Einzelnen Beitrag anzeigen
  #11  
Alt 11.04.2016, 13:11
Florek Florek ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2013
Ort: Deutschland (Ba-Wü) / Polen (Dolny Slask/Niederschlesien)
Beiträge: 293
Standard

Ich schaue mir die Doku gearde auf der Mediathek an und mir fiel gleich ein weiterer Kritikpunkt auf. Also das was da ein Historiker namens Andrew Nagorski sagt ist ja wirklich peinlich für einen Historiker. O-Ton "Die Sowjetunion zu erobern hat bisher nur einer gewagt: Napoleon" also mal abgesehen davon, dass es durchaus schon vorher mehr oder weniger erfolgreiche Versuche gab (zum Beispiel die Mongolen/Tataren, die Osmanen, die polnisch-russische Kriege des 17. Jahrhunderts sowie der polnisch-bloschweistische Krieg 1921): Napoleon griff 1812 das zaristische Rußland an, die Sowetunion habes noch lange nicht.

Leider sind die Guido Knopp Produktionen voll von derartigen Fehlern was diese auch wieder so leicht angreifbar macht von rechtsradikalen Geschichtsrevisionisten welche dann selber mit ihren falschen Geschichtsbildern daher kommen....

Nachtrag: es handelt sich um einen Journalisten und nicht um einen Historiker. Aber tortzdem peinlich...

Geändert von Florek (11.04.2016 um 13:14 Uhr)
Mit Zitat antworten