Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Sachsen Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=29)
-   -   Vorstellung und Liste (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=17050)

lazykate 30.03.2009 08:18

Wenn Du zur Maria Seifert mehr weißt, würde ich noch neugieriger werden :).

Gruß, Kate

daniel_gr 30.03.2009 12:17

Hallo,

habe leider die Ortsangabe vergessen, also jetzt hier näheres.

Maria SEIFERT OO Friedrich HEIDRICH um 1900 evtl. in Boberröhrsdorf/Schlesien.
eines ihrer Kinder: Alfred Gustav HEIGRICH, *25.01.1905 in Boberröhrsdorf, +28.06.1996 in Bautzen-Kleinwelka

Passt da was?

inesfelix 06.01.2010 14:28

Hallo Daniel ,

bin ziemlich neu hier und ich suche selbst in sachsen ( genau in Leipzig , Chemnitz , Peres und Piegel). Mein vater hat selbsz in den Dörfern Peres und Piegel gewohnt und kannte eine Familie Rosenhain aus Piegel/ Peres , wo ein nachkomme noch in Rüssen wohnt ( Rudolf Rosenhain , ca. 75 Jahre?) Eine Schwester von ihm ( Walli Münchhalven , geb. Rosenhain) hat in Großpriesligk gelebt und ist letztes Jahr in einem Pflegeheim in Pegau verstorben. Es gibt auch ein Foto eines Wohnhausesin Peres ( foto 046) auf der Seite www. lippendorf-kieritzsch.de
Vielleicht hilft Dir das weiter??

LG Ines

daniel_gr 06.01.2010 14:59

Hallo Ines,

vielen Dank für deinen Hinweis und schön jemanden zu finden, der im gleichen nicht mehr existenten Dorf sucht.
Den Rudolf Rosenhain habe ich vor ca. 1,5 Jahren angeschrieben, erhielt allerdings keine Antwort.
Ich bin mir sicher das er zu meinen Leuten gehört, allerdings habe ich noch keine Ahnung in welcher Generation
er auf meine direkte Linie trifft. Das Haus auf dem Foto gehört meines wissens auch zu seiner Familie.

Kann dein Vater vielleicht etwas mehr sagen zu den Leuten, die er kannte. Vielleicht ein paar Vornamen nennen?

Hast du in meiner Liste Namen entdeckt, die dir bekannt sind bzw. nach denen du suchst?

inesfelix 06.01.2010 17:48

Hallo Daniel ,

einige Namen aus Deiner Liste kennt mein Vater ( Peter Ezold) nur so aus dunkler Erinnerung und hat keinen Bezug dazu. Er selbst hat ( habe nochmal nachgefragt) von seiner Geburt( 1.10.1938) bis Mitte 1942 in Peres gewohnt und von 1945-1956 in Piegel. Wir suchen nach Infos zu meinen Urgroßeltern ( Otto Albin und Anna Ezold) die in Peres und Piegel gewohnt haben. Beide sind ca. 1940 verstorben. Bin noch ganz am Anfang mit meinen Forschungen und eigentlich wollte ich nur den leiblichen Vater meiner verstorbenen Mutter suchen , aber nun hat mich die Ahnenforschung gepackt und habe meinen Vater abgesteckt.
Es gibt viele Leute die nun in Böhlen wohnen , die früher in den Dörfern gewohnt haben. Er kennt auch die Familie Kratzsch , deren Villa sehr bekannt war und auf einigen Fotos zu sehen ist.
Zu der Familie Rosenhain weiß mein Vater noch das es von dieser Walli einen behinderten Sohn gibt , name nicht bekannt. Ihr Ehemann kommt aus dem Bundesland Rheinland-Pfalz und heisst Franz mit Vornamen. Die Elternvon Rudolf Rosenhain ( name uns nicht bekannt) hatten ein Gemüsegeschäft in Peres oder Piegel. Und die Mutter von dem Rudolf war die Patentante meines Vaters.Mein vater will mal noch ein bissel nachfragen und bekommt sicher noch einige Infos Es gibt auch heimattreffen aller 2 Jahre , wo sich Leute treffen , die in den weggebaggerten Orten , wie z.B. Piegel und Peres , wohnten.
Ich melde mich wieder so bald ich was weiß..

LG Ines

daniel_gr 06.01.2010 20:39

Hallo Ines,

ich glaube auf dem nächsten Heimattreffen werde ich mal dabei sein.

Leider sagen mir die Namen nichts, die du genannt hast. Aber ich habe einige wenige
Kopien von Kirchenbucheinträgen von Peres und Pulgar, werde gleich mal nach Ezold schauen.

Ich warte mit Spannung auf deine nächste Nachricht.

inesfelix 08.01.2010 16:33

Hallo Daniel ,

konnte bis jetzt nur wenig rausfinden , aber vielleicht hilft es.
Der Vater von Rudolf Rosenhain hieß Willi Rosenhain.
In Deiner Lieste taucht auch der name Winter auss Medewitzsch auf. Eine Familie Winter kannte mein vater , diese hatten eine Tischlerei dort und es gab Stellmacher die Winter hiessen in Peres/ Piegel. das war in den vierziger Jahren und später.

LG Ines

inesfelix 13.08.2010 20:16

Hallo Daniel ,

wo könnten die Kirchenbücher und Meldekateien der weggebaggerten Orte Peres und Piegel sein? Im Kichenarchiv Leipzig gibt es keine...

Lg Ines

Hänsel 13.08.2010 20:40

Hallo Ines,

Einträge zu Peres findest du im Kirchenbuch Pulgar. Die Kirchenbücher von Pulgar nebst einigen anderen hat der Heimatverein Lippendorf unter sich, wenn es noch so ist.
http://www.lippendorf-kieritzsch.de/

Einträge zu Piegel findest du im Kirchenbuch von Pödelwitz, welche im Pfarramt Groitzsch liegen.

Viele Grüße aus Borna nach Großdeuben
Stefan

moorbold1 13.08.2010 22:18

Zitat:

Zitat von Hänsel (Beitrag 330468)
Die Kirchenbücher von Pulgar nebst einigen anderen hat der Heimatverein Lippendorf unter sich, wenn es noch so ist.
http://www.lippendorf-kieritzsch.de/

Stefan

Muss mich mal zwischenschalten:wink:

Stimmt das? Hat die KB's von Pulgar wirklich der Heimatverein?
Das wäre ja toll! Ich suchte auch schon nach ihnen und wurde nicht fündig...


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:10 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.