Einzelnen Beitrag anzeigen
  #17  
Alt 14.02.2020, 15:15
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.104
Standard

Hallo,

wie kommst du jetzt auf das Fuß-Artillerie-Regiment Nr. 20? Ich glaube, Moselaaner meinte mit Ähnlichkeit der Abkürzungen die Abkürzungen von Bataillon und Batterie. Am wahrscheinlichsten wäre 2. Batterie / Reserve-Feldartillerie-Regiment Nr. 20.

Bei der Artillerie lief die Mobilmachung etwas anders als bei der Infantrie, darum bin ich da nicht sicher. Man müsste das in der Regimentsgeschichte nochmal nachlesen, zur Not offline. Aber ich versuche mal einen Zusammenhang herzustellen.

Die Reserve-Feldartillerie-Regimenter wurden durch die Feldartillerie-Brigaden aufgestellt. In diesem Fall also das RFAR 20 durch die 20. Feldartillerie-Brigade in Hannover (X. Armee-Korps Hannover). Dabei wurde die 1. Batterie in Oldenburg, die 2. Batterie in Hannover aufgestellt.

Das Feldartillerie-Regiment Nr. 62 war in Oldenburg stationiert. Vielleicht kam ein Teil des Ersatzes für das RFAR 20 von einer Ersatz-Abteilung des FAR 20.

Wenn die Verletzung so schwer war, dass der Soldat in ein Reserve-Lazarett in der Heimat verlegt wurde und die Genesung länger dauerte, dann wurde der Soldat von der Fronteinheit zur Ersatzeinheit versetzt. Nach der Genesung wurde der Soldat von der Ersatzeinheit wieder an die Front versetzt. Die Ersatzeinheit in der Heimat war quasi die "Personalabteilung" des Regiments.

Viele Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten