Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 18.01.2020, 04:20
Benutzerbild von Saraesa
Saraesa Saraesa ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2019
Beiträge: 661
Standard

Insgesamt habe ich 13 Kinder der besagten Mathaus-Familie finden können, wobei anscheinend zwei Kinder noch vor der Ehe nicht in München geboren worden. In anderen Einträgen zu Mathaus habe ich in München und Nürnberg keinen zweiten Arthur Otto August finden können.
Leider sind die Nürnberger Kirchenbüchern in Archion nicht nur sehr zahlreich, sondern auch sehr unvollständig; in vielen Kirchen habe ich das Jahr 1894 vergeblich gesucht bzw. noch keine Einträge zu Mathaus gefunden.
Ich fand es allerdings etwas ungewöhnlich, dass in Nürnberg zur selben Zeit zwei verschiedene Arthur Otto August Mathaus geheiratet haben sollen, es aber nur einen Eintrag gibt.
Was mir dann aufgefallen ist:
Eine Maria Sibylla Georgine Schmidt heiratete am 30.08.1888 in Nürnberg einen Paul Carl Gottfried Stanke, während am 22.01.1894 eine Maria Sibylla Georgine Stanke Arthur August Otto Mathaus heiratete.
Erst hat sich mir aufgrund der Vornamensgleichheit und der Nachnamen der Verdacht aufgedrängt, das hier vielleicht Einträge vertauscht wurden. Dann bemerkte ich, dass Paul Carl Gottfried Stanke am 01.11.1892 in Nürnberg starb.
Wahrscheinlichstes Szenario: Maria Sibylla Georgine geborene Schmidt, verwittwete Stanke, heiratete 1894 Arthur Mathaus. Dies erklärt die unterschiedlichen Nachnamen im Heiratsregister und in der Sterbeurkunde des Sohnes.
Eine weitere Möglichkeit zur Lösung: Die Daten stammen aus dem Stadtarchiv Nürnberg, die Heiratsurkunde Mathaus hat die Nr. 44. Bestimmt kann man bei einer Anfrage mehr herausbekommen.

Geändert von Saraesa (18.01.2020 um 04:49 Uhr)
Mit Zitat antworten