Einzelnen Beitrag anzeigen
  #14  
Alt 08.10.2018, 21:28
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 267
Standard

Wie ein deutsches Sprichwort lautet: "Man schmückt sich nicht mit frenden Federn".

Warum nicht ein eigenes Wappen stiften, wenn kein Beweis vorliegt, daß eine Verknüplfung zu dem ausgestorbenen Geschlecht besteht? Man könnte ähnliche Elemente als Basis eines neuen Wappen nehmen, solange es Unterschiede gibt. Zu meinem Familennamen habe ich nicht nur ein, sondern 2 Wappen in der Schweiz und ein Wappen aus Ostpreussen gefunden, aber keine bewiesene Verbindung dazu.

Gruß aus South Carolina

Kurt
Mit Zitat antworten