Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Österreich und Südtirol Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=26)
-   -   Südtirol-Matriken (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=142603)

Tirola 20.12.2016 11:07

Südtirol-Matriken
 
hallo,
weiß jemand, ob die Südtiroler Kirchenbücher mal online kommen?

PeterS 20.12.2016 11:24

Hallo Wolfgang,
im August/September wusste man es noch nicht.

Viele Grüße, Peter

Tirola 26.12.2016 17:18

Danke Peter,
ich wünsche noch schöne Festtage und einen guten Rutsch!

Omarosa 03.01.2017 12:53

Hallo liebe Südtiroler Forscher,

habe Antwort aus Bozen bekommen:

Zitat:
derzeit sind die Südtiroler Pfarrmatrikeln noch nicht online verfügbar.
Zur Digitalisierung und online-Stellung wurden diesen Sommer Vorgespräche mit dem Kanzler der Diözese Bozen-Brixen geführt, ich kann Ihnen allerdings kein Datum nennen, ab wann ein Zugriff über Internet möglich sein wird.::
Zitat Ende

So ist es nun mal und wissen nun auch nicht mehr als VORHER
Kopf hoch, es wird bestimmt, ganz bestimmt,
Positiv denken heist es nur, sie können ja auch nichts dafür

KeulenKarl 12.02.2018 00:15

Südtiroler Pfarrmatrikeln
 
Hallo zusammen,

ich wollte mich erkundigen ob schon jemand etwas aus Bozen erfahren hat, in Bezug auf die Digitalisierung sowie Onlinestellung der Südtiroler Pfarrmatrikeln?
Es ist ja nun wieder ein ganzes Jahr vergangen evt. hat sich bereits was getan!

Viele Grüße

Keulenkarl

northy 12.02.2018 11:55

Der Stand der Dinge vor etwa einem halben Jahr war, dass das Landesarchiv mit der Digitalisierung im Zeitplan lag und diese wohl Mitte 2018 abgeschlossen haben wird. Allerdings gab es damals (noch?) keine Planung, diese auch online zu stellen. https://m.facebook.com/story.php?sto...37872406314816

Falls jemand aktuellere Infos hat - immer her damit :)

PeterS 12.02.2018 12:07

Man kann es auch so sagen:
Bei Familysearch ist jedes damals verfilmte Buch bereits digitalisiert worden (besitzt eine DGS - Digital Filming Numbers)
und wartet sozusagen auf seine Veröffentlichung. Oder hat das Archiv selber Geld in die Hand genommen und seine alten Filmchen selber gescannt?
Ich frage mich auch, was mit dem riesigen Index für Südtirol geworden ist, der früher bei Familysearch zu nutzen war.

Viele Grüße, Peter

KeulenKarl 12.02.2018 15:47

Ja Ok. Ich dachte nur das z.B in meinem Fall die Salurner Kirchenbücher zwar eine DGS haben, aber diese noch immer als Mikrofilm gekennzeichnet sind.

Lg Keulenkarl

northy 12.02.2018 19:48

Zitat:

Zitat von PeterS (Beitrag 1072908)
Man kann es auch so sagen:
Bei Familysearch ist jedes damals verfilmte Buch bereits digitalisiert worden (besitzt eine DGS - Digital Filming Numbers)
und wartet sozusagen auf seine Veröffentlichung. Oder hat das Archiv selber Geld in die Hand genommen und seine alten Filmchen selber gescannt?
Ich frage mich auch, was mit dem riesigen Index für Südtirol geworden ist, der früher bei Familysearch zu nutzen war.

Viele Grüße, Peter

Ich kann mir vorstellen, dass FamilySearch allen ihren Mikrofilmen mittlerweile eine DGS zugewiesen hat, da sie von Mikrofilmen auf Digitalisate umsteigen (siehe hier). Bis 2020 sollen daher auch alle Mikrofilme spätestens digitalisiert sein.

Gibt es eigentlich auch eine andere Übersicht über Südtirolrelevantes Zeug auf Familysearch als diese Übersicht hier, bei der man jeden einzelnen Ort anklicken muss? Bei Albes / Albeins sind etwa zwei Filmrollen bereits digitalisiert, aber wohl nur einsehbar, wenn man "die Website von einem Center für Familiengeschichte aus" oder "von einer an FamilySearch angeschlossenen Bibliothek aus" aufruft.

KeulenKarl 12.02.2018 19:54

UPDATE: So ich habe heute mittag mal im Landesarchiv Bozen angerufen um mich nach dem Stand der Dinge zu erkundigen. Also die nette Dame am Telefon meinte das man noch immer sehr bemüht ist, alle Matrikel zu digitalisieren. Ob und wann man damit rechnen kann steht allerdings noch in den Sternen. Ob es die Möglichkeit geben wird, Online die Matrikel abzurufen wird in den nächsten paar Monaten entschieden werden. Die Dame hat mich ebenfalls gebeten, eine schriftliche Anfrage an das Archiv zu senden, diese würde dann direkt dem Zuständigen Mitarbeiter vorgelegt werden,er könne mir demnach mehr Auskunft dazu geben.

Lg Keulenkarl


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:52 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.