Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 19.09.2019, 22:39
mariechen_im_garten mariechen_im_garten ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2014
Beiträge: 1.117
Standard Taufe 1834 in Niederbayern

Quelle bzw. Art des Textes: Taufbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1834
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Fürstenzell
Namen um die es sich handeln sollte: Gstöttl und ?


Liebe Leseprofis!

Bei der folgenden Taufe erhält das "illegal" zur Welt gekommene Kind den Namen des Vaters. Was könnte der Grund dafür sein? Die Eltern haben nicht geheiratet.

Ich bitte um Kontrolle und Ergänzung:

Taufe Katharina Gstöttl Fürstenzell 30.9.1834

http://data.matricula-online.eu/de/d...010_01/?pg=111

letzter Eintrag

Name des Kindes: Katharina illeg.

Art der Geburt: lebendig
ohne


Vater: Josef Gstöttl
Gstöttl Sohn


Griesbach
… …


Mutter: Maria



häusl
Inmanns Tochter

Passau
in …


geboren: den 30. Septbr.
1834
um 8 Uhr
abends


getauft: den 1. Okt.
Fürstenzell


Pfarrer: idem
(Anton … Coop.)


Taufzeuge: Maria Winklhofer
… von


Stellvertreter: -

Liebe Grüße Mimi

Geändert von mariechen_im_garten (19.09.2019 um 22:43 Uhr)
Mit Zitat antworten