Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Sachsen-Anhalt Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=24)
-   -   die Neue sucht im Mansfelder Land (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=173321)

Henriette-Charlotte 14.03.2019 17:31

die Neue sucht im Mansfelder Land
 
Guten Tag; ich bin Henriette und beschäftige mich schon eine Weile mit Famiienforschung, am intensivsten mit den Altvorderen der mütterlichen Seite. Von meiner Lieblings-Oma hab ich noch viel erzählt bekommen, was mir nun weiter hilft.


Falls jemand von Euch auch Vorfahren in Benndorf, Klostermannsfeld, Pölsfeld, Gorenzen.... hat, freue ich mich über Austausch.

Horst von Linie 1 14.03.2019 17:34

Guten Tag,
Gorenzen ist auch hier: https://forum.ahnenforschung.net/sho...10&postcount=4

Henriette-Charlotte 14.03.2019 17:38

Ich hab grad den Hinweis bekommen, doch die Namen, nach denen ich suche, hier gleich mit einzustellen. Danke!
Also, ich suche nach Worch, Plaue, Bitzmann, Meseberg, Vollrath und bin grad erst bis in's 19. Jh. vorgedrungen.

Henriette-Charlotte 15.03.2019 22:40

Liebe Katya, ich antworte Dir hier, vielleicht hilft es ja auch jemandem anderen.


Also, die jüngste Worch ist meine Urgroßmutter: Selma Kirchberg, geb. Worch. Geb. am 20.12.1875 in Pölsfeld. Ihre Schwester war Emma Alma, geb. am 09.10.1877, auch in Pölsfeld. Mehr Geschwister hab ich noch nicht.
Deren Eltern waren Johanna Therese, geb. Plaue, geb. am 09.09.1848 und Heinrich Friedrich Christian Worch, geb. am 30.10.1847 in Rottleberode.

Er war Schuhmacher.
Seine Eltern waren Johanna Marie Christiane, geb. Bitzmann und Heinrich Christian. Er war Handarbeiter.


Dann habe ich noch jede Menge Worchs in den Gefallenenlisten des 1. WK gefunden. Da habe ich noch keine Querverbinung gefunden, sie stammen aber alle aus dem Mansfelder Land.

Brunoni 16.03.2019 08:20

Hallo Henriette-Charlotte,

bei einer Frau Kirchberg in Klostermansfeld begann einst meine Suche.
Sie hat die KB früher dort verwaltet. Jetzt liegen sie in MD.

Die von Dir genannten FN sind typisch für das Mansfelder Land.
Meine Vollrath stammen aus Wippra.
Kirchberg habe ich auch. Die kommen aber aus Halberstadt.

Viele Grüße
Brunoni

katya 16.03.2019 09:47

Danke dir, Henriette-Charlotte.

tastge 16.03.2019 10:38

Hallo Henriette-Charlotte,
auch ich suche intensiv in Benndorf und Klostermansfeld. Dazu kommen Orte wie Helbra, Blankenheim, Ahlsdorf, Hergisdorf usw., also viele Orte die in den früheren Kreisen Eisleben und Hettstedt liegen. Wen genau hast oder suchst du in Benndorf. Da kann ich sicher weiter helfen.

tastge 16.03.2019 11:28

Hier mal einige Trauungen von Vollrath's in Klostermansfeld:

Otto Vollrath oo Auguste Luise Henneberg am 01.04.1904
Franz Friedrich Wilhelm Radecke oo Friederike Ida Vollrath am 28.12.1901
Johannes Friedrich Carl Hermann Vollrath oo Emma Faltus am 21.4.1899
Friedrich David Vollrath oo Anna Friederike Connzer(?) am 07.06.1893
Gottlob Carl Vollrath oo Anna Elisabeth Volkmard am 01.11.1890
Friedrich Wilhelm Große oo Minna Auguste Vollrath am 04.01.1891

Henriette-Charlotte 16.03.2019 17:35

In Benndorf lebten meine Urgroßeltern Selma, geb. Worch († 1951), ihr Mann Franz Hermann († 1942 zusammen mit meiner Großtante (der ältesten Schwester) Klara Ida († 1985 und deren Mann Fritz Bösel.
Als ich Kind war, waren die Urgroßeltern bereits tot, auch Klaras Mann Fritz.
In dem Haus lebten dann noch ihr Sohn Werner und dessen Frau Lisbeth (bestimmt Elisabeth). Sie hatten keine Kinder. Das Haus sehe ich sogar noch vor mir, besonders die grünen Fensterläden.
Ich habe vor, vor Ort mal in die Kirchenbücher zu schauen. Die Sterbedaten von Fritz und seinem Sohn Werner sowie dessen Frau Lisbeth fehlen mir noch. Von Lisbeth weiß ich, dass sie noch ein 2. Mal geheiratet hat, jedoch nicht, wen.
Werner hatte eine Schwester Ida, in der gesamten Familie Idi genannt.

Ich würde so gern zu ihrem Grab gehen, da sie für mich ein heller Stern in meiner Kindheit war. Sie war eine verheirate Merl und lebte in Klostermannsfeld.

Ich hab mit der Gemeinde, der Kirche geschrieben - nein, ein Grab ist nicht bekannt. Das gibt's doch gar nicht. Der Sohn von Idi und ihrem Mann lebt in Hamburg. Für mich ist es unwahrscheinlich, dass Idi in Hamburg beerdigt ist, da Idis Mann noch lebte.

Ich versuche gerade, den Hamburger Sohn zu finden. Er hat vielleicht auch noch Fotos und Erinnerungen. Aber das Finden gestaltet sich auch schwierig.


Die Schwiegermutter (-monster!!) meiner Oma war eine geborene Vollrath und verheiratete Hellmuth. Und diese Wilhelmine Therese Friederike stammte aus Gorenzen.
Ich hab das Büro der Kirche des Kirchenkreises Eisleben-Sömmerda angeschrieben, mit der Bitte, meine Mail an den für Gorenzen zuständigen Pfarrer weiter zu leiten.

Als Antwort kam, ich solle mich nach Halle wenden (weil sie später dort gewohnt hat). Grrrrrr X-(X-( Ich wollte doch den Tauf- und Traueintrag, und der ist vermutlich in Gorenzen!!!

Henriette-Charlotte 16.03.2019 17:42

Ich hab noch etwas auf dem Herzen. Mein Großvater war in den 1930er Jahren bei der Stadtverwaltung. Meine Oma hat mir einmal erzählt, dass er in der SS oder SA war, sozusagen für städtische Angestellte Pflicht.

Aber was - SS oder SA?
Ich habe im November die Wehrmachtsauskunftsstelle in Berlin angeschrieben, mit der Bitte, dass sie mir alles schicken, was zu meinem Großvater vorliegt.
Davon abgesehen, dass die Anwort wohl noch laaaange braucht: wenn mein Großvater in der SS war gab er ja einen Ariernachweis/Ahnenpass. Den hab ich als Kind noch gesehen, leider hat ihn meine Oma vor ihrem Tod wohl verbrannt.
Hat jemand von Euch Erfahrung, ob eine Kopie/Abschrift in den Unterlagen zum Thema SS in Berlin gelagert ist?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:52 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.