Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Adelsforschung (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=36)
-   -   Familie Fischer von Treuenfeld bzw. von Fischer-Treuenfeld (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=83211)

Ostpreussin 09.05.2013 12:32

Zitat:

Zitat von richtersjung (Beitrag 635386)
Es steht fest, der Karl Wilhelm Fischer ist ein Sohn des Daniel Philipp Christoph von Fischer; ein unehelicher. Deswegen kein Adelstitel und keine Erwähnung in den einschlägigen Auflistungen des Adels.
Man mag nun sagen, es bestünde somit keine rechtliche Verwandschaft, obwohl sich dies mit den Gesetzen der heutigen Zeit kaum so interpretieren lässt. in wie weit diese Kriterien hier greifen, sei anderen überlassen.
Gleichwohl besteht aber eindeutig eine genetische Verwandschaft.

Mit besten Grüßen an die objektiv hilfreichen Mitmenschen; vielen Dank!!

Vor allem steht damit fest, daß "Richtersjung" und "Alvedansing" identisch sind... sich der Anfragesteller also ein zweites Mal angemeldet und frecherweise versucht hat, uns glauben zu machen, er wäre ein anderer. Das war aber, liebe/r Alvendansing/ Richtersjung sehr schnell offensichtlich...
Man könnte jetzt noch etwas zur Vergabe der Familiennamen illegitimer Kinder sagen, aber das wäre wohl umsonst. Tzzz (schüttelt den Kopf)...

Siehe Beitrag Nummer 8 in diesem Faden:
"Hallo,
bin durch Zufall hier gelandet und hab mich irgendwie festgebissen.

Hab mich auch belesen und bin da über einige Ungereimtheiten gestolpert.
Das bedarf wohl noch genauerer Recherche.
Es scheint mir aber auch etwas vorschnell so rigoros jeden Wahrheitsgehalt zu negieren.
Zumal doch mehr als bekannt ist, dass der "Gotha" auch in anderen Fällen unvollstänige Informationen aufweist.
Ausserdem, warum sollte besagter "Daniel" dort erscheinen, wenn er nicht adelig war?
Gibt es nicht auch soetwas wie einen "Adelsverzicht"?? Oder ist es zwingend, den Titel beizubehalten? Ich bin da nicht so firm.
Ich werde am Thema dran bleiben; es interessiert mich sehr.
Dabei gebe ICH mir Mühe nicht Partei zu ergreifen. Fehler können jedem unterlaufen.
Viele Grüße von richtersjung"

Oder Beitrag Nummer 11:
...
"Einen herzlichen Gruß an "alvedansing" und viel Mut und Glück!!"

Man glaubt es nicht, wenn man´s nicht gesehen hat.... ich fass es nicht...

Hina 15.05.2013 10:07

Ja, es gibt leider User, die spielen mit falschen Karten. Natürlich ist es das gute Recht eines Users, der/die sich selbst abgemeldet hat, sich auch wieder anzumelden, wenn er/sie sich das anders überlegt hat aber es hat immer einen schalen Beigeschmack, wenn dann so getan wird, als hätte man mit der "anderen Person" eigentlich nichts zu tun und möchte bei der Aufklärung behilflich sein. Solche User sind eigentlich der Mühe nicht wert.

Viele Grüße
Hina

richtersjung 15.05.2013 22:43

Falsch, nicht IDENTISCH, aber aus der selben Familie.

Präzisiere meine eingängliche Äußerung: durch Zufall davon gehört.

Nun zu Ihrer Beruhigung: ich gebe auf!

Herzlichen Dank trotzdem.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:17 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.