Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 25.09.2015, 12:07
Hotz10 Hotz10 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.05.2015
Ort: Konstanz
Beiträge: 33
Standard

Hallo Zusammen,
entschuldigt die etwas verzögerte Antwort...
Ja, Dr. Faller's Bücher sind mir bekannt (ich habe es vergessen beim Einstieg anzumerken) und die Basis meiner Ahnenforschung. Da ich die alte Schrift aus dem Staatsarchiv noch nicht richtig lesen kann, ist das die einzige Quelle momentan neben den herkömmlichen MyHeritage, FamilySearch und Anchestry. Leider enden die Einträge mit der Namensangaben der Eltern von Joseph Freudig, ohne Angabe des Heiratortes. Ich habe den Namen Freudig in der Gegend um St. Blasien auf FamilySearch gefunden, teilweise bis ca. 1630, aber es fehlen 2-3 Generationen bis zum Anschluss. Ob es sich hierbei um eine direkte Verwandschaft handelt, ist nicht ersichtlich.
Gruß und schönes Wochenende

Geändert von Hotz10 (25.09.2015 um 12:11 Uhr)
Mit Zitat antworten