Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=84)
-   -   [gelöst] Johann Wilhelm Rüther gent Hüls - Lateinischer Teil (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=205985)

larslueck 16.05.2021 13:15

Johann Wilhelm Rüther gent Hüls - Lateinischer Teil
 
Quelle bzw. Art des Textes: Hochzeit
Jahr, aus dem der Text stammt: 1815
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Münsterland Bösensell
Namen um die es sich handeln sollte: Rüther?/Hüls und Langenwille


https://data.matricula-online.eu/de/deutschland/muenster/boesensell-st-johannes-der-taeufer/KB004/?pg=17



Es geht um Nr. 5


Hallo. Dank Euch bin ich voran gekommen. Jetzt hier die Eltern zum Thema. Das Brautpaar klappt noch zum Teil , er kommt aus Lembeck, 30J +4Mont.+ 7 Tage, sie 29J +5 Mon +3T und dann wirds schwarz...


vielleicht seit ihr so lieb.

Astrodoc 16.05.2021 13:59

:moin:

Ich lese es so:

5

Johan Wil-
helm Rüter
genannt
Hüls

Ackersmann
in Lembeck

30
Jahr
4 Mo-
nat
7 Tage

de Eltern
haben ein-
gewilligt

Jung
geselle

Maria Catha-
rina Lange-
wille

Albert Lange-
wille Bauer
im Kirchspiel
Bösensell

29 Jahr
5 Monat
3 Tage

die Eltern
haben die Ein-
willigung dem
Pfarrer an-
gezeiget

Jung-
fer

pr(a)estito per Sponsum cor-
porali juramento de
nullibi contracto ligaminis
impedimento copulati sunt

am dreißig-
ten 30 May

vom
Pfarrer
Spinn

Henrich Lan-
gewille
Bernard Hüls

larslueck 16.05.2021 19:50

pr(a)estito per Sponsum cor-
porali juramento de
nullibi contracto ligaminis
impedimento copulati sunt


und das heißt genau ??? irgendwas mit Ehepartner und Vertrag ?



schade das zum Hüls nicht der Vater steht. ich hoffe das es das Lembeck, St. Laurentius ist. mal auf gut Glück da den möglichen Geburtszeitraum absuchen

Astrodoc 16.05.2021 21:33

Guten Abend!

Für die Problematik bist du wahrscheinlich im falschen Unterforum. Ob hier ein Latino oder Vatikano vorbeischaut??? :roll::wink:

Zitat:

Zitat von larslueck (Beitrag 1370280)
irgendwas mit Ehepartner und Vertrag ?

Ja, Ehepartner ganz sicher (oder doch nicht?)! Das "contracto", also deinen "Vertrag", bringe ich in der Übersetzung nicht unter; vielleicht geht es auch ohne? :wink::D

pr(a)estito per Sponsum cor-
porali juramento de
nullibi contracto ligaminis
impedimento copulati sunt


Zerflückn wa dit janze ma, wa?

copulati sunt = sie wurden "verknüpft/verbunden/zusammengefügt", d.h. sie wurden verheiratet

praestito corporali juramento = nach vorangestelltem/vorausgegangenem "körperlichen/leiblichen Eid" (= d.h. der Schwörende wiederholt wörtlich die ihm vorgelesenen Eidworte)

per Sponsum (per + Akk.) = durch den Bräutigam (Akk. von sponsus) oder durch Gelöbnis (Akk. von sponsum) ..... [Ich tippe auf Zweiteres :roll:]

ligaminis impedimento = als/durch Hindernis der Verbindung/des Bandes (= Ehehindernis einer bereits zuvor vorbestehenden Ehe ... weil laut christlichem Glauben jede Ehe auf ewig geschlossen wird und daher jede weitere Ehe unmöglich oder nichtig macht)

nullibi = nirgendwo

de = von ... (+ Akkusativ)


übrig bleibt, für mich nicht einzuordnen: contracto (Dat./Abl. von contractus/m)

_________________________

Mein lückenhafter Übersetzungsversuch (der den Sinn aber hoffentlich ausreichend widergibt):
"nach vorausgegangenem körperlichen Eid durch Gelöbnis/den Bräutigam, dass nirgendwo ein 'Hindernis des Bandes' besteht, wurden sie verheiratet"


@Moderatoren: Bitte ins Fremdsprachenforum verschieben und "Latein" im Titel ergänzen 8-) :help::help::help:

Ich freue mich auf die Korrekturen der Profis! :cool: (kein Sarkasmus!!!)

larslueck 17.05.2021 12:21

dann danke ich dir und ich verstehe was damit ausgesagt werden soll. Eine Ehegelöbnis.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:56 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.