Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Nordrhein-Westfalen Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=21)
-   -   Genealogischer (zeitlicher) Notfall, Region Hamm (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=184443)

Astrodoc 16.01.2020 19:15

Genealogischer (zeitlicher) Notfall, Region Hamm
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: vor 1884
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Hamm/Westfalen und Umgebung
Konfession der gesuchten Person(en): rk
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): KB matricula-online.eu
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo allerseits!

Selbst etwas zu finden, macht zwar mehr Spaß, aber ...


:heul:

Ich wende mich an die Helfer im Forum, da ich einer zeitlichen Zwangslage unterliege. Mein Schwiegervater feiert Ende des Monats seinen 80. Geburtstag und hat Interesse an seinen Ahnen geäußert (wohlwissend, dass ich diesem Hobby fröhne).

Also möchte ich ihm eine Ahnentafel erstellen ... mit vier Generationen vor ihm. Leider habe ich in den letzten Jahren einige der "Nebenlinien" vernachlässigt und in der 4. Generation (32 Personen) klafft rechts oben eine hässliche Lücke (s. Bild)

Den Heiratseintrag von Anton LUBE und Sophie PRENGER konnte ich in Hamm aufspüren (hier, Nr. 32), ebenso den Taufeintrag von Sophie (hier, Nr. 17). Leider verließ mich danach das Glück.

Kann jemand (Singular oder Plural), der sich in der Forschung der Region auskennt oder selbst in diesen Familien "unterwegs ist", behilflich sein, einen Teil der Lücken noch rechtzeitig zu schließen???


Vielen Dank im Voraus für eure Mühen! :D

AKocur 16.01.2020 19:38

Hallo,

mit Lube/Prenger kann ich zwar nicht aushelfen, aber in der Linie links daneben.
Stephan Bertelt und Catharina Elisabeth Hellgärtner sind meine 3xUrgroßeltern und ich kann dir da noch ein paar Daten auffüllen. (Meine Linie geht über die 2. älteste Tochter Maria Elisabeth weiter.)

Stephan Bertelt starb am 19.09.1873 in Liesborn (Göttingen). Seine Frau wurde am 16.02.1800 in Liesborn geboren und getauft. Sie starb am 16.12.1859 in Liesborn (Göttingen).

Seine Eltern habe ich als:
Johan Hermann Bertels, Kötter, ~ 21.12.1763 in Liesborn, + fehlt mir auch noch sehe ich gerade
oo 18.10.1791 in Liesborn mit
Elisabeth Nienkötter, * um 1765, + 16.03.1803 in Liesborn

Ihre Eltern:
Josephus Gärtner bey Lüerwald, auch genannt Hellgärtner, *(err. aus +) 1737, + 4.2.1807, [] 6.2.1807
Anna Maria Schraknepper, *(err. aus +) 1765, + 01.04.1840


Das sind erstmal die wichtigsten Daten für die Tafel. Darüber hinaus hab ich natürlich auch noch etwas mehr, zusätzliche Heiraten, Kinder, ect. Falls du ancestry hast, kannst du da nach meinem Stammbaum suchen, ansonsten melde dich einfach mal per PN.

LG,
Antje

AKocur 16.01.2020 19:53

Noch per Ancestry gefunden:

Heirat Nr. 21 sieht ganz nach der Heirat Prenger/Böse aus: http://data.matricula-online.eu/de/d...s/KB006/?pg=84

Kasstor 16.01.2020 20:01

Hallo,

Lube finde ich im fraglichen Zeitraum weder in Bockum noch in Hövel oder Heeßen. Register passen zeitlich nicht immer, nach Sterbefall Lube nach 1884 habe ich nicht gesucht.


Thomas

Astrodoc 16.01.2020 21:11

Zitat:

Zitat von AKocur (Beitrag 1237709)
Noch per Ancestry gefunden:

Heirat Nr. 21 sieht ganz nach der Heirat Prenger/Böse aus: http://data.matricula-online.eu/de/d...s/KB006/?pg=84




:danke: Das ist ja ein perfekter Anfang! Wenn es in dem Tempo weitergeht, kann ich Montag in die Druckerei gehen :D:D:D




P.S. Ein derartiger Übergang vom Vulgo- zum (neuen) Familiennamen wie bei Hellgärtner und Prenger war mir bisher nicht untergekommen. Interessant und verwirrend zugleich.

Astrodoc 18.01.2020 19:55

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hallo allerseits!


Die Zeit rennt und rennt ... aber ich bin schon weitergekommen.
Leider hänge ich weiterhin bei zwei Personen ... (s. aktuelle Ahnentafel)

Hat jemand noch eine Idee?

Heinrich LUBE ist laut Heiratseintrag (Nr. 6/1855) 26 Jahre alt und Arbeitsmann aus Walstedde. Hier kann ich im bzw. um das Jahr 1829 aber keinen Taufeintrag finden.

Maria Catharina Sophia BÖSE ist laut Heiratseintrag (Nr. 21/1862) am 04.01.1833 geboren; die Mutter Elisabeth käme aus Verne/Werne. Auch hier konnte ich bisher keinen Taufeintrag finden.


Kann jemand behilflich sein? :D:roll::help:

Kasstor 18.01.2020 20:31

Hallo,

am 28,11. 32 gibt es immerhin eine Cath. Elis., Eltern Frans Lube gent. Hengst und Anna Elisabeth Quast? gent Hengst
und selbige Anna Elisabeth steht bei der lfd Nr 15 in 1829 als Mutter eines Henrich, Vater nicht angegeben. geb 1.4.1829.
Ob der es ist?


Thomas

Astrodoc 18.01.2020 21:26

OMG! Vielen Dank! Das ist er!

Frans Lube und Elisabeth Quast hatte ich als Eltern schon ausgeschlossen, da nur ein Gerhard Heinrich, aber viel zu spät geboren, als Sohn vorkam ...
Tomaten auf den Augen :tomate: :peinlich:




(Zumindest bei Sophia Böse kann mir das nicht nochmal passieren. Sie ist ja schon als uneheliche Tochter angegeben.)

AKocur 19.01.2020 01:14

Hallo,

Sophie Prenger geb. Böse starb am 31.3.1901 in Hamm. (KB Eintrag, standesamtl. Sterbeeintrag)
Laut dem Standesamt soll sie in Heeßen geboren sein. Dort wurde sie ja aber nicht getauft. Da bleibt wohl nichts übrig als die Umgebung abzugrasen - nur gut, dass es ein genaues Datum gibt.

LG,
Antje

SebSo92 20.01.2020 17:00

Zitat:

Zitat von Astrodoc (Beitrag 1238189)
Hallo allerseits!


Die Zeit rennt und rennt ... aber ich bin schon weitergekommen.
Leider hänge ich weiterhin bei zwei Personen ... (s. aktuelle Ahnentafel)

Hat jemand noch eine Idee?

Heinrich LUBE ist laut Heiratseintrag (Nr. 6/1855) 26 Jahre alt und Arbeitsmann aus Walstedde. Hier kann ich im bzw. um das Jahr 1829 aber keinen Taufeintrag finden.

Maria Catharina Sophia BÖSE ist laut Heiratseintrag (Nr. 21/1862) am 04.01.1833 geboren; die Mutter Elisabeth käme aus Verne/Werne. Auch hier konnte ich bisher keinen Taufeintrag finden.


Kann jemand behilflich sein? :D:roll::help:

Hallo!
vielleicht spreche ich hiermit etwas offensichtliches an, aber kann es sein, dass der Ort Verne bei Salzkotten und nicht Werne an der Lippe gemeint ist? Dessen Kirchenbücher sind allerdings noch nicht bei Matricula veröffentlicht worden. Ach ja und die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass beim Tod der Geburtsort nicht mehr bekannt war und daher der Ort angegeben wurde, wo sie zum frühesten dem Anzeigenden bekannten Zeitpunkt gelebt hat, also hier vermutlich Heessen. Hab ich bei meiner Forschung oft erlebt. Die früheren Angaben aus dem Heiratseintrag sind vermutlich verlässlicher.
LG Sebastian


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:15 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.