Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=84)
-   -   [gelöst] Uneheliches Kind - woher kommen die Eltern? (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=204583)

Bertsdotter 17.04.2021 10:59

Uneheliches Kind - woher kommen die Eltern?
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Quelle bzw. Art des Textes: Taufbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1724
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Burgkirchen am Wall, Bayern

Namen um die es sich handeln sollte: Anna Reichstaller


Guten Tag


Das katholische Taufbuch ist zwar in Latein, aber es sind die Namen und Ortsangaben die ich nicht entziffern kann.

Es geht um Anna Reichstallers Eltern - Joseph Reichstaller und Elisabeth Haindlmayr. Wer sind Josephs und Elisabeths Eltern und wo kommen sie her?

https://data.matricula-online.eu/de/...ald/007/?pg=37

Vielen Dank
Bertsdotter

Gudrid 17.04.2021 21:03

Hier könnte die Mutter sein
https://data.matricula-online.eu/de/.../006_01/?pg=83

und hier der Vater
https://data.matricula-online.eu/de/.../006_01/?pg=92
Im Index steht er als Reichstaller

Bertsdotter 17.04.2021 21:39

Danke Gudrid. Jetzt komme ich weiter, habe aber noch Fragen zum Text.

Das letzte Wort scheint Ehring zu sein und dann passt das mit Jacob Haindlmayr in Ehring.
Ich grüble immer noch über die Buchstaben zwischen filius und Reichstaller. Soll das ein Kürzel für Sebastian sein? Ich lese ihtius oder istius.

Bei Josephs Taufe steht Rust: nemoris, genauso in den zwei Einträgen davor und ganz oben auf der Seite. Was ist nemoris oder nemore? Auf jeden Fall kein Ort wie ich zuerst dachte.

Gudrid 17.04.2021 22:22

Ehring liegt bei Mühldorf. Rust steht bei Jacob Haindlmayr auch, allerdings könnte es auch Raht heißen. Wenn du mal blätterst, das steht ganz oft dort, einmal sogar durchgestrichen.
Hier ist der Sebastian
https://data.matricula-online.eu/de/.../003_01/?pg=79
Bei Latein kann ich dir leider nicht helfen.

MartinM 22.04.2021 10:53

Hallo Bertsdotter,
ich lese so:

Josephus Reihstaller
filius istius(?) Reihstaller
rustici in nemore
solutus, mater
Elisabetha Haindl(-)
mayrin filia soluta
istius(?) Haindlmayr
rustici zu Ehring

Und so verstehe ich es:
Josephus Rei(c)hstaller,
Sohn von NN Rei(c)hstaller,
Bauer im Wald (= Waldbauer),
ledig; Mutter
Elisabeth Haindl(-)
mayr, ledige Tochter
von NN Haindlmayr,
Bauers zu Ehring.

Lateinisch nemus, (nemoris), ist der Wald. - Bei istius bin ich mir nicht ganz sicher. So wie es steht, heißt es "jenes", das würde bedeuten, dass der Vorname dem Schreiber nicht bekannt war. Vielleicht ist es aber doch eine Abkürzung eines Namens.
Viele Grüße
MartinM

Bertsdotter 23.04.2021 08:19

Deine Übersetzung klingt sehr plausible. Ich habe zwar keine Vornamen aber zwei Orte - Ehring und "Waldbauer". Somit kann ich die Eltern identifizieren.
Besten Dank!
Bertsdotter


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:34 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.