Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Bayern Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=15)
-   -   bischöfliches Zentralarchiv Regensburg (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=201638)

AlfredM 24.02.2021 10:20

bischöfliches Zentralarchiv Regensburg
 
Hallo liebe Mitforscher


Gestern erhielt ich die Nachricht, das Archiv hat mit der Digitalisierung
begonnen, wie lange es dauert die ca. 6000 Bücher abzulichten
können Sie nicht sagen.

Xtine 24.02.2021 10:24

Hallo Alfred,

das ist doch mal eine super Nachricht!

Und egal, wie lange es dauert, hauptsache sie digitalisieren endlich. Und vielleicht sind sie ja so schlau, das, was fertig ist, auch zeitnah online zu stellen. Und nicht erst zu warten, bis alles fertig ist.

Huber Benedikt 24.02.2021 10:55

Corona hat auch seine guten Seiten.
100 Tage lockdown Langeweile hinter verschlossenen Türen...da kann man schon mal auf solche Ideen kommen.

asd3 24.02.2021 15:44

Lieber Alfred,

vielen Dank für Deine Nachricht. Darf ich fragen, woher die Information stammt?

Zitat:

Zitat von Xtine (Beitrag 1343843)
Und vielleicht sind sie ja so schlau, das, was fertig ist, auch zeitnah online zu stellen. Und nicht erst zu warten, bis alles fertig ist.

Anders scheint es mir kaum denkbar (und praktisch sinnvoll). Bei ca. 6.500 Büchern würde es sonst mehrere Jahre dauern, bis etwas online geht. Ich hoffe nur, dass es den ganz gewöhnlichen Matricula-Gang geht, auch zur Entlastung des Bistums und seiner Mitarbeiter. Ich mag mir lieber nicht vorstellen, wie oft sonst Familienforscher dort anrufen und nach den Digitalisaten fragen würden...

Zitat:

Zitat von Huber Benedikt (Beitrag 1343859)
Corona hat auch seine guten Seiten.
100 Tage lockdown Langeweile hinter verschlossenen Türen...da kann man schon mal auf solche Ideen kommen.

Die Idee entstand wohl schon vor längerer Zeit, nur zwischenzeitlich unterbrochen von Finanzierungsproblemen und fehlender interner Unterstützung. Ich behaupte auch einmal, dass die Petition im vergangenen Jahr ihren Teil dazu beigetragen hat, das Vorhaben nun auch in die Praxis umzusetzen und hierfür im Herbst 2020 die Finanzierung im Haushalt des Bistums zu sichern.

Nachdem das Zentralarchiv die Digitalisierung zunächst ab Ostern 2021 in Aussicht gestellt hatte, freue ich mich, dass wir trotz Corona voll im Zeitplan sind. Ich bleibe weiterhin gespannt, wie es demnächst mit der Onlinestellung aussieht.

Viele Grüße
Andreas


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:24 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.