Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Schleswig-Holstein Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=31)
-   -   Zufallsfunde Schleswig-Holstein: Verschiedene Quellen und Themen (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=22149)

schaefera 06.11.2008 13:06

Zufallsfunde Schleswig-Holstein: Verschiedene Quellen und Themen
 
Zu Ostern sollen mit dem Zeugniss der Reife entlassen werden

vom Gymnasium:

Otto Schorer
Ferdinand Wegener
Walther Brügmann
Charles Weber
Eduard Tegtmeyer
Carl Rauert
Hans Mühsam
Johann Detloff von Cosel
Friedrich Callies
Wilhelm Mau
Felix Holst
Johannes Wiswe
Theodor Eschenbach
Ado Bienert
Felix von Treuenfeld
Oskar Metzner

vom Realgymnasium

Hugo Barckmann
Karl Wessel



Einladung
zu den
auf den -4. und 5. April 1895
angeordneten
öfenntlichen Prüfungen und Redeübungen
der
Schüler des Katharineums zu Lübeck
von
Dr. Julius Schubring,
Direktor und Professor.
1895. Progr. Nr. 767.
Lübeck 1895.
Druck von Gebrüder Borchers.

schaefera 28.12.2008 16:54

Professoren und Dozenten der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 1665 bis 1915
 
Professoren und Dozenten der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 1665 bis 1915 (5. Oktober); nebst einem Anhang: die Lektoren, Lehrer der Künste und Universitäts-Bibliothekare; (1916)

schaefera 29.01.2009 12:17

Zufallsfunde Schleswig-Holstein: Verschiedene Quellen und Themen
 
(Nummer 282)
der Schneidergeselle Christian Witterich aus Kiel, 32 Jahre alt, katholisch, hat angeblich dem ihm zu Pesth im Jahre 1842 aus gefertigten und zuletzt in Koblenz am achtundzwanzigstem oder 29. Januar visirten Reisepass, am 4. Februar im Nachtquartier zu Wersten, Bürgermeisterei Benrath, verloren.
Dieser Reisepass wird daher für ungültig erklärt.

Düsseldorf, den führten März 1853

Amtsblatt der Regierung zu Düsseldorf,1843

itau 02.03.2009 22:12

HADDEBY Gelegenheitsfunde
 
Gelegenheitsfunde aus den Trauregistern der Kirchengemeinde HADDEBY:


Lentz Johann Henning , seel. Peter Henning L. Predigers zu Wilsnack im Brandenburgischen nachgelassener Sohn ; oo 29.6.1736 Jgfr. Christina Petersen , Christian P. , Kaufmann in Norburg nachgelassene Tochter;
man hat nachher in Erfahrung gebracht , das er mit Zunamnen Martens heiße und den Namen Lentz von seiner Mutter die eine * von Lentz sein soll , angenommen habe.


Kaerner David Jochim aus Stralsund gebürtig , Kammerdiener ; oo 23.5.1738 Jgfr. Maria Elisabeth Offersen , Jakob O. Fürstl. Kanzleibothe in Kiel älteste Tochter.


Ihe Michael aus Zwickau gebürtig , Laquai ; oo 7.6.1744 Dorothea Brinkmann , deren verstorbener Ehemann :Hinrich Brinkmann , ehemaliger dänischer Reiter , reform. Rel. , auf dem Kirchhofe der Remonstranten in Friedrichstadt begraben.


Simon Johann Jakob , ein Kolonist aus Rohrbach im Heidelbergschen ; oo 14.6.1761 Dorothea Sophia Karstin , sel. Johann David Kars aus Jüterbock in Sa. ehel. Tochter , nach vorgezeigtem Schein vom Consistorio , das sie von ihrem vorigen Bräutigam DOCKWEILER dissoladet sei.


Becker Jacob ; Kolonist aus Northeim bei Worms ; oo 1761 Maria Elisabeth Karstin , sel. Johann David Kars aus Jüterbock in Sa. ehel. Tochter .

Eingestellt in Archiv f. Sippenforschung 1940 ; Einsender nicht genannt.

schaefera 15.03.2009 14:22

Hebammen in Lübeck/Travemünde und den Landbezirken 1903
 
Hebammen.

a.
in der Stadt und den Vorstädten

Hess, Elisabeth Maria Johanna.
Kirchner, Kath. Friedr. Elisabeth. Schwarz,
Christine Dorothea.
Zeising, Marie.
Sommer, Maria Kathar. Elisab.
Lübcke, Luise Karoline Elisabeth.
Brede, Margar. Rebekka.
Harms, Elisab. Kathar. Doroth.
Westfehling,Wilhelm.Karol.Marie.
Potenberg, Sophie Marie Christ.
Horstmann, Johanna Maria Karol.
Rupp, Wilhelmine.
Bieler, Henriette Katharina Marie.
Vahr, Karoline Charlotte Christine.
Soetje, Marie Elisabeth,
Helms, Elise Anna Marie.
Rieck, Anna Helene Kathar. Marie.
Ruß, Elise Marie Helene.
Sehnert, Martha Anna Karolina.
Sager, Frieda Marie Elise.
Stratmann, Henriette.
Pfeiffer, Ida Therese.
Lotzow, Luise Dorothea Friederike.
Hannemann, Sophie Dorothea
Wilhelm. Johanna Friederike.
Fehse gesch. Tollgrefe, Christ.
Dorothea Johanna.
Bischoff, Anna.
Weschke, Dorothea Wilbelmine.
Hansen, Johanna Maria Wilhelmine Luise.
Rieckhoff, Doroth. Adofine Berta.
Schäfer, Anna Sophie Elise Dorothea.

schaefera 15.03.2009 14:24

b, in Travemünde

Meyer, Anna Maria Dorothea.
Bannow, Katharina.

c, in den Landbezirken.

Jürss, Johanna Margar. Karoline,zu Moisling
Busch, Adolfine Luise Friederike,zu Moisling.
Soltau, Anna Margarethe, zu Dissau.
Flügel, Magd. Marg. Elisabeth,zu Nusse.
Soltau, Marie Magdal. Christine,zu Schlutup.
Schütt, Christine Kath. Wilhelm.,zu Crummesse.

Staatshandbuch der Freien und Hansestadt Lübeck auf das Jahr 1903

itau 12.04.2009 14:32

STENDER 102 Jahre alt
 
Evang. Kirchenbuch Altenkrempe b. Neustadt / Holstein

+ am 05.04. 1791 Hans Joachim Stender , welcher vorm. Holländer zu Hermannsdorf gewesen u. zu Brodau zuletzt Aufsicht über die Holländerei gehabt hatte und daselbst gestorben ist und begraben wurde.
Er war geboren den 24.12.1688 zu Neukirchen und ist alt geworden 102 Jahre 3 Monate und 11 Tage.

Gelegenheitsfund in AfS 1931. Einsender nicht genannt.

Jamin 12.04.2009 15:21

Danke für den Hinweis. Altfälle von 100-Jährigen und älteren liegen in meinem Forschnsbereich - ich bin also für jeden Hinweis dankbar.

itau 12.04.2009 15:42

Re : Stender 102 Jahre alt
 
Zitat:

Zitat von Jamin (Beitrag 184064)
Danke für den Hinweis. Altfälle von 100-Jährigen und älteren liegen in meinem Forschnsbereich - ich bin also für jeden Hinweis dankbar.

Hallo Jamin und Frohe Ostern.
Davon gibt es hier im Forum noch mehr ;
http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=18465

petrdetok 19.04.2009 08:54

Zufallsfunde
 
Copulation in Ziegenort 1785 ev. Kirche

Martin BARTELS ein Steuermann aus Tondern im Holsteinischen mit
Christina Elis. VOSSEN aus Gr. Ziegenort
22 Juli 1785

Er 34 Jahre ... Sie 24 Jahre


freundliche Grüße

Detlef

Schniethappe 27.04.2009 00:24

Todesanzeigen aus der "Nordischen Rundschau" Kiel Oktober/November 1939
 
Nachruf
Am 27. Oktober 1939 verstarb das Gefolgschafts-
mitglied, der Angestellte
Wilhelm Rixen
Ein sehr fleißiger und gewissenhafter Mitarbeiter
der sich in Krieg und Frieden gleich gut bewährt
hat, ist von uns gegangen.
Sein Andenken wird in Ehren gehalten.
2. Admiral der Ostseestation
von Trotha, Vizeadmiral
------------------------------------------------
Nach langem, bangem Warten ward
uns jetzt die traurige Gewißheit, daß am
10. September 1939 in den Kämpfen bei
Leszyca unser lieber sonniger Junge, mein
guter Bruder
Schütze
Karl-Heinz Flegel
im Alter von 22 Jahren sein Leben in Treuer Pflicht-
erfüllung für Führer, Volk und Vaterland hingegeben hat.
In unfaßbarem Schmerz
Hermann Flegel und Frau Ünne
geb. Sondermann
Hilda Flegel
Kiel, den 1. November 1939
Hebbelstr. 5
-----------------------------------------------------------------
Nach langem und mit großer Geduld ertragenem Leiden
entschlief am Sonnabend, dem 28. Oktober 1939, mein
lieber Mann, unser guter Vater, Sohn, Bruder, Schwager
und Onkel, der
Postschaffner
Otto Wittenberg
im Alter von 42 Jahren.
In tiefer Trauer Frieda Wittenberg geb. Büch
nebst Kindern Ruth und Hugo
und allen Angehörigen.
Warum so früh?
Kiel, Waitzstraße 60. Dudweiler; Saar
Die Beerdigung findet am Mittwoch, dem 1. November,
nachmittags 21/4 Uhr, von der Kapelle des Friedhofes
Eichhof aus statt.
----------------------------------------------------------------
Am 27. Oktober starb nach kurzer, schwerer Krankheit
der Wegewärter
Johannes Brücker
in Scharnhagen. Der Verstorbene hat seit langen
Jahren zunächst dem Kreis Eckernförde, später der
Provinz Schleswig-Holstein in treuer Pflichterfüllung
gedient. Ein ehrenvolles Andenken wird ihm bewahrt
bleiben.
Landesbauamt Plön
--------------------------------------------------------------------
(diese Anzeige ist leider nicht ganz vollständig kopiert)

Am 23. Oktober 1939 verschied nach langer, schwerer
Krankheit unser Arbeitskamerad, der Bohrer
Hermann Brommann
im Alter von 65 Jahren.
------------------------------------------------------------------
Am 3. November 1939 entschlief nach schwerem
Leiden mein lieber Mann, unser herzensguter Vater,
Schwiegervater, Großvater, Bruder und Schwager
Oberpostschaffner a.D.
Christian Hauschild
im 71. Lebensjahr.
In stiller Trauer
Dora Hauschild geb. Hansen
nebst Kindern
und allen Angehörigen.
Kiel, den 4. November 1939
Chemnitzstraße 9.
Die Trauerfeier und Einäscherung finden am Diens-
tag, dem 7. November 1939, nachmittags 3 Uhr, im
Krematorium statt.
-----------------------------------------------------------------
Statt Karten
Für alle Beweise herzlicher Teilnahme beim Heim-
gang meiner lieben Schwester sage ich innigsten
Dank.
Bertha Fensky
Kiel, Harmstraße 84.
------------------------------------------------------------------

(auch diese Anzeige ist leider nicht vollständig kopiert)

Statt Karten
Allen denen, die unseres lieben Entschlafenen, des
Marine-Seekapitäns a.D.
Carl Frischgesell
beim Heimgang gedacht und ihm die letzte Ehre erwiesen, sagen wir herzlichen
Dank.
Rosa Frischgesell geb. Wendler
...........
----------------------------------------------------------------------------

Bei Interesse kann auch gern eine Kopie dieser Anzeigen geschickt werden!
Gruß
Sabine

Schniethappe 27.04.2009 00:29

Anzeigen aus der "Nordischen Rundschau" Kiel Oktober/November 1939
 
Sterbefälle:

Familiennachrichten aus anderen Blättern
Anna Helbig, Kiel, 83 Jahre. – Heinrich Kähler, Kiel, 68 Jahre. – Else Rabe geb. Jensen, Kiel, 60 Jahre. – Heinrich Meyer, Wisch, 30 Jahre. – Anna Siercks, Kiel, 88 Jahre. – Pauline Holz geb. Molck, Kiel, 72 Jahre. – Eliese Sievers geb. Jeß, Bürdelsdorf, 64 Jahre. – Clara Schloen geb. Hesselmann, Eckernförde, 63 Jahre. – Jürgen Lucht, Lust b. Haale, 82 Jahre. – August Reimers, Dwerkathen, 90 Jahre. – August Wurr, Hamburg-Volksdorf, 68 Jahre. – Wilhelm Hansen, Böklund, 47 Jahre. – Nikolaus Franzen, Flensburg, 77 Jahre. – Friedrich Helmer, Flens-burg, 59 Jahre. – Hans Peter Erichsen, Gammelbyholz, 72 Jahre. – Hero Janssen, Kiel, 76 Jahre. – Heinrich Thomsen, Kiel, 81 Jahre. – Gustav Piper, Kiel, 60 Jahre. – Margarete Ach geb. Asbahr, Kiel, 35 Jahre. – Marie Pein, Kiel, 78 Jahre. – Elisabeth Tewese geb. Büll, Flensburg, 73 Jahre. – Emma Busch geb. Kru-se, Laboe, 80 Jahre. – Bertha Jansen, Kiel-Hassee, 57 Jahre. – Hedwig Strathausen geb. Krause, Kronshagen, 74 Jahre. – Marie Plambeck geb. Sahling, Bad Oldesloe, 57 Jahre. – Georg Brandt, Eckernförde, 55 Jahre. – Hermann Heinrich Schmidt, Lohe, 27 Jahre. – Hermann Ehrich, Schleswig, 70 Jahre. – Johs. Jöns, Hüsby, 71. Jahre.

Gruß Sabine

Schniethappe 27.04.2009 00:31

Anzeigen aus der „Nordischen Rundschau“ Kiel Oktober/November 1939
 
Geburten: (Kiel, Flensburg und Gettorf)

Familiennachrichten aus anderen Blättern
Richard Heß und Frau Eva geb. Brauer, Kiel, Salzwedel-
straße 27, 1 Sohn. – Chr. Sommer und Frau Ingeborg geb.
Vith, Flensburg, 1 Sohn. – Dr. Rudolf Lesselberg und Frau
Marianne geb. Dröder, Flensburg, 1 Sohn. – Kurt Carls
und Frau Emma geb. Iwersen, Flensburg, 1 Tochter. –
Rich. Kruse, Gettorf, und Frau Anne geb. Andersen, 1 Sohn.

Gruß Sabine

itau 07.05.2009 23:39

Zufallsfunde
 
Luth. K.B. Brunstorf bei Schwarzenbeck in Lauenburg

Den 20.01. 1768 ist der arme Fabrikant Jacob Reinhard aus Dresden gebürtig , auf seiner Pilgrimmschaft hier gestorben und am 21ten in seinem 36ten Jahre seines Alters beerdigt.

Michael1965 12.06.2009 15:06

Zufallsfunde
 
Kirchenbuch der St.Johannis Gemeinde in Dorpat (Tartu/Estland)
Heiraten, Seite 41, 1820:

September, 3ten, der hiesige Bürger, Conditor Carl August Friedrich Steinhäuser mit
Dem: Margaretha Dorothea Hillers, des weil. Einwohners in Trittau in Dänemark Gottfried Christian Hillers eheleibl. Tochter.

Gruß Michael

Michael1965 12.06.2009 15:12

Zufallsfund
 
Kirchenbuch der St. Johannis Gemeinde in Dorpat (Tartu/Estland)
Heiraten 1822, Seite 46 (24):

September 10ten, der Diener Claus Hennings aus Rendsburg mit
Johanna Waidmann aus Schlesien gebürtig.

Gruß Michael

Michael1965 12.06.2009 15:15

Zufallsfund
 
Kirchenbuch der Marien Gemeinde in Dorpat (Tartu/Estland)
Heiraten 1822, Nr. 23:

07.10.; der ...aufseher Wilhelm Normann, von Aija und
Dorothea Lawerentz aus Flensburg.

Gruß Michael

itau 29.06.2009 20:46

Oberjersdal Späte Vaterschaft
 
Am Sonntag den 10. Januar 1817 war Kindtaufe bei dem Kätner Hans Jensen in dem Dorfe Oberjersdal im Kirchspiel Wittstedt , Amt Hadersleben . Die Mutter des neugeborenen war etwa 42 Jahre alt , der Vater stand im 81 Lebensjahre ,3 mal war er verheiratet .
Der alte Mann dessen Frau im Kindbett lag , heiratete zuerst mit 18 Jahren , aus dieser Ehe hat er einen Sohn der jetzt 60 Jahre alt war. Von ihm leben 2 Söhne , beide verheiratet. Das älteste Kind ein Sohn von etwa 30 Jahren , zum 2ten mal verheiratet hatte schon einen 10 jährigen Sohn , einen der ein paar Jahre jünger ist ,und seine jetzige 2te Frau liegt gleichzeitig mit der Frau des Großvaters im Wochenbett.
Daraus folgt , das das Kind des alten Mannes in der Wiege einen Halbruder hat der 60 Jahre alt ist , einen Neffen der 30 Jahre zählt und einen Sohn des Neffen der 10 Jahre alt ist,
und dieser 10 jährige Junge kann also sagen , die Tochter meines Urgroßvaters ist so viele Tage alt , wie ich Jahre , ich bin 10 Jahre älter als meines Urgroßvaters Tochter.

Der damalige Wittstedter Pastor Andreas BONNICHSEN veröffentlichte diese Tatsachen im dem Haderslebener Wochenblatt " Lyna " um Mitleid mit dem Greise , der mit seiner Frau und seinen 3 Kindern in ärmlichen Verhältnissen lebte , zu erwecken.

Die Taufe dieses Kindes ist im Wittstedter Kirchenbuch 1817 als Nr. 5 eingetragen , die nächste Nr. enthält die Taufe einer Urenkelin des alten Mannes und "" jungen Vater "".

Späte Vaterschaft in Archiv für Sippenforschung 1931 , mitgeteilt von Thomas Otto ACHELIS , Hadersleben.

schaefera 08.08.2009 12:07

Zufallsfunde: U.S. Passport Applications(mit Bezug zur Insel Helgoland)
 
U.S. Passport Applications, 1795-1925

Name Birth Date Birth Location Passport Issue Date Residence Location

Carl Edwardson 12 Oct 1882 Helgoland, Norway 17 Jun 1920 Ashland, Wisconsin (Foto vorhanden)

Andrew Peter Hachtmann 4 Jan 1878 New York City, New York 11 Jan 1921 Allentown, Pennsylvania (Foto vorhanden)

Hans O Jakobson 10 Jun 1860 Helgoland, Norway 25 Oct 1920 Hillaboro, North Dakota (Foto vorhanden)

Gustav C Adolf Kranz 16 Jun 1887 Germany 17 May 1924 Los Angeles, Calif (Foto vorhanden)

Catharine H H Luchrs 23 Apr 1856 Helgoland Island 8 May 1914 Cleveland, Ohio
Richard Mansfield 2nd 3 Aug 1898 Rye, New York 29 Jan 1917 New London, Connecticut (Foto vorhanden)

Andrew P Nachtmann 4 Jan 1878 New York City, New York 5 Dec 1924 (Foto vorhanden)

Peter J Ralph 21 Mar 1821 Isle of Helgoland, Kingdom of Greal Britaice 15 Jun 1874
Anna Elice Rose 6 Aug 1892 Westerland, Ont, Zelt, Helgoland 10 Nov 1919 Rutherford, New Jersey (Foto vorhanden)

Paul Schaut 16 Nov 1865 Helgoland, Germany 26 Oct 1921 Scotia, California (Foto vorhanden)

Klaus Pu. 25.08.2009 03:46

Helgoland Zufallsfund
 
Johann Henrich, Sohn des Franz Henrich Tielke und der Schottländerin Henriette, geb. Multes, auf Helgoland nach Angabe des Vaters geboren den 18. November 1814. Gestorben am 1. Mai 1816 in Wüsten, Lippe.
Quelle: Kirchenbuch Wüsten im Archiv der Lippischen Landeskirche Detmold

Marlies 26.08.2009 19:32

Landesverweisung
 
Amtsblatt der Königlich Preußischen Regierung zu Minden Ausgabe 15. Januar 1817

Auf Requisition der Königl. Regierung zu Cleve wird das folgende Verzeichnis der aus dem dortigen Regierungsbezirke verwiesenen Landstreicher hierdurch zur Kenntniß und Achtung der uns untergeordneten Behörden gebracht:



1) Geitau Ludwig Heinrich, Rensburg bei Schleswig im Hollsteinischen, groß 5 Fuß 6 1/4 Zoll, Alter 28 Jahre, Haare braun, Stirne rund, Augenbrauen braun, Augen braun, Nase länglicht, Mund klein, Bart wenig, Kinn rund mit einem Grübchen, Gesicht jugendlich länglicht, Gesichtsfarbe gesund roth, Statur schmal. Hat angeblich schon als Knabe seine Heimath verlasen, und hat sich überall, wo er konnte, zu ernähren gesucht, zuletzt hab er sich zu Hilgoland bei den Engländern engagiren lassen wollen und als er da keine Dienstr bekommen habe bekommen können, sey er Willens gewesen nach Cöln zu gehen und da als Seilspinner Arbeit zu suchen

Minden den 12. December 1816

Forscherin 23.10.2009 23:19

Zufallsfund Boehde
 
aus dem Sterberegister der Trittauer Kirche:
1861 Nr. 14
+21. / begr. 25. Januar
Hans Hinrich Boehde, Vigilanzwachtmeister bei der Holst. Grenzzollgensdarmerie, stationirt in Trittau, ehelicher Sohn des Ludwig Andreas Boehde, Vogts auf Eckhoff und der Friedericka Catharina geb. Schlaeve. Er war verheiratet mit
I. Caroline Sophie Schaeffer aus Lütjenburg, aus welcher Ehe keine Kinder leben.
II. Sophie Charlotte geb. Westphal, aus welcher Ehe 2 Kinder am Leben sind:
1. Maria Antoinette Friedericka geb. in Witzhave den 13ten April 1853.
2. Caroline Sophie Louise geb. den 11ten März 1855 in Mollhagen
III. seit dem 9ten Jan. 1861 mit Elisabeth Antoinette Magdalena Apfelstaedt.
Der Verstorbene ist geboren zu Strande, Kirchspiels Dänischenhagen 1822, den 28sten Februar.

Edda 15.04.2010 10:09

Zufallsfund FN Lösche
 
Hallo,

ich habe im OFB Calvörde folgendes gefunden:

Johann Andreas Ludwig LÖSCHE *7.1.1766 in Calvörde + in Kiel
oo 1786 in Calvörde
Catharina Hedewig WUNNENBERG *7.11.1761 in Calvörde + 26.3.1791 ebd.
1. Maria Elisabeth Henrietta Lösche (vorehelich) 1784-1830
2. Johann Andreas Christoph Lösche 1787-?

vielleicht hilft es Jemandem :D
Edda

Gen-Lohmeyer 15.10.2010 15:06

Ahnentafel aus dem 3.Reich - Familien aus Geesthacht
 
Die Ahnentafeln die aus Zwecken der 'Rassenreinheit' zur Zeit des 3. Reiches von vielen Deutschen angefertigt werden mussten und offiziell geprüft wurden sind eine super Quelle für Ahnenforscher. Ich habe vom ehem. 'Rasse und Siedlungs Hauptamt' eine Ahnentafel von Familien aus Geesthacht und Umgebung.

Familiennamen:
aus Geesthacht - HILLMER, MEYER, KRÜGER, REIMERS, MEYN, KIEHN, HABERLANDT
aus Hohenhorst - STAMER,
aus Tespe/Tesperhude - HOLERT, STRANER
aus Niedermamhacht - AHRENS
aus Besenhorst - KIEHN
aus Gülzow - KIEHN

Kontakt am besten direkt über meine Webseiten: www.lohmeyer-genealogy.info

Micha 25.01.2011 18:44

Hans Schlüter aus Nordtorf,Ksp.Wilster
 
Zufallsfund im Ksp.Quickborn,Kreis Pinneberg.

Am 22.11 1785 verstorben und am 23.11.1785 in Quickborn beerdigt:
Hans Schlüter, ein kleiner Kätner aus Nordtorf, Kirchspiel Wilster,und hier (Quickborn) auf dem felde plötzlich starb, als er wieder in seine Heimat gehen wollte.

(keine Altersangabe)

kuekenmama 30.03.2011 22:19

Aus dem Flensburger Tageblatt 1963:

Amtsgericht Flensburg
Urteil im Namen des Volkes!

In der Privatklagesache
der Frau Meta Jensen, geb. 1.10.1919 in Flensburg, wohnhaft in Flensburg, Oluf-Samsons-Gang 18,
Privatklägerin,

gegen die Frau Irene Phillipkowski, geb. 20.3.1933 in Flensburg, wohnhaft in Flensburg, Oluf-Samsons-Gang 19,
Angeklagte,

wegen Beleidigung
-- 4 Bs 7/63 --

Das Amtgericht in Flensburg hat in seiner Sitzung vom 15. August 1963, an welcher teilgenommen haben:
Gerichtsassessor Wulff
als Amtsrichter
Justitzsekretärin Hein
als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle
für Recht erkannt:

Die Angeklagte wird wegen Beleidigung in 2 Fällen zu einer Geldstrafe von je 80,- DM, insgesamt 160,- DM, an deren Stelle im Unvermögensfalle für je 10,- DM ein Tag Haft tritt, verurteilt. Die Angeklagte trägt die Kosten des Verfahrens. Der Privatklägerin wird die Befugnis zugesprochen, den erkennenden Teil des Urteils binnen 6 Wochen nach Zustellung der Urteilsausfertigung einmal auf Kosten der Angeklagten in dem Flensburger Tageblatt bekanntzugeben.

kuekenmama 30.03.2011 22:42

Todesanzeige- Ausschnitt aus einer alten Zeitung:

Nach schwerer Verwundung starb am 19.5.45 im Kgf.-Lazarett Rotenburg (Hann.) unser innigstgeliebter Sohn und Bruder
Feldwebel Claus Thomas Suder
im 26. Lebensjahre. Er wurde in Rotenburg beigesetzt. In tiefer Trauer: Peter Suder u. Frau, geb. Andresen, Matthias und Kurt Suder, Minna Suder als Tante, Grünkoppel, 4.8.1945

Todesanzeige Zufallsfund Privat:


Nach mehr als 1 1/2 Jahren sehnsüchtigen,hoffnungsvollen und doch vergeblichen Wartens traf uns abermals hart und schwer die tieftraurige Nachricht, daß nun auch unser innigst geliebter ältester Sohn, lieber Bruder, Neffe und Vetter

der Jungbauer
Uffz. Matthias Johs. Suder
im 31. Lebensjahre bei Nicolsburg (Süd-Mähren) am 7.5.1945 seinem lieben Bruder Claus 12 Tage in den Tod vorangegangen ist.
In tiefem Herzeleid
Peter Suder und Frau geb. Andresen
Kurt Suder z. Zt. in engl. Gef. Ägypten
Minna Suder als Tante
und alle Verwandten

Grünkoppel, den 18.Oktober 1946
Trauerfeier in der Kirche zu Gelting am Totensonntag, dem 24. November, 10 Uhr.

kuekenmama 30.03.2011 23:09

Todesanzeige Ausschnitt aus einer alten Zeitung:

Wir erhielten die unfaßb. Nachr., daß uns. lieber, herzensguter, lebensfroh. jüngster Sohn, lieber Bruder, Schwager, Onkel, Neffe und Vetter
Uffz. Willi Hielscher
Inh. des EK. 2, des Inf.-Sturm-Abz. und Verw. Abz.
an den Folgen seiner zweiten scwer. Verwund. am 01. März 1943 im Osten im 26. Lebensj. in ein. Feldlazarett verstorben ist. In tiefem Schmerz im Namen aller Angehörigen: (12231
August Hielscher u. Frau geb. Schüttek und seine 8 Geschwister und alle die ihn lieb hatten.
Dummersdorf, Landstraße 99
-----
mit der Fam. trauern auch wir um den Verl. uns. lieb. Mitarbeit. Töpfermeister Robert Gieth u. Gefolgschaft (1740a

kuekenmama 03.06.2011 00:32

Amtsblatt der Regierung zu Schleswig
Ausgegeben Schleswig, den 4. September 1937

756. Der dem Händler Johannes Christian in Büdelsdorf, Hollerstraße 20, am 12.Dezember 1936 unter Nr. 227 zum Steuersatz von 39,- R.M. für das Kalenderjahr 1937 erteilte, angeblich verlorengegangene Wandergewerbeschein wird nach Anfertigung des Doppels für ungültig erklärt.
Schleswig, den 26.August 1937
Der Regierungs-Präsident
I. Gew. 25.

Gen-Lohmeyer 09.06.2011 16:04

Korrigierung zu Geesthacht Ahnentafeln
 
Zitat:

Zitat von Gen-Lohmeyer (Beitrag 351744)
Die Ahnentafeln die aus Zwecken der 'Rassenreinheit' zur Zeit des 3. Reiches von vielen Deutschen angefertigt werden mussten und offiziell geprüft wurden sind eine super Quelle für Ahnenforscher. Ich habe vom ehem. 'Rasse und Siedlungs Hauptamt' eine Ahnentafel von Familien aus Geesthacht und Umgebung.

Familiennamen:
aus Geesthacht - HILLMER, MEYER, KRÜGER, REIMERS, MEYN, KIEHN, HABERLANDT
aus Hohenhorst - STAMER,
aus Tespe/Tesperhude - HOLERT, STRANER
aus Niedermamhacht - AHRENS
aus Besenhorst - KIEHN
aus Gülzow - KIEHN

Kontakt am besten direkt über meine Webseiten: www.lohmeyer-genealogy.info


Mir wurde von einem Kollegen im Netz neulich mitgeteilt, daß einige der Orts und Familiennamen in der Ahnentafel falsch übertragen wurden.

Die Familie STAMER könnte auch aus Hohenhorn stammen
Tespe (südl. d. Elbe) / Tesperhude (nördl. d. Elbe) >> HOLERT stammt aus Tespe oo STRAUER, nicht STRANER
Niedermamhacht >> der Ort heißt Niedermarschacht, südl. d. Elbe gegenüber Geesthacht.

Viele Grüße,

Matthias

silrob85 25.09.2011 19:51

Petersen
 
Am 28.10.1821 heiraten in Kyritz Peter Heinrich Petersen, 27 Jahre alt, Zimmergesell allhier (Vater: Peter Heinrich Petersen, Kunstgärtner im Hollsteinischen zu Rendsburg) und Jgfr Marie Elisabeth Zehlicke, 23 Jahre alt (Vater: Casper Friedrich Zehlicke, Arbeitsmann allhier).
Für beide ist es die 1. Ehe. Bei beiden haben die Eltern ihr Einverständnis gegeben.

Quelle: ev. KB Duplikat Kyritz 1804-1830 Seite 59 Nr. 15

Gruß Silvia

kuekenmama 08.10.2011 12:41

Roikier/Klein Quern- Zeitungsartikel ohne Datumsangabe
 
Hier der Text aus einem Zeitungsausschnitt ohne Datum (Wahrscheinlich 50-60er Jahre):

Getauft wurden Michael Jürgensen aus Roikier und Gesa Matzen aus Klein Quern - Getraut wurden der Faßmacher Wolfgang Martin Haag aus Oberammergau und Irene, geb. Modelsen aus Roikier. In alle Häuser sage ich herzliche Grüße!
Euer Pastor Lorenz Petersen

kleene 28.11.2011 21:49

Lebensbeschreibung Claus HARMS, Prediger in Kiel
 
Das Buch,
Lebensbeschreibung Claus HARMS, Prediger in Kiel
ist hier zu finden.

Recht interessant
http://books.google.de/books?id=0lg_...eibung&f=false

Gruß kleene

Micha 10.12.2011 17:28

Zufallsfund in Barmstedt, Taufe 1680 v. To. des Schneiders Hinr. Kröger in Wandsbek,
 
Taufe 24.3.1680 in Barmstedt,

Anna Margareta Kröger, To. d. Hinrich K., Schneyder zu Wandesbeck, deßen Frau Anna Krögers, welche nach der Wilster gewesen ihr Schwester besuchen, auf der Rückreise aber unterweg ohn verhoffet befallen und mit einer jungen Tochter Tochter erfreuet,welche alhie von H.Pastor Berens getauft worden. Gev: 1) Meist.Tewes Saße,Schneider auf der Lohe Frau Margreta, 2) Meist.Harmen Humborg,Grobschmidt Frau Ilsabe, 3)Wiibe Anna Dowen in der Lohe, 4) Mst.Magnus Saße,Schuster in der Lohe Frau Magdalena, 5)Jochim Gartener,Fußknecht auf Rantzow Frau Anna,

Anmerk: gemeint ist Wilster bei Itzehoe

Gruß Micha

Dorle47 05.01.2012 17:17

FN STEIN aus Lübeck
 
Hallo,
Zufallsfund im Bürgerbuch Tribsees, Vorpommern

Eintrag 13. April 1861
Johann Heinrich Christian Stein, Bürger 4.Klasse Arbeitsmann, 37 Jahre alt, geboren zu Lübeck,
eines Sohnes des daselbst verstorbenen Arbeitsmannes Stein.

Gruß
Doris

jacq 26.04.2012 17:42

Hallo zusammen,

Liste der Tuchmacheramtsmeister in Neumünster, 1737

https://www.dropbox.com/s/u3y09g44h9v7go8/img031.jpg


Gruß,
jacq

mumof2 17.10.2012 19:23

Hallo Zusammen,

Georg Heinrich Chrysander, * Lauenburg an der Elbe, Reserve-Unteroffizier in Leipzig, starb am 09.04.1884 an einer Lungenentzündung in Vellahn, Mecklenburg-Schwerin im Alter von 23 Jahren, 4 Monaten, 28 Tagen. Seine Eltern waren Franz Carl Friedrich Chrysander, Dr. philos. in Bergedorf und Johanna Sophia Elise geb. Borgmann. Eintragung Nr. 22/1884 ev. luth. Gemeinde Vellahn

Die Ehefrau des Dr. phil. Franz Carl Friedrich Chrysander, Johanna Sophia Elise Amalie geb. Borgmann zu Bergedorf, geb. zu Lübtheen, starb am 31.01.1887 zu Bergedorf, beerdigt am 06.02. zu Vellahn, im Alter von 56 Jahren und 8 Monaten. Ihre Eltern waren Johann Friedrich Chph. (wohl Christoph) Borgmann, Organist zu Vellahn, und Catharina Dorothea Albertine, geb. Nehlsen. Eintragung Nr. 13/1887

cgraaf 18.10.2012 20:50

Zitat:

Zitat von kleene (Beitrag 479318)
Das Buch,
Lebensbeschreibung Claus HARMS, Prediger in Kiel
ist hier zu finden.

Recht interessant
http://books.google.de/books?id=0lg_...eibung&f=false

Gruß kleene

Bei einem Besuch des Süd-Friedhofes in Kiel fand ich den Grabstein des berühmten Predigers.
Habe ihn fotografiert. Bei Bedarf und Interesse maile ich gerne das Foto.

mumof2 20.01.2013 23:25

Taufe in Wien, ev.-luth. 1890
 
Hermann Hildebert Carl Otto Walter Bormann * 05.07.1889, ~ 02. Jänner 1890
Vater: Eugen Ludwig Bormann, Dr. phil. und Universitätsprofessor aus Hilchenbach...
Mutter: Emma Catharina Auguste Rohrdantz aus Mölln im Herzogtum Lauenburg, deren Eltern waren Theodor Rohrdantz und E. Reichelmann

Paten waren u.a. Emilie Bormann geb. von Eicken zu Elberfeld, Louise Waitz geb. Rohrdantz zu Lütau sowie Hildebert Rohrdantz zu Berlin. Letztere vertreten durch den Vater der Kinder, Theodor Rohrdantz

https://familysearch.org/pal:/MM9.3....793&wc=8039317

spacegirl 30.01.2013 10:41

Taufe in Bufleben, Landkreis Gotha, Thüringen
 
Eintrag im Familienbuch Bufleben

SCHÖBER, Nikolaus, Lübeckischer Kaufmann, auf der Durchreise
Ehefrau Anna Katharina Maria geb. von Johnsen (?)
Kind. Karoline Charlotte getauft 10.11.1729


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:41 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.