Thema: FN Gill
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 24.01.2021, 14:58
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.446
Standard

Hallo Manuela,

der FN Gill, wie er auch in Ostpreußen vorkam, ist polnischer Herkunft - zu poln. gil "Gimpel" ("Dompfaff").
Der Name kommt auch heute noch in Polen vor, auffallenderweise mit einem Hauptverbreitungsgebiet um Bydgoszcz wie auch bereits 1890.

Die ältesten Belege für den ähnlichen poln. FN Gil stammen aus dem Jahr 1345.
Quelle: Prof. K. Rymut, Nazwiska polaków (Die poln. Familiennamen).
Diese - wohl ursprüngliche - Form ist heute in PL noch häufiger vertreten als der FN Gill.

Die ersten Namensträger dürften wohl Vogelfänger oder Vogelhändler gewesen sein,
aber auch ein Übername für eine "gimpelhafte" Eigenschaft, z.B. Träger auffälliger Kleidung, wäre möglich.

Die englische Variante Gill basiert wohl eher auf Ägidius - das würde ich aber in Deinem Fall ausschließen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg gill 1890.jpg (163,3 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg gill pl.jpg (175,5 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg gil pl.jpg (188,0 KB, 1x aufgerufen)
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten