister Emil Döge 34j aus Petershagen

IllIlIllI 04.12.2013 22:42

FN Gläser, geb. Hingst aus Stettin
 
Gefunden im Bundesanzeiger:

»Amtsgericht Bochum
Öffentliche Aufforderung

19a VI 451/13

Zwischen dem 25.12.2011 und dem 01.01.2012 verstarb in Bochum die am 15.09.1935 in Stettin geborene, zuletzt in Bochum wohnhaft gewesene Marianne Gerda Ingeborg Gläser geb. Hingst.

Als gesetzlicher Erbe kommt in Betracht: der Halbbruder Herr Eckbert Manfred Kurt Hingst, geb. 3.9.1946 in Uelzen.

Der Vater der Erblasserin, Max Karl August Hingst, geb. 7.7.1913 in Stettin/Pommern, verstorben am 12.3.2006 in Duisburg war dreimal verheiratet. Die Heiratseinträge liegen nicht vor. Aus 1. Ehe des Vaters stammen die Kinder Wolfgang Hingst (geb. 25.5.1932 in Stettin) und die Erblasserin. Aus 2. Ehe stammt wohl kein Kind. Aus 3. Ehe könnte neben dem Antragsteller noch ein weiteres Kind stammen, nämlich Manfred (Hingst?), der als Kind gestorben sein soll. Daten über diese Person sind nicht zu ermitteln.

Alle weiteren Erben werden hiermit aufgefordert, sich unter genauer Darlegung des Verwandtschaftsverhältnisses binnen 6 Wochen ab Veröffentlichung beim Nachlassgericht Bochum zu melden und ihre Erbrechte anzumelden und nachzuweisen.

Anderenfalls wird der Erbschein ohne Berücksichtigung ihrer Erbrechte erteilt.

Der Nachlasswert beträgt ca. 60.000 €.

Bochum, 08.11.2013«

LG
Mario

IllIlIllI 06.12.2013 17:57

FN Steinbach, geb. Bredereck aus Naugard/Pommern
 
Gefunden im Bundesanzeiger:

»Amtsgericht Hohenstein-Ernstthal
Öffentliche Aufforderung

VI 1120/13

Am 27.07.2009 verstarb Hannelore Steinbach geb. Bredereck, geb. am 28.12.1944 in Naugard/Pommern, zuletzt wohnhaft in 09350 Lichtenstein.

Erben konnten nicht ermittelt werden.

Alle Personen, denen Erbrechte am Nachlass zustehen, werden aufgefordert, diese Rechte binnen 6 Wochen ab Veröffentlichung beim Nachlassgericht Hohenstein-Ernstthal anzumelden, andernfalls wird gemäß § 1964 BGB festgestellt, dass ein anderer Erbe als der sächsische Fiskus nicht vorhanden ist.



09337 Hohenstein-Ernstthal, den 04.11.2013«

LG
Mario

IllIlIllI 06.12.2013 23:59

FN Bonacker, geb. Haase aus Krahnshof, heute Polen
 
Gefunden im Bundesanzeiger:

»Notariat Klettgau
– Nachlassgericht –
Beschluss vom 28. Oktober 2013
Öffentliche Aufforderung

NG 133/2012

Am 11.06.2012 verstarb in Jestetten, ihrem letzten Wohnsitz, Frau Sigrid Elisabeth Karola Bonacker geb. Haase, geboren am 10.04.1922 in Krahnshof, heute Polen.

Als gesetzlicher Erbe kommen neben dem Antragsteller Benjamin Pusch, einem Abkömmling auf der Mutterseite der Verstorbenen, die Abkömmlinge väterlicherseits in Frage, die bislang nicht ermittelt werden konnten.

Die in Frage kommenden gesetzlichen Erben wollen sich unter genauer Darlegung des Verwandtschaftsverhältnisses binnen sechs Wochen ab Veröffentlichung dieses Aufgebots beim Nachlassgericht – dem Notariat Klettgau, Schaffhauser Straße 6, 79771 Klettgau-Grießen – melden, da andernfalls Erbschein ohne Berücksichtigung ihrer Erbrechte erteilt wird.

Der Reinnachlass soll etwa 30.000,00 EUR betragen.



Klettgau-Grießen, den 29. Oktober 2013«

LG
Mario

IllIlIllI 23.12.2013 22:43

FN Mielke, geb. Frenz
 
Gefunden im Bundesanzeiger

»Amtsgericht Oranienburg
Öffentliche Aufforderung

52 VI 403/05

Am 10.10.2005 verstarb in Oranienburg die am 21.08.1926 in Stettin geborene Anita Käthe Melitta Mielke geb. Frenz.

Erben konnten nicht ermittelt werden.

Alle Personen, denen Erbrechte am Nachlass zustehen, werden aufgefordert, diese binnen 6 Wochen ab Veröffentlichung beim unterfertigten Gericht anzumelden, anderenfalls gem. § 1964 BGB festgestellt wird, dass ein anderer Erbe als das Land Brandenburg nicht vorhanden ist.

Der Nachlasswert beträgt etwa 1.000,– EUR.



Oranienburg, den 03.12.2013«

LG
Mario

clarissa1874 30.12.2013 21:04

Gehrke aus Bärwalde
 
Hermann GEHRKE, 21 Jahre alt, Arbeiter aus Bärwalde in Pommern, wandert am 23.07.1890 an Bord des Schiffes POLYNESIA von Swinemünde aus in die USA aus. Zielhafen ist New York. Es sind keine weiteren Namensträger oder Pesonen aus Bärwalde an Bord.
Quelle: Passagierlisten Pommern, Abfahrthafen Swinemünde, März 1890 bis Dezember 1892, Liste Polynesia vom 23.07.1890, Nr. 1

Klingerswalde39_44 29.05.2014 20:10

Zufallsfunde
 
Zufallsfund FN Colberg verstorben 1902 in Allenstein

Sterbeurkunde StA Allenstein
Nr. 437/1902
verstorben am 15.11.1902 in der Irrenanstalt Kortau (Allenstein)
Carl Colberg, evangelisch, 43 1/2 Jahre alt
geboren in Groß Kniepenhof Kreis Naugard
wohnhaft in Allenstein
Ehefrau: Clara geb. Schmidt
Eltern: August Colberg und Wilhelmine geb. Pansch (wohnhaft in Behlkow, Kreis Greifenberg, Pommern)

Klingerswalde39_44 30.05.2014 21:17

Rexhausen/Noeske 1901 verstorben in Allenstein
 
Sterbeurkunde Nr. 494/1901 StA Allenstein
Elivine oder Elwine Bertha Friederike REXHAUSEN geb. Noeske
geb. und wohnhaft in Belgard (Pommern)
70 3/4 Jahre alt, evangelisch
verstorben am 1.12.1901
verheiratet gewesen mit dem verstorbenen Helmuth Rexhausen
Eltern: Ludwig und Friederike geb. Neitzel (wohnhaft gewesen in Belgard) - verstorben

Klingerswalde39_44 04.06.2014 13:03

Wilhelm Heinrich GURGEL geb. in Weitenhagen verstorben in Allenstein
 
Sterbeurkunde Nr. 134/1900 StA Allenstein

Wilhelm Heinrich Gurgel
64 Jahre alt, evangelisch
geboren in Weitenhagen (Stolp/Pommern)
verheiratet mit Mathilde Wilhelmine Louise Gurgel geb. Likusa
wohnhaft in Allenstein
verstorben am 25.3.1900
Eltern: Johann Gurgel und Marie geb. Kutschke (zuletzt wohnhaft in Weitenhagen) beide verstorben

Klingerswalde39_44 05.06.2014 14:19

Gustav Theodor JESCHKE geb. in Rosenow Krs. Labes verstorben in Allenstein (Ostpr.)
 
Sterbeurkunde Nr. 186/1900 StA Allenstein

Gustav Theodor JESCHKE geb. in Rosenow Kreis Labes (Pommern) 69 Jahre alt, evangelisch, wohnhaft in Allenstein
verstorben am 26.4.1900 in Allenstein

SommerLinse 06.06.2014 18:46

Suche alles zu Familien Sommer/Linse in Hinterpommern.
Sommer die Orte: Neuendorf/Buchwalde, Kleschinz, Meddersin, Groß Nossin, Kleschinz, Mickrow, Polschen!
Linse die Orte: Stolpmünde, Gambin/Gumbin, Strickershagen, Birkhof/Starnitz,

Klingerswalde39_44 17.06.2014 19:27

Neumann/Kabeck geb. in Greifenberg - verst. in Allenstein (Ostpreußen)
 
Sterbeurkunden StA Allenstein Nr. 397/1894

Luise Neumann
3 Jahre alt, katholisch
Eltern: Adalbert und Johanna geb. Kabeck
geboren in Greifenberg, Pommern
wohnhaft in Allenstein
verstorben am 17.10.1894 in Allenstein

Klingerswalde39_44 17.06.2014 20:17

Lieder/Haak geb. in Groß Massow - verst. in Allenstein (Ostpreußen)
 
Sterbeurkunden StA Allenstein Nr. 464/1894

Otto Lieder
60 Jahre alt, evangelisch, ledig
Eltern: Wilhelm und Wilhelmine geb. Haak
geboren in Groß Massow (Kreis Lauenburg) Pommern
wohnhaft in Fürstenwille (Preußisch Holland)
verstorben am 1.12.1894 in der Irrenanstalt Kortau in Allenstein

DerChemser 01.07.2014 12:04

Hallo.

Ich habe ein Familienstammbuch erstanden. Betreffende Personen sind:

Adolf Heinrich Martin Ernst MEYER, Oberleutnant a.D., wohnhaft in Stettin, geboren 02.03.1897 in Bad Bederkesa, Kr. Lehe.
und
Gisela Ingeborg Ella Pauline SOMMERWERCK, Hebamme, wohnhaft in Berlin-Zehlendorf, geboren 04.08.1898 in Wilhelmshaven.

Weitere Angaben wurden gemacht zur Hochzeit, Trauung, den Eltern der Eheleute (FN sind MEYER, KRAUSS, SOMMERWERCK und PAESSLER), der Geburt zweier Kinder (Fritz Wilhelm Paul in Berlin, Clara Ella Eva Elisabeth in Stettin), deren Taufzeugen, sowie Angaben zu den Großeltern der Eheleute (FN und Orte sind MEYER in Wallensen, GERDING in Wallensen, KRAUSS in Buenos Aires, SCHLEIFENBAUM in Buenos Aires, SOMMERWERCK in Kiel, MÖLLENHOFF in KIEL, PAESLER in Berlin und HÜLSE in Berlin)

Bei Fragen oder Interesse, meldet euch einfach.

Viele Grüße
Tom

sucher59 20.07.2014 10:23

Taufandenken 1901 Danzig FN Pommerenke
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hallo zusammen

Ich habe ein Taufandenken beim Flohmarkt gefunden.
von:

Max Willy Pommerenke
* 16.12.1900
~ 06.01.1901

Taufzeuge: Maximilian Pommerenke

Danzig, d. 06.01.1901


Die Taufkarte wurde im Bereich Siegen, Siegtal gefunden.
Möglicherweise ist die Person in dieser Region verstorben.


.

Lütti57 05.08.2014 13:59

FN Matzek
 
Hallo,

habe am Wochenende zufällig diese Grabstein-Inschrift entdeckt:

Paul Matzke
*8.2.1890 +1.1.1948

Else Matzke geb. Maaler
*11.2.1894 +27.1.1975

Pommern

Hans Matzke
*14.11.1920 +21.11.1942
vermißt im Osten

warst getreu bis in den Tod

vielleicht kann jemand diese Informationen ja gebrauchen....

Saxon52 14.08.2014 15:34

Hallo zusammen,

hier wieder ein Zufallsfund:
Paul Walter, Danzig

http://www.photospuren.de/ph_arke.htm

MfG Saxon52

DerChemser 23.08.2014 12:34

Guten Tag.

Mir liegt ein Familienstammbuch vor über:

Richard Lebrecht ZÜHLKE, *19.11.1887 in Barnimskunow, Kr. Pyritz
und
Hedwig Charlotte Johanna NISCH, *23.07.1897 in Rixdorf, jetzt Berlin-Neukölln

Weiter Angaben wurden gemacht zur Hochzeit, zur Trauung, zu den Eltern der Eheleute, zu den 2 Kindern (Rudi Alf.. Heinz und Bruno Edmund) und zu einem Enkel.

Bei Fragen oder Interesse meldet euch einfach.

Viele Grüße
Tom

mumof2 12.09.2014 22:17

Lohs aus Danzig
 
Der Bäckergeselle Franz Lohs, geboren in Danzig, starb am 23.12.1896 mit 34 Jahren, 3 Monaten, 24 Tagen an der Schwindsucht in Stavenhagen, Mecklenburg. Er war Sohn des Thomas Lohs, Schlosser in Danzig, und der Luise geb. Bodenstädt.

KB Stavenhagen 1896/1897, lfd. Nr. 7, Seite 32

mumof2 12.09.2014 22:40

Markquardt aus Johannisberg, Krs. Belgard
 
Carl Markquardt, geboren in Johannisberg, Kreis Belgard, starb am 20. Februar 1894 in Stavenhagen im Alter von 5 Monate, 28 Tage, an Krämpfen. Seine Mutter war die Emilie Markquardt, Stein...tochter, jetzt Dienstmädchen zu Wackerow.

KB Stavenhagen 1893/1894, lfd. Nr. 35

DerChemser 24.09.2014 06:04

Hallo.

Mir liegt ein Taufschein vor von

Walter Karl Julius AUMANN, geb. am 13.05.1884 in Stettin.
Vater: Töpfermeister Hermann AUMANN
Mutter: Emilie geb. KRIENKE

Bei Fragen oder Interesse meldet euch einfach.

Viele Grüße
Tom

DerChemser 23.10.2014 07:08

Guten Tag.

Mir liegt eine Geburtsurkunde vor von:

Martha Johanne Marie FRITZSCHE, *08.01.1898 in Krämerwinkel b. Naseband

Ihr Vater war Karl Albert FRITZSCHE.
Die Mutter war Luise geb. LUDWIG.

Bei Fragen oder Interesse einfach melden :)

Viele Grüße
Tom


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:43 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.