Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Brandenburg Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=17)
-   -   EV. Kirchenbücher Göttin 1834 (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=198559)

wolzi 05.01.2021 16:29

EV. Kirchenbücher Göttin 1834
 

Hallo,

aus dem KB Niemegk geht am 20.01.1857 die Trauung von Karl Heinrich Freier mit Friederike Juliane Born aus Göttin (geschrieben Gettin) hervor. Laut Traueintrag wurde sie 1834 vermutlich in Göttin geboren. Vater war der Büdner und Handelsmann Christian Born in Göttin.
Wo kann ich für diesen Zeitraum die KB finden?

Grüße
Wolf








Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):

Martina Rohde 05.01.2021 17:19

Als Verfilmung im ELAB Berlin. Gesamt-KB 1816-1932. Wird wegen Datenschutz (Taufen 90 Jahre) noch lange nicht online gehen.

Außerdem ist das Kirchenkreis Brandenburg/Havel, da sind wir bei Archion.de noch lange nicht.

wolzi 05.01.2021 18:50

Danke Martina, da muss ich mich wohl noch etwasssss gedulden

mwrs56 06.01.2021 08:45

Göttin
 
GutenTag,
ist wirklich Göttin gemeint ? Es gibt noch ein Göttlin bei Töplitz.
Bei Treuenprietzen könnte es sich um Nachfahren von Reformierten handelda Göttin bei Töplitz wahrscheinlicher.

Göttin und Göttlin wird oft verwechselt. Die KB liegen im Domarchiv als Microfiche (Töplitz Nr.22454; Göttin Nr. 20882).
Du kannst dort eine Anfrage stellen, die suche ist aber kostenpflichtig.


Gruß Rüdiger

mwrs56 06.01.2021 09:03

Hallo,
ich nochmal bis 1874 war Göttlin , Gettin oder Göttin für Göttin bei Töplitz eine Schreibweise. Mit StA Akten nur Göttin.
Gruß

wolzi 08.01.2021 12:45

Hallo mwrs56,

danke für Deine Zuarbeit. Bei den von mir gesuchten Ort kann es sich nur um Göttin(Werder, Havel) handeln, somit zugehörig zu Brandenburg, Havel wie Martina geschrieben hat. Sicherlich hat sich der Schreiber des KB verhört und Gettin geschrieben.

Grüße
Wolf

mwrs56 08.01.2021 18:01

Hallo,
das ist ja das verzwickte beide Göttin gehörten kirchlich zu Brandenburg-Neustadt. Sollte der"Stubenarest" mal enden schau ich mal in beide KB rein.


Gruß Rüdiger

Martina Rohde 08.01.2021 18:20

Gemeindelexikon 1885

10 Zauch-Belzig Göttin a./Havel Alt Töplitz Alt Töplitz Alt Töplitz
10 Zauch-Belzig Göttin bei Brandenburg Reckahn Reckahn Krahne

hinten immer Amtsbezirk, Standesamt, evangel. Kirche

Göttin Pfarrsprengel Krahne eigene KB ab 1776 davor in Krahne

KB von Töplitz ab 1652

mwrs56 08.01.2021 20:44

Hallo Martina,

alles richtig aber bei zur Superintentur Brbg-Neustadt.
Ist aber auch eiglich egal die Bücher liegen für beide Orte im Dom Archiv.


Gruß Rüdiger

Martina Rohde 09.01.2021 08:39

Oder als Verfilmung im ELAB Berlin, wo man halt besser hin kommt


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:12 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.