Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Bayern Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=15)
-   -   Suche in München (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=174262)

Darksun 04.04.2019 22:38

Suche in München
 
Hallo,


ich bin auf der Suche nach dem Sterbedatum und dem Sterbeort des Herrn Dr.-Ing. Ottomar Kasperowski.


Meine Suche betrifft den Zeitraum ab 1961. Als Wohn- und Sterbeort lässt sich München eingrenzen. Die Konfession der gesuchten Person ist mir leider nicht bekannt. Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Patentdatenbank Depatisnet und allgemeine Suche in Google. Zur Antwortfindung in Frage kommende Anlaufstellen (Ämter, Archive) habe ich mangels notwendiger Lebensdaten noch nicht um Hilfe gebeten.


Herr Ottomar Kasperowski wurde am 16. September 1901 mit ziemlicher Sicherheit in Oberschlesien geboren. Um 1920 lebte und arbeitete er in Rosenberg/Oberschlesien, um 1922 in Breslau. Ab etwa 1926 lebte und arbeitete er als Diplom-Ingenieur in Hirschberg/Riesengebirge, sein Arbeitgeber war damals schon die Deutsche Reichsbahn. Ab Anfang 1933 lebte er, mittlerweile zum Dr.-Ing. promoviert, in Dessau. Dort arbeitete er bei der "Zentralstelle für elektrotechnische Versuche auf dem Gebiete des Eisenbahnwesens" bei der Deutschen Reichsbahn. Ab April 1934 lebte er dauerhaft in München, dort arbeitete er bei der "Elektrotechnischen Versuchsanstalt" in München-Freimann. Diese Dienststelle wurde am 1. Januar 1938 in ein dem Reichsbahn-Zentralamt München unterstelltes Amt umgewandelt und trug seitdem die Bezeichnung "Elektrotechnisches Versuchsamt der Reichsbahn" (ElVersA). Etwa 1939 wurde Herr Dr.-Ing. Ottomar Kasperowski Leiter dieses Versuchsamts, diese Funktion bekleidete er mindestens bis Kriegsende. Auch nach dem 2. Weltkrieg arbeitete er bis zu seiner Pensionierung für die Eisenbahn, sein letztes Patent meldete Ottomar Kasperowski für die Deutsche Bundesbahn am 18. Dezember 1961 an (angegebener Wohnort: 8000 München).


Mich interessieren vor allem das Sterbedatum und der Sterbeort der gesuchten Person. Auch der Geburtsort interessiert mich, dieser dürfte jedoch in diesem Teil des Forums nicht zu ermitteln sein.


Im Voraus Dank für Eure Bemühungen.


Gruß


Hardy

Xtine 04.04.2019 23:31

Hallo Hardy,

im Adressbuch von 1955 wird Kasperowski Ottomar Dr.-Ing. Abt.präsi. in der Rohmederstr. 19 geführt.
In den Telefonbüchern 1961/62/65 ist er nicht verzeichnet.

Hast Du es schon im Stadtarchiv versucht? Z.B. mit der Einwohnerkartei
Du kannst ja mal anfragen, ob es Namensregister gibt.

Svenja 04.04.2019 23:32

Hallo Hardy

Hast du schon in den Adressbüchern von München nachgeschaut? Diese sind online einsehbar bis 1966.

1966 ist er auf Seite 811 verzeichnet unter derselben Adresse, die Christine bereits genannt hat.

Alle anderen Dokumente (Meldekarte, Sterbeeintrag) müsste man in den zuständigen Archiven anfordern.

Gruss
Svenja

Darksun 05.04.2019 07:30

Hallo Christine, hallo Svenja,

vielen Dank für Eure Hinweise.

Ich werde jetzt erst einmal mit dem Stadtarchiv München in Kontakt treten.

Gruß

Hardy

Kastulus 05.04.2019 08:33

Guten Morgen,

ich meine mich zu erinnern, dass die Bahn eine Art eigene Pensionskasse oder Versicherung führt. Vielleicht könnte man auch da eine Auskunft bekommen.

Kastulus

Darksun 05.04.2019 09:20

Guten Morgen Kastulus,

vielen Dank für Deinen Hinweis, diesen habe ich in meine To-do-Liste aufgenommen. Ich kann mir jedoch gut vorstellen, dass ich bei den genannten Institutionen aufgrund datenschutzrechtlicher Bestimmungen keine Auskunft erhalten werde. Ich habe vor einer Stunde erst einmal das Stadtarchiv München um Auskunft gebeten, danach sehe ich weiter.

Unabhängig von meiner aktuellen Personenrecherche bin ich übrigens bei einer anderen, aber ähnlichen Personenrecherche über eine Anfrage bei der zentralen Friedhofsverwaltung der Stadt Frankfurt schnell und erschöpfend mit Informationen kostenlos versorgt worden (Sterbedatum, Sterbeort, Grablage). Bei der anderen Personenrecherche war ich jedoch wenigstens über den Geburtsort und die Konfession der gesuchten Person im Bilde. Das nur mal so als Tipp. Eine derartige Anfrage behalte ich mir bei meiner aktuellen Personenrecherche noch vor, sollte ich vom Stadtarchiv München weitere Informationen erhalten.

Gruß

Hardy

AnGr 07.04.2019 12:04

Guten Tag,

in welchem Zusammenhang suchen Sie denn hier in einem Ahnenforschungsforum Daten des Herrn Oberreichsbahnrates Kasperowski?

Darksun 08.04.2019 08:33

Guten Morgen,

ich helfe meinem Vater bei der Vervollständigung des Familienstammbaums. Wenn ich die Eintragungen im Stammbaum richtig deute, müsste es sich bei der gesuchten Person um den deutlich älteren Cousin meines Vaters handeln.

Mit freundlichen Grüßen

Hardy

Julie1906 09.04.2019 10:13

Hallo Hardy,


ich hätte eine Idee, weiß aber nicht genau ob das so funktioniert.
Nachdem er bei der Reichsbahn angestellt war, müßte es doch auch eine Personalakte geben!

Bei einem Vorfahren meines Mannes der bei der Stadt Nürnberg angestellt war, bin ich auf sehr viele Informationen gestoßen.
Vielleicht ist es einen Versuch Wert. Viel Erfolg!

AnGr 09.04.2019 10:48

Zitat:

Zitat von Julie1906 (Beitrag 1173926)
Hallo Hardy,


ich hätte eine Idee, weiß aber nicht genau ob das so funktioniert.
Nachdem er bei der Reichsbahn angestellt war, müßte es doch auch eine Personalakte geben!

Bei einem Vorfahren meines Mannes der bei der Stadt Nürnberg angestellt war, bin ich auf sehr viele Informationen gestoßen.
Vielleicht ist es einen Versuch Wert. Viel Erfolg!

Guten Tag,

das Thema gabs schon öfters mit wenig Erfolgsaussichten.

https://forum.ahnenforschung.net/sho...ght=reichsbahn

https://forum.ahnenforschung.net/sho...ght=reichsbahn


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:51 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.