Thema: FN Kirbus(z)
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 29.11.2019, 16:13
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 1.689
Standard

moin moin
Da die Bukowina habsburgisches Kronland war erscheint mir die Herkunft und so der Fam.Name des Martinus aus Ungarn sehr naheliegend.
Für Soldaten war die Stationierung in anderen Teilen des k.u.k. Imperiums die Regel.
Zum Namen:
Eine einzige Fundstelle bei Tante gugl:
....hogy a latinban carabus is = bogr, amely szhoz teht a kezd sz hang mg nincsen hozztoldva
Fntebb ezen skarabeusz-carabus (krbusz) sz vezetett bennnket a ..

erwähnt das ungarische Wort Krbusz im Zusammenhang mit dem Lateinwort carabus was die Gattung
der Grossen Laufkäfer bezeichnet.
Ich kann leider nicht ungarisch, gehe jedoch davon aus, dass "skarabeusz-carabus" einen bestimmten Käfer bezeichnet.
Skarabäus ist ja der ägyptische Glückskäfer.
Möglicherweise hat man die Schönheit einiger carabus (Goldglänzend !) oder die glücksbringende Symbolik
des scarabäus auf eine Person namentlich übertragen ?
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !

Geändert von Huber Benedikt (29.11.2019 um 16:16 Uhr)
Mit Zitat antworten