Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Berlin Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=16)
-   -   Berlin Pankow, Greifswalder Str. 40 im Jahr 1969 (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=151966)

ZeroHx1951 22.08.2017 15:09

Berlin Pankow, Greifswalder Str. 40 im Jahr 1969
 
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 07.04.1969
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Berlin Pankow, Greifswalder Str. 40
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): LAB
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo,

mir liegt die Kopie einer Sterbeurkunde des Standesamt Berlin Pankow
vom 10.04.1969 vor. Mein Onkel Robert Rother geb. am 29.11.1909 in
Frankenstein/Schlesien ist am 07.04.1969 in der Greifswalder Str. 40 verstorben. Gewohnt hat er in Niederschönhausen, Friedrich-Engels Str. 25
Angezeigt wurde der Sterbefall durch die Staatsanwaltschaft.

Weiß jemand, was das zu bedeuten haben könnte?

und was für ein Gebäude gab es in der Greifswalder Str. 40 damals?

Heute gibt es ein Immobilienprojekt "Zwei Höfe" von der f-b-Group aus Leibzig.

Über Eure Antworten würde ich mich sehr freuen und bedanke mich bereits.

Herzliche Grüße

Elvira

Martina Rohde 22.08.2017 15:17

Irgend etwas muß vorgefallen sein. Aber das muß nichts schlimmes sein, evtl. schlicht weg ein Schlaganfall auf der Straße. Die Sammelakte zu dem Todesfall würde helfen.

Martina

StefOsi 22.08.2017 15:21

Moin,

nur als Hinweis:
Laut Histomap ist die damalige Greifwalder Nr. 40, heute die Greifswalder Nr. 39!

ZeroHx1951 22.08.2017 15:32

Hallo Martina,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Bekomme ich die Sammelakte, wenn vorhanden auch vom Landesarchiv?

Hallo StefOsi,

auch Dir ein herzliches Danke schön für Deinen Hinweis.



Herzliche Grüße

Elvira

Martina Rohde 22.08.2017 16:36

Ja, die Sammelakte sollte im Landesarchiv sein,
P Rep. 200 - Standesamt Pankow 532 Sammelakte zum Sterberegister Enthält: Reg.-Nr. 1/1969 - 500/1969 1969 P Rep. 200 - Standesamt Pankow 533 Sammelakte zum Sterberegister Enthält: Reg.-Nr. 501/1969 - 1000/1969 1969 P Rep. 200 - Standesamt Pankow 534 Sammelakte zum Sterberegister Enthält: Reg.-Nr. 1001/1969 - 1500/1969 1969 P Rep. 200 - Standesamt Pankow 535 Sammelakte zum Sterberegister Enthält: Reg.-Nr. 1501/1969 - 1687/1967 1969

ZeroHx1951 31.08.2017 18:18

Hallo Martina,

vielen herzlichen Dank für Deine Info zu den Sammelakten.

Ich habe das LAB angeschrieben und um Info, für die evtl. vorhandene
Sammelakte gebeten.

Das Standesamt in Pankow habe ich um eine Kopie der Heiratsurkunde von
1950 gebeten, falls vorhanden auch die Kopie einer Sammelakte. Obwohl
ich weiß, daß bei Heiraten die 80 Jahre Frist gilt habe ich es einfach versucht.
Vielleicht habe ich ja Glück.

Herzliche Grüße

Elvira

Ute69 31.08.2017 20:39

Hallo Elvira,

Wenn du in direkter Linie verwandt bist bekommst du die Urkunden . Bei indirekter Verwandschaft nur mit Wohlwollen des Beamten (eigentlich nicht).

Viel Glück


Ute

osoblanco 31.08.2017 21:25

Mir kommt es irgendwie komisch vor, daß die Sterbeurkunde vom Standesamt Pankow ausgestellt wurde. Dem Sterbeort nach wäre eigentlich das Standesamt Prenzlauer Berg zuständig gewesen.

Für Niederschönhausen wäre Pankow aber richtig, vielleicht ging es dann diesmal doch nach dem Wohnort?

Martina Rohde 01.09.2017 03:59

Zitat:

Zitat von Ute69 (Beitrag 1032009)
Hallo Elvira,

Wenn du in direkter Linie verwandt bist bekommst du die Urkunden . Bei indirekter Verwandschaft nur mit Wohlwollen des Beamten (eigentlich nicht).

Viel Glück


Ute

Warum? Sterbeurkunden und damit auch die Sammelakten haben eine Sperrzeit von 30 Jahren, dann kann sie jeder einsehen.

Ach du meinst sicher die Heiratsurkunde. Ja, da ist Glück/Wohlwollen nötig, wenn man den Tod des 2. Ehepartners nicht nachweisen kann. Wenn man nachweisen kann das alle beteiligten Personen (hier Braut und Bräutigam) länger als 30 Jahre tot sind ist das kein Problem mit der Urkunde.

Martina

ZeroHx1951 07.09.2017 17:27

Zitat:

Zitat von Ute69 (Beitrag 1032009)
Hallo Elvira,

Wenn du in direkter Linie verwandt bist bekommst du die Urkunden . Bei indirekter Verwandschaft nur mit Wohlwollen des Beamten (eigentlich nicht).

Viel Glück


Ute

Hallo Ute,

leider bin ich nicht direkt verwandt. Es handelt sich um den Bruder meiner
Mutter. Ich habe es trotzdem versucht. Mal sehen ob ich eine Nachricht
vom Standesamt Pankow erhalte.

Vielen Dank für Deine Info.

Herzliche Grüße

Elvira


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:39 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.