Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Adelsforschung (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=36)
-   -   Ritter Franz Anton Palkel v. Sternfeld (um 1750) (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=82503)

Rieke 12.02.2013 14:16

Ritter Franz Anton Palkel v. Sternfeld (um 1750)
 
Hallo in die Runde,

Vielleicht gibt es hier jemanden, der das Dunkel um diesen Ritter etwas erhellen kann:

Ich suche Hinweise (Lebensdaten) zu Ritter Franz Anton Palkel v. Sternfeld (um 1750), Postmeister in Kremsier, Adelsdiplom u. Ritterbrief von Maria Theresia (wegen seiner Verdienste während der Schlacht in Olmütz 1758); keine näheren Angaben über ihn im Kriegsarchiv Wien. - Dzt. bekannte Schreibvarianten: PALKL, PALCKEL, PALCKL, PALCKHL. - Anm.: soll "von Geburt Calviner" gewesen sein.

Schonmal vielen Dank im Voraus fuer Eure Hilfe!

Liebe Gruesse,
Rieke

Hina 17.02.2013 19:58

Hallo Rieke,

direkt kann ich Dir da auch nicht weiter helfen aber hast Du evtl. schon mal im Haus- und Hofarchiv im Staatsarchiv in Wien angefragt bei den Nobilitierungen. Wenn, dann sollten dort eigentlich auch seine Daten zu finden sein.

Viele Grüße
Hina

Rieke 20.02.2013 22:32

Hallo Hina,

Danke, dass Du Dir Gedanken gemacht hast, aber leider war die Suche im Oesterreichsichen Staatsarchiv, wo ja auch das Kriegsarchiv "beherbergt" ist, auch unergiebig.

Manchmal ist es wohl so, dass jemand zwar voruebergehend "im Rampenllicht" steht und wegen besonderer Leistungen Beachtung und sogar geadelt wird, aber an den Lebensdaten war niemand interessiert. Also wurden diese gar nicht erwaehnt.

Mal sehn. Vielleicht stoesst ja doch irgendwann einmal jemand auf den Namen in einem Kirchenbuch in oder um Oelmuetz herum.
ich schaetze, er ist so um 1725 geboren, denn Postmeister wurde man bestimmt nicht schon mit 20.....

Liebe Gruesse,
Rieke

gustl 21.02.2013 00:53

Hallo Rieke,

gib nicht auf. Es war eine einzige Schlacht vermutlich, bei der er sich hervorgetan hat und die musst Du finden. Dann findest Du auch Material über ihn. Kriege und Schlachten sind immer gut dokumentiert, so meine Erfahrung.

Ich habe auch lange nach Literatur über einen schwedischen Kanzler gesucht. In unseren Unterlagen steht, dass über ihn reichlich Literatur vorhanden sei. Ansonsten ist er zwischen Wien und Prag verschollen. Das bleibt er sicher auch, aber ich konnte wenigstens herausfinden, dass das anläßlich der Zerstörung Magdeburgs geschehen ist im 30jährigen Krieg.

Hina hat ja im Staatsarchiv speziell auf das Haus- und Hofarchiv und die Nobilitierungen hingewiesen. Nach meinen Erfahrungen mit Archiven ist es nötig, jedenfalls in Deutschland, genau zu fragen. Allgemeine Anfragen werden im Bundesarchiv bei uns jedenfalls selten zu Erfolgen führen, nach Namen zu suchen, ist fast ausssichtslos.

Ach ja, und wenn Du versuchst herauszufinden, in welcher Schlacht er sich denn hervorgetan haben könnte, dann benutze bitten den ungeadelten Namen, auch ohne "von da und dort". Unserer kam von da und dort und war so in verschiedenen Urkunden eingetragen, kam aber so in der Literatur nicht vor.

Ganz liebe Grüße an Dich
Cornelia

Farang 21.02.2013 07:02

Hallo Rieke,
Adel ist zwar nicht mein Fachgebiet, hab aber trotzdem eine kleine Info für Dich
http://books.google.de/books?id=0EoWAAAAYAAJ&q=Ritter+Franz+Anton+Palkel+ v.+Sternfeld&dq=Ritter+Franz+Anton+Palkel+v.+Stern feld&hl=de&sa=X&ei=6bUlUbikL82O4gTY1oDYBw&ved=0CDQ Q6AEwAA hab allerdings keine Ahnung was die Abkürzungen beim Namen bedeuten…???

Über die Belagerung von Olmütz im Siebenjährigen Krieg gibt es gute Literatur...

Gruß Michael

Rieke 21.02.2013 15:52

Hallo Michael und Cornelia,

Vielen Dank fuer Eure Tipps!
Mich wurmt, dass es gar nicht so schwer ist, fuer diesen Ritter bei google Resultate zu finden, aber seine Lebensdaten erschliessen sich trotzdem nicht. Der Name in seinen verschiedenen Varianten ist auch gar nicht so selten, wie ich dachte :(

Jetzt werde ich mich in die Geschichte der Belagerung von Olmuetz vertiefen und versuchen herauszufinden, ob er seine adelswerten Taten als ziviler Postmeister in Kremsier oder in einem militaerischen Rang vollbracht hat. Bisher habe ich dafuer noch keinen Hinweis gefunden.

Liebe Gruesse,
Rieke


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:21 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.