Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Sachsen Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=29)
-   -   Sächsische Ahnen und deren Orte-Landkreis Nordsachsen (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=26340)

KaetheK 09.05.2018 23:39

Hallo marienkaefer62,

ich habe aus dem Pfarrhaus in Mörtitz nachfolgende Einträge und denke, dass die passen könnten:

*11.08.1748 Johann Christoph Fritzsche Eltern: Christoph Fritzsche, Nachbar und Pachtinhaber in Mörtitz und Maria Elisabeth, geb. Hund

*5.10.1750 Johann Gottfried Fritzsche, Eltern: Christoph Fritzsche und geb. Hund

*2.08.1753 Maria Elisabeth Fritzsche Eltern: Christoph Fritzsche, z. Zt. Hausgenosse bei seinem Schwiegervater Andreas Hund in Mensdorf, und Maria Elisabeth, geb. Hund

wolfganghorlbeck 10.05.2018 07:04

Petersohn
 
Hallo an alle Petersohn-Interessierte.

ich habe einen handschriftlichen STB zu PETERSOHN ab ca. 1600 von Karl-Ludwig Petersohn erhalten, der leider im November 2016 verstorben ist.
Außerdem bekam ich von ihm das Manuskript eines Artikels für die "Eilenburger Neuesten Nachrichten" 1937.

Interessenten bitte per PN die E-Mail Adresse schreiben.

Ich habe die Verbindung von Heinrich Petersohn (1898 - 1979) mit Emma Bertha Krieger (1895 - 1990) und suche weiter nach Krieger sowie angeheiratete Personen in der Gegend Eilenburg - Wurzen.

Viele Grüße
Wolfgang (Horlbeck)

marienkaefer62 10.05.2018 13:54

Hallo KaetheK!
Vielen vielen Dank fuer Deine Angaben!:)
Das muesste passen!

Ich habe Dir inzwischen eine Mail geschickt!
Viele Gruesse
Marienkaefer

KaetheK 10.05.2018 18:52

Carl Wilhelm Fritzsche
 
Hallo Marienkaefer,

ich habe gerade nach dem Pastor Carl Wilhelm Fritzsche gegoogelt und die Chronik der Stadt Eilenburg aus dem Jahr 1826 gefunden. Auf Seite 320 in Sprotta wird erwähnt, dass er vom Oktober 1775 bis 1796 dort Pastor war.
Die Chronik hat der Rector der Gesamtschule Carl Geißler herausgegeben:)

LG KaetheK

Phil53 16.12.2018 06:52

(Carl Sommer oo ) Martha Teupel, + 1913 Altscherbitz
 
Hallo in die Runde,
weiß jemand etwas aus Sachsen zu folgender Familie zu ergänzen?


Carl Joseph SOMMER, Zimmermann
* 07.09.1837 Rustenfelde (Eichsfeld, Thüringen)
+ 03.07.1893
oo 16.06.1873 Rustenfelde
Martha Elisabeth TEUPEL
* 02.05.1849 Rustenfelde
+ 26.12.1913 zu Alt-Scherbitz

Das Paar hat zwischen 1874-89 neun Kinder, von denen die meisten früh gestorben sind.
erwachsene Kinder:
Ignaz, * 20.02.1875 Rustenfelde, + 09.09.1947 Ort?
oo 26.01.1909: Elisabeth Müller aus Gerbershausen
Lorenz, * 15.11.1885 Rustenfelde, + 14.10.1918 Ort?


Für Eure Hinweise vielen Dank.

frasch63 02.02.2019 14:07

Hallo zusammen,


hier mal 2 Namen meiner Vorfahren mit Ort und Jahr, in denen ich die habe ermitteln können:


Schubert – Klingenhain (1770 - 1880), Geringswalde (1801) Prießnitz (1805 - 1810), Altsattel (1810),Sitzenroda (1907), Halle/Saale (1935),
Schulze – Berntitz (1817), Schöna (1878), Cavertitz (1850)
p { margin-bottom: 0.25cm; direction: ltr; color: rgb(0, 0, 10); line-height: 120%; text-align: left; }p.western { font-family: "Liberation Serif", serif; font-size: 12pt; }p.cjk { font-family: "Droid Sans Fallback"; font-size: 12pt; }p.ctl { font-family: "FreeSans"; font-size: 12pt; }


vielleicht hat jemand Anknüpfungspunkte.


Grüße aus dem Rheinland
frasch63

IngridB 03.02.2019 15:56

Hallo frasch63, aus welchen Quellen hast Du Deine bisherigen Informationen ?
Es handelt sich um sehr häufige Familiennamen der Region.
Am besten, Du schreibst konkrete Angaben, Name/Vorname/geb./welcher Ort usw. von den Personen, zu denen Du Weiteres suchst. Desweiteren gab es manchmal Orte gleichen Namens, beispielsweise Schöna. Welches Schöna, in der Dahlener Heide nahe Cavertitz oder ein Stückchen weiter bei Audenhain ?

Deine Suche betrifft sowohl die Preußische Kirchenprovinz Sachsen (Sitzenroda) als auch die Sächsische Landeskirche, mit völlig unterschiedlichen Forschungsbedingungen. Sitzenroda ist verfilmt einsehbar im Archiv der Mitteldeutschen Kirche in Magdeburg. Cavertitz zum Beispiel gehört zur Sächsischen Landeskirche, von der bisher die wenigsten Bücher überhaupt verfilmt sind, wenn auch daran verstärkt gearbeitet wird lt. Auskunft ... meines Wissens kann man dort einen Termin vereinbaren für eine Einsichtnahme, unter Aufsicht und/oder eine schriftliche Anfrage stellen unter Beachtung der Gebührenordnung der Landeskirche.

hier kannst Du verschiedene Orte abfragen :
http://hov.isgv.de/

und hier findest Du zum Kontakt sämtliche sächs. Kirchgemeinden :
(oben auf "wir" gehen)
www.evlks.de

Grüße, Ingrid

frasch63 03.02.2019 19:00

Hallo Ingrid,


vielen lieben Dank für Deine Mühe und Hinweise! Für mich als Neueinsteiger iS Ahnenforschung waren das schon einige sehr gute Tipps!
Ich wollte nicht so unverschämt sein und gleich mit X-Fragen durch die Tür kommen, daher meine allgemein gehaltene Aufstellung/Fragen. Meine Informationen habe ich aus den entsprechenden Kirchenbüchern. Die Orte und Jahreszahlen sollten einen Weg der Familie skizzieren.
Von meinen Vorfahren „Schubert“ habe ich die folgenden Daten:


Schubert, Johann Gottlieb, gest. 13.08.1801 in Geringswalde (alles weitere nicht bekannt);
Schubert, Johann Gottfried, gest. 27.09.1848 in Klingenhain (wann und wo geboren?);


Bei den folgenden Geschwistern kenne ich nur Geburtsdatum und Ort. Weiteres habe ich noch nicht ermitteln können:


Schubert, Linna Emma, geb. 21.03.1874 in Klingenhain;
Schubert, Friedrich Eduard Max, geb. 02.05.1875 in Klingenhain;
Schubert, Selma Clara, geb. 18.07.1877 in Klingenhain;
Schubert, Auguste Hilma und Schubert, Gustav Bruno, beide geb. 19.03.1880 in Klingenhain;
Schubert, Johanna Elsa und Schubert, Johannes Martin, beide geb. 25.09.1887 in Klingenhain.


Die „Schulze-Linie“ lasse ich hier jetzt mal außen vor.


Wie an der Anzahl meiner Beiträge ersichtlich, bin ich recht frisch in der Ahnenforschung, für Tipps und Hinweise bin ich daher dankbar!


Grüße
Frasch63


p { margin-bottom: 0.25cm; direction: ltr; color: rgb(0, 0, 10); line-height: 120%; text-align: left; }p.western { font-family: "Liberation Serif", sans-serif; font-size: 12pt; }p.cjk { font-family: "Droid Sans Fallback"; font-size: 12pt; }p.ctl { font-family: "FreeSans"; font-size: 12pt; }

IngridB 04.02.2019 00:07

https://www.landkreis-nordsachsen.de/kreisarchiv.html

Hallo frasch63,
unter obigem Link finden sich die Kontaktdaten zum Archiv des Landkreises Nordsachsen, zu diesem Landkreis gehören auf jeden Fall Sitzenroda, Cavertitz, Klingenhain. Wenn Du Bedarf hast zu alten Personenstandseinträgen (Standesämter gab es ab 1. Okt. 1874), dann kannst Du Dich dort erkundigen, inwiefern die Bücher dieser Orte dort bereits eingelagert sind. Alte Sterbeeinträge ab 1874/75 nicht vergessen, manche Leute sind ja recht alt geworden und man hat dann einen guten Einstieg in die Kirchenbücher. - Was ich nicht verstehe, Du schreibst, Du hast Deine Infos aus den entsprechenden Kirchenbüchern. Zu dem 1848 gestorbenen Johann Gottfried SCHUBERT müßtest Du mindestens das Sterbealter aus dem Begräbniseintrag entnommen und damit die Frage nach dem etwaigen Geburtsjahr beantwortet haben. Wie es aussieht nach Deinen Angaben, mußt Du dann sicherlich zu SCHUBERT in Geringswalde weiter nachfragen in Richtung Vergangenheit.
Wünsche Dir dazu viel Erfolg !
Grüße, Ingrid

turfmasterin 17.03.2019 20:35

Zitat:

Zitat von IngridB (Beitrag 1083236)
Anbei eine Liste der Namen, die im direkten oder indirekten Zusammenhang mit PETERSOHN in Nordsachsen auftreten,
ohne jeglichen Anspruch auf Vollständigkeit :



Deutrich [3]

Hallo liebe Ingrid,

kannst du mir zu deinen DEUTRICHs mehr sagen?
Ich habe eine Therese Deutrich. Sie heiratete einen August Karl Markgraf und bekam vor der Hochzeit eine Tochter namens Therese Minna Deutrich, später Markgraf (1887).

Vielleicht hast du etwas passendes dabei.

Liebe Grüße


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:58 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.