Einzelnen Beitrag anzeigen
  #22  
Alt 04.12.2012, 22:44
Amoena Amoena ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2011
Beiträge: 454
Standard

Peter, ich kann dir ein Buch empfehlen, das diese Fälle und Zustände in Russland damals beschreibt. Es wird keine Antwort auf deine Fragen bezüglich der Archive sein, aber Augen öffnen auf das Leben der Verhafteten und Verbannten und ihre schwere Rückkehr in die Heimat.
"Deutsche Mutter in Sibirien: Schicksal einer Familie im Weltkrieg"
von Erna Leibfried-Kügelgen
von Koehler & Amelang (1935)

Ich habe auch eine Adresse in Moskau bekommen, falls du sie brauchst, schreibe mich an.
Mit Zitat antworten