Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 29.04.2016, 19:32
afgün afgün ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 393
Idee FN PAUL 1. Hälfte 19. Jh. im Grenzgebiet Hessen-Cassel/Hessen-Darmstadt (?)

Hallo Forumsmitglieder,

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1800-1850
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Grenzgebiet Hessen-Cassel / Hessen-Darmstadt
Konfession der gesuchten Person(en): vermutlich ev.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): arcinsys
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): HfV, HStA


ca. 1850 ist John PAUL von Hessen kommend in die USA eingewandert, im Einbürgerungsantrag 1854/56 gibt er an, Bürger von Hessen-Cassel zu sein, im Census 1870 heißt es: 'born in Hessen-Darmstadt'.
Eine Erklärung hierfür könnte sein, dass er im damaligen Grenzgebiet lebte, 'darmstädtisch' geboren, später 'casselisch' gewohnt, dieser vorsichtigen Annahme versuche ich -mangels anderer Anhaltspunkte- momentan nachzugehen.
Da ich einem mir bekannten Amerikaner helfen möchte, seine hessischen Wurzeln zu erkunden, suche ich nun nach dem Vorkommen des Familiennamens PAUL in diesem 'Grenzgebiet', also zB im hessischen Hinterland, im Vogelsberg usw.

Für jegliche Nennungen von Orten, in denen der Name vorkam, bin ich dankbar.
Perfekt wäre, wenn jemand die Geburt eines Johannes PAUL im Februar 1827 in seinen Daten hätte und mir mitteilen könnte.

Vielen Dank im Voraus,
hessische Grüße
Günther
(selber zeitweise in Nord-, in Mittel-, in Südhessen beheimatet / gewesen)
Mit Zitat antworten