Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Lese- und Übersetzungshilfe (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=37)
-   -   [gelöst] Heirat 1808 - Übersetzungshilfe erbeten (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=202246)

econ 06.03.2021 01:47

Heirat 1808 - Übersetzungshilfe erbeten
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Quelle bzw. Art des Textes: Archion/KB Schippenbeil
Jahr, aus dem der Text stammt: 1808
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Schippenbeil/Kreis Friedland/Ostpreussen
Namen um die es sich handeln sollte: August Wilhelm Paetsch/Henriette Paetzel


Hallo, liebe Helfer,


heute fehlen mir die Worte, zumindestens so viele, daß ich mich über eure Hilfe sehr freuen würde. Leider kann ich mit einigen Abkürzungen nichts anfangen, wahrscheinlich lese ich sie auch gar nicht richtig.


Ich lese:





August Wilhelm Paetsch,

Grenad. Cap v. Scheekolm???
Comp. v. Stuverke???
Streckmeister an der ???
wnd Fried. Paetsch ???
??????????? Mühle
nachgelassener Sohn, 27 J.
Heinriette Paetzelin wid (Wittwe)???
Johann Paetzels Mühlen Päch-
ters in Goldap ??? nachgelassene
Tochter


Procl. d. VI. VII und VIII nach Trinitatis
??? 12 Aug ???





Den Eintrag am linken Rand kann ich gar nicht entziffern bzw. deuten...


Im voraus schon mal vielen lieben Dank.


LG

Econ:)

Frank92 06.03.2021 09:52

August Wilh.(elm) Paetsch,

Grenad. Cap v. Fehecholm (?)
Comp. v. Studerke unehe (?)
Streckmeister in der Mahle
weil.(?) Fried. Paetsch ???
??????????? Mahle
nachgel.(assener) Sohn, 27 J.
Heinrie..(?) Paetzelin wid (Wittwe)???
Joh.(ann) Paetzels Mahles Päch-
ters in Gollap nachgelassene (Gollup gibt es)
Tochter

Procl. d. VI. VII und VIII nach Trinitatis
cop. d. 12 Aug dies veneris


Liebe Grüße,
Frank

Frank92 06.03.2021 10:01

Zitat:

Comp. v. Studerke unehe (?)
könnte auch "v. Studerkeun, eh." heißen. Wäre ein kleiner Unterschied :)

Jedenfalls ist das der gleiche Ort wie links in der Randspalte
"v. Stutterk.
...
Paetsch ..."

Frank92 06.03.2021 10:08

Es gibt dort ein "Infanterieregiment v. Stutterheim".
http://wiki-de.genealogy.net/Ostpreu...is_Bartenstein

Dann könnte es "Comp. v. Studerheun, eh." heißen und links in der Spalte heißt es "v. Stutterh."

econ 06.03.2021 10:28

Hallo Frank,


erst einmal ganz herzlichen Dank für deine Mühen.:)



Vielleicht weiß noch jemand etwas beizutragen? Irgendwie erschließt sich mir das Ganze noch nicht...


LG
Econ

econ 06.03.2021 10:31

Zitat:

Zitat von Frank92 (Beitrag 1347628)
Es gibt dort ein "Infanterieregiment v. Stutterheim".
http://wiki-de.genealogy.net/Ostpreu...is_Bartenstein

Dann könnte es "Comp. v. Studerheun, eh." heißen und links in der Spalte heißt es "v. Stutterh."


Hey, das hab ich noch gar nicht gefunden...nach Regimentern hatte ich auch schon gesucht.

Danke schön. Das macht ja auch Sinn... :)


LG Econ

econ 06.03.2021 15:50

Hallo,



kann jemand noch etwas erkennen?


Ich fass mal zusammen, was denkbar erscheint:




August Wilhelm Paetsch,
Grenad. Cap v. Scheekolm/Fehecholm???
Comp. v. Stuverke/Comp. v. Studerheun, eh.???
Streckmeister an der ???/in der Mahle
wnd ??? Fried. Paetsch ???
??????????? Mühle
nachgelassener Sohn, 27 J.

Heinriette Paetzelin wid (Wittwe)???
Johann Paetzels Mühlen Päch-
ters/Mahles Pächters ??? in Goldap/Gollup ??? nachgelassene
Tochter


Procl. d. VI. VII. und VIII. nach Trinitatis
??? 12 Aug ???
cop. d. 12 Aug dies veneris

Dass es sich um das Regiment v. Stutterheim handeln könnte, find ich naheliegend...


Vielleicht kann noch irgendjemand Licht ins Dunkel bringen.


Vielen Dank im voraus...


LG Econ:)

Frank92 06.03.2021 17:23

Zusammengefasst mit etwas Interpretation:

August Wilh.(elm) Paetsch,
Grenad. (unter) Cap.(itätn) v. Fehecholm (?),
Comp.(anie) v.(on) Studerheun (=Stutterheim), eh.(emaliger)
Streckmeister in der Mahle,
weil.(and) Fried.(rich) Paetsch, ???
?????? in Gießerei Mahle,
nachgel.(assener) Sohn, 27 J.,
(mit)
Heinrie..(?) Paetzelin weil.(and)
Joh.(ann) Paetzels, Mahles Päch-
ters in Gollap (=Gollup), nachgelassene
Tochter

Procl. d. VI. VII und VIII nach Trinitatis
Cop. d. 12 Aug dies veneris (=Freitag)


Passt doch eigentlich gut :)

econ 06.03.2021 19:33

Zitat:

Zitat von Frank92 (Beitrag 1347822)
Zusammengefasst mit etwas Interpretation:

August Wilh.(elm) Paetsch,
Grenad. (unter) Cap.(itätn) v. Fehecholm (?),
Comp.(anie) v.(on) Studerheun (=Stutterheim), eh.(emaliger)
Streckmeister in der Mahle,
weil.(and) Fried.(rich) Paetsch, ???
?????? in Gießerei Mahle,
nachgel.(assener) Sohn, 27 J.,
(mit)
Heinrie..(?) Paetzelin weil.(and)
Joh.(ann) Paetzels, Mahles Päch-
ters in Gollap (=Gollup), nachgelassene
Tochter

Procl. d. VI. VII und VIII nach Trinitatis
Cop. d. 12 Aug dies veneris (=Freitag)


Passt doch eigentlich gut :)




Hallo Frank,



vielen Dank. :)

Es ist ja nicht so, daß ich deine Lösung anzweifeln möchte...aber was ist denn z. B. die/eine Mahle?
Und es fehlt ja noch das eine oder andere...


Dir jedenfalls nochmals herzlichen Dank. Deine Lösung hat mich ja schon weitergebracht. WEILAND kenne ich, hab ich aber überhaupt nicht auf dem Schirm gehabt...:peinlich:

Falls sich jemand finden sollte, der die Fragezeichen auflösen kann, wäre das natürlich schön...sonst stell ich es morgen auf "Gelöst".



Ganz lieben Dank...:danke:


LG Econ

Frank92 06.03.2021 22:02

Wenn man den Text nochmal studiert, sieht man, dass der Schreiber keinen Strich über dem "u" macht. Damit wird aus "Mahles Päch-
ters in Gollap" "Muhles Pächters zu Gollup".

Damit könnte "weil.(and) Fried.(rich) Paetsch, ???
?????? in Gießerei Mahle," zu
"weil.(and) Fried.(rich) Paetsch, Streck
meisters in Hiesiger Muhle," werden.

Vielleicht hat der Schreiber "Muhle" für "Mühle" geschrieben.


Macht dann:
August Wilh.(elm) Paetsch,
Grenad. (unter) Cap.(itän) v. Fehecholm (?),
Comp.(anie) v.(on) Studerheun (=Stutterheim), eh.(emaliger)
Streckmeister in der Muhle,
weil.(and) Fried.(rich) Paetsch, Streck
meister in Hiesiger Muhle,
nachgel.(assener) Sohn, 27 J.,
(mit)
Heinrie..(?) Paetzelin weil.(and)
Joh.(ann) Paetzels, Muhles Päch-
ters zu Gollup, nachgelassene
Tochter

Procl. d. VI. VII und VIII nach Trinitatis
Cop. d. 12 Aug dies veneris (=Freitag)


Habe gerade noch im Internet gefunden, dass Streckmeister in Hammerwerken zur Eisenverarbeitung gebraucht wurden. Vielleicht war es keine Getreidemühle, sondern ein mit Wasserkraft betriebenes Hammerwerk???


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:28 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.