Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 12.03.2021, 12:56
Ulpius Ulpius ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2019
Beiträge: 858
Standard

Vielen Dank für den Link.
Ja, der Vater war schon tot, möglicherweise beide Elternteile, von der Mutter ist gar nicht die Rede (wobei ich nicht sicher bin, ob diese alleine hätte handeln können). Vorausgesetzt der Name der Wirtschaft ist zutreffend gelesen, steht in dem Feld:
Gottfr(ied). Löbert
verst(orbener). Hufenwirth

in Seubersdorf

Nachdem das Buch als Duplikat der Register von Taufen und Sterbefällen tituliert ist, könnte sich vielleicht finden lassen, wann Vater Gottfried gestorben ist. So ganz lange wird das nicht her sein, wenn der Sohn das Wirtshaus hat übernehmen können. Denn mit 17 wird das definitiv nicht funktioniert haben, vielleicht so ab 20. Aber das hängt vom Einzelfall ab.
Und nachdem bei den Todesfällen ziemlich genau das Alter der Personen angegeben wird, kann das durchaus neue Erkenntnisse bringen.
Mit Zitat antworten