Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Begriffserklärung, Wortbedeutung und Abkürzungen (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=57)
-   -   [gelöst] Abkürzung L.M. (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=178190)

Gabriel1998 06.08.2019 17:46

Abkürzung L.M.
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Jahr, aus dem der Begriff stammt: 1905
Region, aus der der Begriff stammt: München, Bayern, Deutschland


Hallo alle zusammen!

Ich habe eine kurze Frage bezüglich des Matrikeleintrages den ich unten als Bild angehängt habe.

Es handelt sich hierbei um die Beschreibung der Braut in einem Traubucheintrag von 1905 in München. Die Braut Anna Falko, die am 21.01.1870 in Erlangen geboren wurde, ist offenbar eine illegitime Tochter der Agnes Falko. Nun zu meiner Frage: Was ist mit dem Ausschnitt:

"Agnes F. in Plankenfels L.M. Ebermannstadt"

gemeint? Ist Agnes Falko nun in Plankenfels oder Ebermannstadt wohnhaft?

Vielen Dank im voraus!

Liebe Grüße, Gabriel

Horst von Linie 1 06.08.2019 17:52

Guten Tag,
L.M. steht für Bezirksamt.
B.A.

Xtine 06.08.2019 19:14

Hallo,

das A kannst Du mit dem bei Agnes und Anna vergleichen.

Gabriel1998 06.08.2019 19:26

Vielen Dank :-)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:17 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.