Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Brandenburg Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=17)
-   -   Nagelschmiedemeister Heinrich MÜLLER, Eberswalde *1817 (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=200747)

Schimster 10.02.2021 19:56

Nagelschmiedemeister Heinrich MÜLLER, Eberswalde *1817
 
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1817 und früher
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Eberswalde
Konfession der gesuchten Person(en): kath.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Ancestry
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): ---





Liebe Mitsuchende,


mit dem



Nagelschmiedemeister

Georg Friedrich Wilhelm Heinrich MÜLLER,

*1817 Eberswalde (kath.)

+24.01.1888 Eberswalde


verheiratet gewesen mit der



Dorothee HenrietteWilhelmine BOSSIER,

*ca.1822, Eberswalde (?)

+10.12.1903 Eberswalde (evangelisch!)




und Sohn des Messerschmiedemeisters
Heinrich MÜLLER,

zu Eberswalde


und der

Henrietta FEHR,

zu Eberswalde




bin ich bis dato in eine Sackgasse geraten, da ich in den mir zugänglichen Quellen keine Anschlussdaten finden kann.



Für Informationen zu obigen Personen und/oder Hinweisen auf auf weitere Informationsquellen wäre ich sehr dankbar!


Viele Grüße vom
Schimster

woddy 13.02.2021 15:04

Hallo,

im Eberswalder Handwerksbuch 1934

sind genannt

1844 Gg Müller als Nagelschmied

bei Messerschmiede
1800 Messerschmiede Johann Müller und Caspar Müller aus Ruhla zugewandert
1814 Messerschmied Johann Ernst Müller aus Ruhla
1852-1857 ein Elias Müller als Altmeister genannt, auch 1849 gelistet


mal las Hinweis, vielleicht sind deine auch zugewandert.

MfG
Peter Woddow

Schimster 14.02.2021 21:27

Re: Hinweise zu Nagel-/Messerschmieden
 
Zitat:

Zitat von woddy (Beitrag 1339646)
Hallo,

im Eberswalder Handwerksbuch 1934

sind genannt

1844 Gg Müller als Nagelschmied

bei Messerschmiede
1800 Messerschmiede Johann Müller und Caspar Müller aus Ruhla zugewandert
1814 Messerschmied Johann Ernst Müller aus Ruhla
1852-1857 ein Elias Müller als Altmeister genannt, auch 1849 gelistet


mal las Hinweis, vielleicht sind deine auch zugewandert.

MfG
Peter Woddow



Hallo Peter,

vielen Dank für diese Hinweise. So habe ich wenigstens wieder einen konkreten Ansatzpunkt, den ich weiterverfolgen kann. Bisher haben all meine Versuche nichts erbracht, was sich zumindest durch die Zuwanderung erklären ließe. Also geht die Suche weiter....

Schöne Grüße vom
Schimster

sonki 14.02.2021 22:28

Nur ein paar Zusatzdaten, falls du diese nicht bereit hast:

Quelle: Bürgerbuch Eberswalde

1854 - Bossier (Satel?), Zimmermann
https://www.familysearch.org/ark:/61...52&cat=1116393

1844 - Georg Friedrich Wilhelm Heinrich MÜLLER, Nagelschmied, 27J
"Wo die Eltern gewohnt:" Neustadt
https://www.familysearch.org/ark:/61...32&cat=1116393

1834 - Johann Elias Müller, Messerschmied, 30J
"Wo die Eltern gewohnt:" Neustadt
https://www.familysearch.org/ark:/61...10&cat=1116393

1814 - Johann Ernst Müller, Messerschmied, 30J
Vaterland: Ruhl(a) in/an/aus(?) Eisenach
Religion: evg.
Eltern aus: Ruhl(a)
https://www.familysearch.org/ark:/61...67&cat=1116393

Volkszählungen 1806, 1808
1806 - Caspar Müller, Messerschmied, 1 Mann, 1 Frau, 4 Söhne unter 10J
https://www.familysearch.org/ark:/61...86&cat=1116391

1808 - Caspar Müller, Messerschmied, 1 Mann, 1 Frau, 4 Söhne unter 10J, 1 Tochter, 1 Geselle
https://www.familysearch.org/ark:/61...19&cat=1116391

VZ - Stahl- und Eisenwaren Fabrik Eberswalde Neustadt
1809 - Caspar Müller, Messerschmied, 1 Mann, 1 Frau, 4 Söhne unter 10J, 1 Tochter, 1 Geselle
https://www.familysearch.org/ark:/61...50&cat=1116391

1800 - Johann Müller, 48J, Messerschmied
Vaterland: Ruhle
Eltern, Stand oder Profession: Messerschmied
https://www.familysearch.org/ark:/61...55&cat=1116393

1800 - Casper Müller, 23J, Messerschmied
Vaterland: Ruhle
Eltern, Stand oder Profession: Messerschmied
https://www.familysearch.org/ark:/61...55&cat=1116393

Wie man sieht, kamen aus der groben Ecke von Ruhla, Schmalkhalden noch einige andere Messerschmiede nach Eberswalde.
Siehe dazu:
Zitat:

Friedrich Nicolai (1733-1811) widmete sich in seiner „Beschreibung der Königlichen Residenzstädte Berlin und Potsdam“ in einem Kapitel auch Neustadt-Eberswalde. Darin heißt es, dass die Stadt 1783 genau 2.380 Einwohner und 300 Häuser gehabt habe. Unter den Bewohnern befände sich auch eine „Kolonie von Ruhlaer Scheeren und Messerschmieden, welche in der Vorstadt, auf dem Kiehnwerder, angebauet ist, und aus 56 Häusern, 106 Familien und 423 Seelen“ bestünde. Es war König Friedrich II. (1712-1786), der im Zuge seiner Gewerbe- und Manufakturpolitik ab 1743 westlich der Altstadt eine Eisen- und Stahlfabrik errichten und dafür thüringische Scheren- und Messerschmiede samt Familien anwerben ließ.
Zitat:

Friedrich II. ließ 1743 in Neustadt/Eberswalde eine Stahl- und Eisenwarenfabrik zur Verarbeitung der in den Metallhämmern hergestellten Rohfabrikate gründen. Als Arbeitskräfte wurden Messer- und Scherenschmiede angeworben, für die eigens ab 1751 eine Kolonie errichtet wurde.
https://brandenburg.museum-digital.d...jekt&oges=5841 & https://www.reiseland-brandenburg.de...innerungsorte/

1793 - Johann Georg Müller, 25J, Schleiffer
Vaterland: Eberswalde
Eltern, Stand oder Profession: Messerschmied
https://www.familysearch.org/ark:/61...46&cat=1116393

1768 - Jacob Müller, 27J, Kammacher
Vaterland: Ruhle
Eltern Profession: K??macher
https://www.familysearch.org/ark:/61...28&cat=1116393

1765 - Johann Georg Müller, 57J, Kammacher
Vaterland: Ruhla
Eltern Profession: ??? Müller
https://www.familysearch.org/ark:/61...27&cat=1116393

Ab so ca. 1748 findet man sehr viele Messerschmiede aus Ruhla im Bürgerbuch.

Schimster 14.02.2021 23:26

Hallo sonki,

auch Dir vielen Dank für diese Infos, die mir noch neu sind. Da muss ich jetzt erstmal durchsteigen! Aber genau darum geht es ja.

Schöne Grüße vom
Schimster

Balthasar70 17.02.2021 22:03

Hallo Schimster,

hier ein Geschwisterpaar:
https://www.ancestry.de/imageviewer/...true&pId=76068

Henriette Kleine geb. Bossier
* ca. 1827 Eberswalde +1913 Eberswalde

und

https://www.ancestry.de/imageviewer/..._BwE&pId=66219

Heinrich Bossier
* ca. 1822 Eberswalde +1898 Eberswalde

Vater: Johann Bossier, Nagelschmied
Ehefrau: Louise Bossier geb. Ebel (*1790 +1876)
https://www.ancestry.de/imageviewer/..._BwE&pId=57799

Möglicherweise Geschwister der oben Genannten? Es ist ja nicht unüblich, in der selben beruflichen "Gilde" zu heiraten.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:23 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.