Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Bayern Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=15)
-   -   Mayrhof der Familie Sch(a)erfl in der Pfarrei Albaching - Wie sucht man nach einem Gebäude? (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=178898)

Elisabeth72 26.08.2019 09:57

Mayrhof der Familie Sch(a)erfl in der Pfarrei Albaching - Wie sucht man nach einem Gebäude?
 
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):



Hallo zusammen,


nach der Online-Stellung der Matrikeln des Erzbistums München und Freising hatte ich schon mehrere teils überraschende Sucherfolge.


Ich wusste, dass meine 2x Urgroßmutter eine geborene Scherfl aus Oed bei Maitenbeth war. Und es gibt jemanden in Albaching, der Schärfl heißt. Per Kontakt zu ihr habe ich erfahren, dass ihre Familie seit 700 Jahren auf dem Mayrhof zwischen Stankt Christoph und Schützen wohnt. Früher war gleich dahinter im Wald die Burg der Frauenberger.


Die Familie Schärfl ist angeblich als Gefolge einer Adeligen, die den Grafen von Haag (vielleicht identisch mit dem Frauenberger) geheiratet hat, aus Tirol eingewandert.


Über den Umweg nach Maitenbeth (mein 3x Urgroßvater Georg Scherfl hat in den Hof der Ursula Lochhammer eingeheiratet) bin ich auf den Mayrhof in St. Christoph gekommen. Denn Georg Scherfl stammt daher. Seine Eltern sind zu 99 % das Bindeglied zu der lebenden Schärfl - somit meine Cousine 5. Grades.



Nun meine Frage: Wo und wie sucht man (möglichst online) nach der Geschichte von Gebäuden. Ich suche gerne selber, aber ohne Plan macht das einen Sinn. Danke für Eure Hilfe.


Liebe Grüße
Elisabeth

Bachstelze1160 26.08.2019 19:05

Bayernatlas
 
Hallo Elisabeth,


versuche es mal mit dem link Bayernatlas,
https://geoportal.bayern.de/bayernat...sibility=false


da kannst die Histrorische Kare rechts einstellen, mit einem andern Ort und Nürnberg hatte ich damit auch Erfolg

Grüßle von der Bachstelze

Elisabeth72 26.08.2019 22:25

Hallo Bachstelze,


danke für die Antwort.
Wo der Hof (auch heute noch) liegt, weiß ich.


Mich würden geschichtliche Aufzeichnungen dazu interessieren.
Denn das mit dem Gefolge und den 700 Jahren sind nicht belegte Erzählungen.
Die würde ich gerne überprüfen oder zumindest teilweise Belege dafür finden.
Nur weiß ich nicht, wo suchen.


Vielleicht hat noch jemand einen Tipp für mich.


Liebe Grüße
Elisabeth

gki 26.08.2019 23:24

Hallo Elisabeth!

Zitat:

Zitat von Elisabeth72 (Beitrag 1203217)
Mich würden geschichtliche Aufzeichnungen dazu interessieren.
Denn das mit dem Gefolge und den 700 Jahren sind nicht belegte Erzählungen.
Die würde ich gerne überprüfen oder zumindest teilweise Belege dafür finden.
Nur weiß ich nicht, wo suchen.


Vielleicht hat noch jemand einen Tipp für mich.

700 Jahre zurückzukommen mit belegter(!!) Hofnachfolge von Vater auf Sohn (oder Tochter) halte ich für sehr unwahrscheinlich, wenn nicht für unmöglich.

Es gibt zB zu einem Hof meiner Ahnen in Niederbayern etliche auch mittelalterliche Urkunden, aber einen geschlossene Hofbesitzerfolge läßt sich damit nicht herstellen, da die Urkunden offenbar nicht vollständig erhalten sind.

Grundsätzlich ist der "zuständige" Band des historischen Atlas von Bayern immer empfehlenswert. Welcher das ist, weiß ich nicht, evtl. Bd. 59, Grafschaft Haag.

Svenja 27.08.2019 21:56

Hallo

Zu Liegenschaften in Bayern im 18. und vor allem 19. Jahrhundert könntest du evtl. auch bei Bavarica und Bavarikon sowie bei Digipress oder google books einiges finden.

https://www.bavarikon.de/

https://bavarica.digitale-sammlungen.de/

https://digipress.digitale-sammlungen.de/search/simple

Bei google books sind die Intelligenzblätter interessant.

Kürzlich habe ich so herausgefunden welche Gebäude und Ländereien zu einer bestimmten Mühle in Peiting gehörten genau zu dem Zeitpunkt der mich interessierte.

Gruss
Svenja

Elisabeth72 28.08.2019 15:22

Hallo zusammen,


das werde ich alles ausprobieren.
Vielen Dank Euch allen für die Tipps.


Liebe Grüße
Elisabeth

Elfchen21 02.09.2019 22:10

Es gibt auch immer ein zuständiges Kommunalarchiv, oder? Oder einen historischen Verein der Umgebung. Da findest du sicher Ansprechpartner, die wissen ob es da was gibt. Einfach mal ans Telefon hängen. Viel Erfolg.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:37 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.