Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Aktuelle Umfragen (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=55)
-   -   Habt Ihr deutsche Vorfahren im Ausland? (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=153259)

Friedrich 30.09.2017 23:38

Habt Ihr deutsche Vorfahren im Ausland?
 
Werte Umgefragte und Umgefragtinnen,

diese Umfrage habe ich auch neu aufgelegt (mit Mehrfachnennungen).

Friedrich

Originaltext des ursprünglichen Ideengebers für die Umfrage:
Die Ahnenforschung ist ein großes Gebiet und erfreut sich in Deutschland (zum Glück) zunehmender Beliebtheit.
Doch gibt es die Ausdehnung der Genealogie nicht nur auf dem Papier, sondern auch geografisch.
Wie wir wissen, ist Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg geschrumpft, und Millionen von Familien verließen ihre Heimat.
Doch wer als Nachfahre dieser Familien dort seine Wurzeln nicht sucht, der ist kein Ahnenforscher.
Und auch in zahlreichen Gebieten Osteuropas lebten früher Deutsche.
Bei der Erstellung eines Stammbaums auf diese Genealogie verzichten zu wollen, wäre sehr schade.
Meine Ururgroßmutter stammte selbst aus Schlesien.
Natürlich gibt es auch Genealogen, die nach Verwandten in Amerika oder Angehörigen in den ehemaligen Kolonien suchen...
Mich interessiert, wer von Euch - oder wer auch nicht - sucht nach deutschen Vorfahren in Gebieten, die sich heute im Ausland befinden, und wo liegen diese ? Was habt Ihr für Erfahrungen mit der Ahnensuche im Ausland gesammelt ?

Friedrich 30.09.2017 23:39

So, hier ist die Umfrage neu. Die fehlerhafte Umfrage ist geschlossen. Bei mir funktioniert die Mehrfachabstimmung zumindest, es müßte also auch bei Euch jetzt klappen. Das Versehen bitte ich zu entschuldigen.

Friedrich

Mats 30.09.2017 23:47

Hallo Friedrich,

sowas, da schreib ich gerad ne Antwort ... und Du sperrst mich aus! :wink:
ok, dann eben nochmal:

meine Vorfahren kamen aus einem sehr überschaubaren Gebiet zwischen Hannover, Ostwestfalen und dem Siegerland.

Keine "Ausländer" in Sicht.

Grüße aus OWL
Anja

awilde 01.10.2017 00:11

Zitat:

Zitat von Friedrich (Beitrag 1038357)
So, hier ist die Umfrage neu. Die fehlerhafte Umfrage ist geschlossen. Bei mir funktioniert die Mehrfachabstimmung zumindest, es müsste also auch bei Euch jetzt klappen. Das Versehen bitte ich zu entschuldigen.

Friedrich

Hallo Friedrich,

ja, jetzt hat es funktioniert!
Meine deutschen Vorfahren kamen aus der Provinz Posen und aus Böhmen. Ansonsten noch Ostwestfalen

...Andreas

Geufke 01.10.2017 10:28

Moin Friedrich,
ich suche im heutigen Polen (Pommern) und Rußland (nördl. Kr. Pr. Eylau). Erfahrungen waren soweit positiv. Nur bei einem Standesamt habe über ein Jahr gewartet, aber dann nach nochmaligen Nachhaken die gewünschte Urkunde problemlos bekommen. Für das nördliche Ostpreussen fehlt ja so einiges. Hatte aber trotzdem an das Archiv in Kaliningrad geschrieben. Es kam auch eine Antwort, wenn auch negativ. Vieles ist online. Das ist toll, dafür muss ich die polnischen Archive mal loben!! Ach ja, ganz frisch bei mir, Litauen, Klaipeda. Dann habe ich noch direkte Vorfahren, die als Rentner in die USA gegangen und dort auch verstorben sind.

:vorfahren:

Alter Mansfelder 01.10.2017 12:39

Hallo zusammen,

ich habe
- einen 3Urgroßvater, der um 1880 aus der ehem. Provinz Posen, jetzt Polen, als Bergmann ins Mansfelder Land gekommen ist,
- einen Vorfahren aus Reval, jetzt Tallinn/ Estland, der sich nach dem Dreißigjährigen Krieg im Harzvorland niedergelassen hat.

Meine Vorfahren in der Provinz Posen habe ich in Kirchenbüchern gesucht; Grundbücher sind nicht mehr vorhanden. Über 1800 komme ich aber leider nicht hinaus.
In die Kirchenbücher von Reval habe ich auch geschaut (als Mikrofilm über familysearch). Den Familiennamen finde ich dort, doch keinen Anschluss an die Namensträger.

Ich habe auch noch eine ganze Reihe deutschschweizerischer Vorfahren vor 1670 in Bern, Zürich, Basel usw. Die habe ich aber natürlich nicht als "Deutsche im Ausland" im Sinne dieser Umfrage gewertet.

Es grüßt der Alte Mansfelder

Florek 01.10.2017 12:45

Das kann ich aktuell gar nicht beantworten. Laut Familienerzählung stammte der uneheliche Vater meiner polnischen Großmutter von einer deutschen Familie aus Lodz. Aber die Dokumentenlage ist so kompliziert, dass ich da bisher nicht weiter gekommen bin.

gustl 05.10.2017 01:28

Hallo,
wenn man hier in Berlin fragt, woher Vorfahren von Berlinern kommen, dann antworten fast alle unter anderem "aus dem heutigen Polen". So ist es auch bei uns. Die Familie meines Schwiegervaters und die meines Vaters wohnten in Schlesien nur 10 km voneinander entfernt. Die Herren haben sich das auf Familienfesten auch erzählt - nur haben wir damals nicht zugehört:cry:, was ziemlich dumm von uns war, denn nun können wir sie nicht mehr fragen.
Außerdem suchen wir den Ursprung einer Familie noch immer im Salzburger Land. Ich habe hier zwar schon einige sehr wertvolle Hinweise erhalten, wie wir weiter vorgehen könnten, aber noch keinen wirklichen Erfolg gehabt. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Eine Ahnenfamilie stammt aus Belgien, was es aber damals eigentlich noch gar nicht gab. Woher ein Teil meiner ostpreußischen Familie ursrpünglich stammt, müsste ich auch noch herausfinden, aber "aus dem übrigen Europa" muss man ja auch nur einmal ankreuzen.:)
Vielen Dank, Friedrich, für diese interessanten Umfragen und Dein stetiges Bemühen, sie immer wieder anzupassen. Ich lese immer wieder gerne mit, auch wenn ich nicht immer mit abstimme.
Beste Grüße
Cornelia

Friedrich 05.12.2017 22:15

Moin zusammen,

ich kann bisher keine deutschen Vorfahren im Ausland feststellen, auch in den ehemals deutschen Ostgebieten nicht.

Friedrich

Balduin1297 16.10.2020 22:14

Ich habe deutsche Vorfahren in Russland, Weißrussland, Ukraine, Baltikum (Deutschbalten aus Riga), Westpreußen, Hinterpommern, Schwedisch-Pommern, Neumark und Schlesien. Allesamt haben im 19. Jahrhundert gelebt.
Sonst habe ich noch polnische, katholische Vorfahren aus dem 20. Jahrhundert.
Alle meine Vorfahren kommen aus dem Ostblock, einschließlich der fünf neuen Bundesländer. Bis zum Beginn der Reformation habe ich bislang noch keinen einzigen Vorfahren aus Westdeutschland gefunden. Mein erster Westdeutscher Vorfahre war der Johann von Dönhoff, Herr auf Wengern, urkundlich erwähnt 1440-1486, dessen Sohn nach Livland ausgewandert ist. Ansonsten hat einer meiner Vorfahren aus Russland Taufpaten aus England, Frankreich, Italien und Russland, da er sehr weltoffen war. Deshalb trägt mein Ururgroßvater auch einen englischen Vornamen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:24 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.