Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Österreich und Südtirol Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=26)
-   -   Genealogie der Familie DREHER in Schwechat bei Wien (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=153760)

georg friederici 13.10.2017 15:55

Genealogie der Familie DREHER in Schwechat bei Wien
 
VORBEMERKUNG: über die zur damaligen Zeit (19.Jh) weltweit grösste und sehr bekannte SCHWECHATER BRAUEREI findet sich sehr viel geschichtliches geschrieben, so z.Bspl. im Meyers Konversations-Lexikon 1875, usw., usw.
..................................................
GENEALOGIE: suche informationen zu
Grete FRIDERICI (* um 1875, + ...) verheiratet mit Anton Eugen DREHER (* 1871, + 1925).
a) genealogische Informationen, Daten
b) Lebenslauf und Aufgaben von Anton Eugen DREHER in der Brauerei
c) etwaige vorhandene Kinder
d) etwaige vorhandene Bilder
e) Angaben zum verunglückten Bruder, Ingenieur Hugo FRIDERICI (+ 1914)
.........................................
Jeder Hinweis ist von Interesse
Grüsse aus Oldenburg.
Georg Friederici
....................

Valentin1871 13.10.2017 16:22

Ein erster Anfang...

zu a)
Die Trauung fand am ∞ 6.9.1895 in Schwechat statt: http://data.matricula-online.eu/de/o.../02-10/?pg=251

Anton Eugen(-ius) Theodor DREHER (* 9.6.1871 Schwechat, † 14.8.1925 Schwechat)
Margarethe Friederike Mathilde FRIDERICI (* 18.9.1872 Vordernberg, † 25.8.1951 Wien XIII)

zu c)
Auf die Schnelle lässt sich in den Schwechater Taufbüchern ein Sohn finden,
der in Triest geboren wurde:

Anton Eugen Theodor Ferdinand DREHER (* 7.5.1898 Triest, ~ 15.7.1898 Schwechat, ⚔ 1.4.1917 Galizien)

Nachtrag:
Im Neuen Wiener Journal findet sich ein Artikel zum Tod des Anton Eugen DREHER http://anno.onb.ac.at/cgi-content/an...search&seite=2
Der Sohn ist gefallen. Es gab noch eine Tochter.
Die Ehe wurde wurde 1908 geschieden.

Valentin1871 13.10.2017 17:21

zu e)
Der Ing. Hugo FRIDERICI ist auf dem Friedhof Wien-Hietzing begraben, für Grabnummer siehe https://www.friedhoefewien.at/grabsuche.
Margarethe DREHER (sehr wahrscheinlich die o.g. Schwester) ist ebenfalls in dem Grab beerdigt, ebenso eine Mathilde FRIDERICI (so hieß seine Mutter).

Mit dem Begräbnisort findet sich leicht sein Sterbeeintrag in den Büchern von Hietzing.
Er ist in Folge einer Dynamitexplosion in Pressburg gestorben.
Da nur sein Alter und kein Geburtsdatum angegeben ist, schnell noch einen Blick in der Taufmatrikel von Vordernberg...

Hugo Heinrich Ferdinand FRIDERICI (* 6.6.1879 Vordernberg, † 5.3.1914 Pressburg/Bratislava)

Valentin1871 13.10.2017 17:41

zu d)
Ein Foto von Anton Eugen DREHER in der Zeitung http://anno.onb.ac.at/cgi-content/an...ef=anno-search (unten rechts).
Eine weitere Recherche bei http://anno.onb.ac.at/anno-suche lohnt sich.

georg friederici 13.10.2017 18:09

Bier-Dreher in Schwechat bei Wien
 
VIELEN VIELEN DANK !
So eine schöne vollständige Antwort !
Ich habe mich sehr gegreut !
Liebe Grüsse aus Oldenburg
Georg Friederici

Valentin1871 13.10.2017 18:54

Zitat:

Zitat von georg friederici (Beitrag 1041800)
So eine schöne vollständige Antwort !

Na die Tochter fehlte aber noch...

zu c)
Die Zeitungen kennen sie beim Spitznamen Kitty und es finden sich Hinweise zur Vermählung.
Die Trauung mit dem Fregattenkapitän Alfons Franz WÜNSCHEK, gebürtig aus Mähren, fand am ∞ 21.2.1916 in Schwechat statt:
http://data.matricula-online.eu/de/o.../02-13/?pg=210.
Die tschechische Seite http://www.muzeumzatec.cz/vyvozni-pivovar.html nennt zudem ihr Sterbejahr und ihre weiteren Vornamen.

Katharina "Kitty" Margarethe Anna DREHER verh. WÜNSCHEK-DREHER (* 12.9.1896 Triest, † 1978)

georg friederici 14.10.2017 16:33

Wünschek-Dreher
 
SUCHE die KINDER von:
Katharina Margarethe Anna Dreher
* 12.09.1896 in Triest,
+ 1978 in .........
oo 21.02.1916 in Schwechat mit:
Alfons Franz Wünschek
* 22.05.1871 in Boschowitz, Mähren,
+ ... 1949 in .........
k.k. Fregattenkapitän
wahrscheinlich einzige Erben der Brauerei in Schwechat (?)
.................................................
Zusatzfrage:
was bedeutet KADWERK ?
Hüttenverwalter beim Kadwerk II, III und V.
.................................................. ........
Liebe Grüsse aus Oldenburg
Georg Friederici

Kasstor 14.10.2017 18:02

Hallo,

die von mir überprüften Kadwerke als google books-Funde waren immer Radwerke: https://de.wikipedia.org/wiki/Radwerk

Eine google Suche Wünschek-Dreher bietet sich ja irgendwie an :wink::
http://www.gutenhof.at/reitsportzentrum/historie

Frdl. Grüße

Thomas

mcrichvienna 26.12.2017 08:57

Das Ende der Geschichte
 
Zitat:

Zitat von Kasstor (Beitrag 1042004)
Eine google Suche Wünschek-Dreher bietet sich ja irgendwie an :wink::
http://www.gutenhof.at/reitsportzentrum/historie

1903: Käthe Dreher kauft den GUTENHOF und vererbt ihn
1937: an ihre Enkelin Kitty Wünschek-Dreher, die ihn nach ihrem Tod weiter an ihre Enkelin gibt.
1978: Diana Wünschek führt den GUTENHOF seither als landwirtschaftlichen Gutsbetrieb.
2013: Diana Wünschek überträgt ihren Kindern Katharina und Jan-Anton Wünschek den GUTENHOF.

mcrichvienna 26.12.2017 09:30

Brauerei Schwechat - WIKI
 
Zitat:

Zitat von georg friederici (Beitrag 1041987)
wahrscheinlich einzige Erben der Brauerei in Schwechat (?)

Das Schwechater Brauhaus wurde im Jahr 1632 von Peter Descrolier, dem „Camerdiener und Camerzahlmeister des Erzherzog Matthias“ am Frauenfelde zu Schwechat, gegründet. Die Klein-Schwechater Brauerei wurde mehrfach zerstört und wechselte noch öfters ihren Besitzer, bis am 22. Oktober 1796 Franz Anton Dreher, Bräumeister der k. k. Haupt- und Residenzstadt Wien, das Brauhaus kaufte.

Drehers Sohn Anton Dreher übernahm 1837 von seiner Mutter den Betrieb und läutete eine neue Ära in der Geschichte der Brauerei ein.

Nach dem Tod von Anton Dreher im Jahr 1863 übernahm 1870 dessen Sohn Anton Dreher junior das Unternehmen der Brauerei Schwechat und wandelte es im Jahr 1905 in die "Anton Drehers Brauereien Aktiengesellschaft" um.

1921, nach dem Tod von Anton Dreher jun., wurde letztwillig verfügt sein damals acht Jahre alter Enkel Oskar Dreher zum Universalerben und zum des Hauses Dreher bestimmt und Drehers ältester Sohn Anton Eugen Dreher (1871–1925) zum Präsidenten der Vereinigten Brauereien AG gewählt. Nach dessen Tod wurde die Führung des Bierkonzerns von einem Verwandten Anton Eugen Drehers übernommen, der jedoch im selben Jahr noch die ihm zugefallenen Aktien der Brauerei zur Gänze an ein Bankenkonsortium verkaufte.

Mit dem am 25. Februar 1926 in Abbazia eingetretenen Tod des zwölfjährigen Oskar erlosch die österreichische Linie der Familie Dreher.
[Allerlei. Österreich. (…) Die österreichische Linie der Familie Dreher ausgestorben. In: Badener Zeitung, Nr. 18/1926 (XLVII. Jahrgang), 3. März 1926, S. 4, unten rechts]

Weitere Quellen:
Österreichisches Biographisches Lexikon 1815–1950 (Seite 199 und Seite 200)
.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:56 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.