Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Ortssuche (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=12)
-   -   Neumanns Orts-Lexikon des Deutschen Reiches von 1894 (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=18833)

Pontus 15.03.2016 17:30

Also - bei Auskünften bitte gleich an mich wenden.[/QUOTE]


Hallo Laurin,
ein Großteil meiner Vorfahren haben auf den Gütern der Familie Jouanne im Umkreis von Pleschen, Posen gearbeitet. Der Aufenthalt eines Zweiges begann im Gutsbezirk Malinie und setzte sich fort im Gut Chorzew. Plötzlich taucht die Bezeichnung Skrzypno, Gut (Dominium) auf.
Bisher habe ich vergeblich nach diesem Gut gesucht. Ob das in dem Ortsverzeichnis aufgeführt ist?
Ich würde mich sehr über Deine Hilfe freuen.

Freundliche Grüße
Pontus

Anna Sara Weingart 15.03.2016 18:08

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
_Hallo,
ist doch online, die Seite, dort ist dein Dorf:
http://wiki-de.genealogy.net/w/index....djvu&page=943

Neumanns Orts-Lexikon des Deutschen Reiches von 1894
Gruss

siehe Anhang:

Anna Sara Weingart 15.03.2016 18:19

Hier auf der Karte:
http://opentopomap.org/#map=14/51.93635/17.75554

Pontus 15.03.2016 18:35

:roll:
Vielen herzlichen Dank für den Hinweis. Auch der Kartenlink ist für mich hilfreich. Den kannte ich noch nicht.
Pontus

Bachstelze1160 09.02.2017 02:42

Matthias Vogt Rothenburg Württenbergischen Rothenberg ,
 
zu Text 157 B

Habe länger nachgesehen im viaMichelin

Rottenburg am Neckar kann es kaum sein, da gibt es zwar Orte mit W Weitingen, Weggental, Wurmlingen,


aber da steht oft „dahier“ und unten Schrießheim 10 J 1831. Schrießheim.
das ist nördlich von Heidelberg, das Württembergisch war, und rechts östlich davon im Odenwald gibt es ein Rothenberg,
Und das Gemmingen wo der Vater Johann Georg Müller Jäger war, ist etwas südlicher bei Eppingen südlich von der A6 an der B 293.

Matthias Möser 09.02.2017 12:03

Zur Info:

Rothenberg ist die südöstlichste Gemeinde im Odenwaldkreis in Hessen und liegt ca. 5km nördlich von Hirschhorn am Neckar entfernt gelegen.
Diese Gemeinde hat sich mit drei anderen Orten zur Fusion in Oberzent zusammengeschlossen. Ich bin in dieser Region beheimatet.

Gruß:wink:
Matthias

lajobay 29.07.2017 10:49

Klemenau ?
 
Hallo Laurin, bzw wer sonst sich mit der Datei auskennt und Zugriff hat. Was sagt Neumann´s Ortsnamenslexikon des D.R. denn zur Ortsangabe Klemenau ? Gab es das irgendwo im Deutschen Reich ?
Ein extrem dünner Hinweis findet sich zu Ostpreussen,Kr.Fischhausen, wo im (digitalisierten!) "Adressbuch für den Kreis Fischhausen 1923" ein Forsthaus Klemenau erwähnt und mit drei Familiennamen verzeichnet ist.
Gleichzeitig liest man jedoch im GenWiki, dass eben genau diese Ortsangabe aus dem Adressbuch nicht zugeordnet werden könne und es sich vermutlich um einen "Schreibfehler" (oder doch eher Transskriptionsfehler?) handeln würde. Unabhängig davon ,dann wieder ohne Bezug zu Ostpreussen, findet sich "Klemenau" im Adelsprädikat des Bankiers Viktor Klemperer, Edler v.Klemenau (*1876,Dresden). Das "von Klemenau" muss ja auch eine Ortsangabe sein...wobei ich hier jedoch nicht ausschliessen kann,dass es sich um einen Platz ausserhalb des D.R. (nämlich evtl. Habsburger-Reich) handeln könnte.
Kennt also das Ortsnamenlexikon einen Ort namens Klemenau irgendwo ?
Viele Grüsse aus Oberbayern.Lars

Dorothea 29.07.2017 13:12

Hallo Lars,

habe nachgeschaut. Nein, das Neumanns Orts-Lexikon kennt "Klemenau" so auch nicht. Es kennt ein "Klempenow" Df u. Dom., Preußen, Reg.-Bez. Stettin, auch ein "Klenau", Dorf in Bayern sowie ein "Klenowe" Df, Preußen, Reg.-Bez. Breslau, Kr. Großwartenberg.
Grüße Dorothea :-)))

lajobay 29.07.2017 13:23

Danke dir, Dorothea. Ich hatte es fast vermutet....


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:22 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.