Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Heraldik und Wappenkunde (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=13)
-   -   Wappen Familie Cramm (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=102429)

Bücherwurm1 04.05.2014 20:17

Wappen Familie Cramm
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Liebe Heraldiker,

bitte helft mir, in einer vor ca. 80 Jahren angefertigten Familienchronik hat einer meiner Vorfahren das Wappen der Familie Cramm abgebildet, ein anderer Familienforscher hat mir einen Scan zur Verfügung gestellt. Da es sich bei diesem Zweig um eine Bauernfamilie handelt, kann ich mir nicht vorstellen, dass sie unbedingt ein Wappen gehabt haben.

Mein erster Gedanke war, dass mein Vorfahr seine Chronik durch das Wappen aufhübschen wollte, und ich möchte meine Chronik nicht durch ein nicht zu uns gehöriges Wappen verfälschen.

Wikipedia zeigt das Wappen der Familie VON Cramm, allerdings ist der Federschmuck (heißt das so?) des Helmes dort nicht rot, sondern hell dargestellt.

Eine Verbindung zwischen den Familien von Cramm/Cramm konnte ich noch nicht herstellen, mein ältester gefundener Vorfahr wurde 1730 in Heßlingen geboren und war Vollköther.

Meine Frage: ist das als Anlage beigefügte Wappen irgendwo verzeichnet, und wenn ja, wem ist es zugeordnet?

Vielen Dank für eure Unterstützung
und einen schönen Rest-Sonntag wünscht
Bücherwurm1


PS:
Kleiner Nachtrag nach der Lektüre älterer Beiträge: nein, ich möchte das Wappen nicht führen, ich möchte einfach meine Chronik fehlerfrei erstellen. Bitte nicht falsch verstehen, aber ich habe den Eindruck, dass, sobald jemand ein Wappen entdeckt hat und das hier postet, erst Mal verbal die Keule geschwungen wird...

charoit 06.05.2014 08:41

Hallo Bücherwurm 1,

schau mal hier, falls Du die Seite nicht schon kennst: http://www.familie-cramme.de/Die_Fam..._familien.html

Gruß
Erich

Lenz 06.05.2014 19:59

Es handelt sich m. E. um ein Fake-Wappen.

Hier wurde einfach nur das Wappen derer "v. Cramm" abgeändert.

Gruß Lenz

Billet 06.05.2014 22:17

Lenz hat recht. :!
Hier hat jemand das Wappen derer v. Cram (Schreibweise auch v. Cramm)
abgeändert und für seine eigenen Zwecke mißbraucht.
Sehen Sie hier :
http://www.wappenbuch.com/A167.htm
und hier:
http://www.wappenbuch.de/pages/wappe...Siebmacher.htm
und hier :
http://www.google.de/imgres?imgurl=h...=0CEgQrQMwFjhk

Bücherwurm1 08.05.2014 20:13

Dankeschön!
 
Hallo Charoit,
vielen lieben Dank für den Link, den kannte ich noch nicht. In dieser Linie bin ich zurzeit damit beschäftigt, die vorhandenen Daten zu verifizieren, alles andere kommt später, der Link ist auf jeden Fall gespeichert :D

Hallo Lenz und Billet,
einen ganz herzlichen Dank für die Bestätigung meiner Vermutung, dass einer meiner Vorfahren einem Schwindler aufgesessen ist und dafür, dass ich meine Chronik ohne diesen Fehler erstellen kann :D

Es ist toll, wie hier im Forum geholfen wird, ich weiß die Zeit und Mühen wirklich zu schätzen - danke, dass es euch alle und Ahnenforschung.net gibt! :sensationell::danke2:

LG
Bücherwurm1

rekem 12.05.2014 17:20

Zitat:

Zitat von charoit (Beitrag 740336)
schau mal hier, falls Du die Seite nicht schon kennst: http://www.familie-cramme.de/Die_Fam..._familien.html

Diese Seite ist ein besonders schönes Beispiel dafür, wie das Internet funktioniert.
Es wird an prominter Stelle der Endruck erweckt, daß alle eingeschlossenen Familien wohl irgendwie eines der beiden Wappen berechtigt füheren - und zwar auch noch in der Form des Uradels - das echte Adelswappen und das Fake-Wappen. Die englische Familie hat in England kein "grant" von einem Herald Office, jedenfalls ist sie in keinem der entsprechenden Werke aufgeführt.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:33 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.