Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Ancestry-Datenbank (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=79)
-   -   Geburtsurkunde 1911 aus Kirchhain / Doberlugk (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=200059)

ManHen1951 31.01.2021 15:20

Geburtsurkunde 1911 aus Kirchhain / Doberlugk
 
Hallo zusammen,
mit der Bitte um Hilfe bei Ancestry:
"Hedwig Gertrud PUSCH, geboren 09. Jan. 1911 in Kirchhain (Doberlugk)"

Kirchenbücher von Kirchhain sind bei Archion nur bis ca. 1905 digitalisiert, aber möglicherweise sind Standesamtsurkunden bei Ancestry verfügbar?
Eine Kopie mit den Namen der Eltern und ggf. weiteren Angaben würde mir weiterhelfen.
Eine Kopie von einer Heiratsurkunde 1933 hoffe ich über das Standesamt oder das Bürgerbüro von Doberlug zu erhalten.

Vielen Dank im Voraus
Manfred

Martina Rohde 31.01.2021 15:24

Geburten Standesamt haben einen Datenschutz von 110 Jahren. Können also noch nicht online sein.

Basil 31.01.2021 15:53

Hallo Manfred,

du kannst bei Ancestry auch selbst suchen, ohne Account. Einfach auf Kostenlos Testen klicken, dann im Menü oben auf Suchen. Die gefundenen Dokumente kannst du dann zwar nicht anzeigen, aber da kann dir hier geholfen werden.

Zu Doberlug-Kirchhain hast du ja schon neulich einen Hinweis bekommen. Theoretisch wäre die Geburt Anfang Januar 1911 jetzt aus der Sperrfrist raus, praktisch muss aber das ganze Register raus sein, bevor es archiviert wird. Ich weiß nicht, aber vielleicht kann beim Standesamt was erreicht werden, wobei bei direkter Verwandtschaft es eh kein Problem sein sollte.

Grüße
Basil

ManHen1951 31.01.2021 16:48

Zitat:

Zitat von Martina Rohde (Beitrag 1334428)
Geburten Standesamt haben einen Datenschutz von 110 Jahren. Können also noch nicht online sein.


Danke Martina,
das hatte ich schlicht nicht auf dem Schirm ...:o
Ich habe zwischenzeitlich Kontakt zur Gemeindeverwaltung wegen der Heiratsurkunde von 1933 aufgenommen und warte auf eine Reaktion.
Liege ich mit einer Sperrfrist von 80 Jahren bei Heiratsurkunden richtig?
Auch wenn ich befürchte, dass die Daten in den Heiratsurkunden zu den beiden handelnden Personen sich auf die Angabe der Geburtsurkunden-Nr. beschränken ...
Dann muss sich mein Cousin, ein direkter Nachkomme der fraglichen Gertrud PUSCH darum kümmern.


Danke auch an Basil!


Viele Grüße
Manfred

Martina Rohde 31.01.2021 17:59

Ja, Heiraten 80 Jahre. Gleich die Sammelakte mit angefragt? Im Aufgebot können ja weitere Urkunden liegen.
Die Frage ist ja auch ob überhaupt irgend was online ist. Viele Gemeinden/Archive möchten das nicht.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:43 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.