Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 01.09.2014, 21:28
Benutzerbild von SKDondorff
SKDondorff SKDondorff ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.07.2014
Ort: Den Niederlanden
Beiträge: 129
Standard

Im Taufbuch der Kirchgemeinde Jena steht geschrieben:

Taufbuch/Jahrgang 1748/S.193/Nr.3.
Den 17.April ist Andreas Tonndorfen, Pachter auf dem alhiesigen Guthe
von seinem Weibe ein Söhnlein geboren, welches den 19. dito darauf getaufft und
Wilhelm Christian Jacob bezeichnet worden.

Zitat aus dem Brief:

>Das Johann Andreas Tonndorff im Taufeintrag seines Sohnes als "Pachter" bezeichnet wird und bei seinem Sterbeeintrag als Braumeister ist merkwürdig. Wahrscheinlich brachte das Gut nicht viel ein, und die Arbeit mit dem Bier war lohnender. Die vornehmen Taufzeugen besagen immerhin, das der Pachter ein angesehener Mann war. Allerdings gehörte das Gut dem Herrn Professor Darjes eigentümlich - deshalb nahm mann wohl die Frau als Patin.<

Vielleicht gibt es noch einen Pachtvertrag was er wo genau gepachtet hat.

Bei der suche im internetz (Buergel history) fand ich auch einen Andreas Tonndorf der im Jahr 1737 als Pate im Familienbuch des Kirchspiels Hohendorf bei Bürgel (eintrag nr. 1862) genannt wird bei der Taufe der Johann Michael Zomseil, Sohn der Jacob Zomseil und Elisabeth Cuntze. Der Andreas wird umschrieben als Pachter des Ritterguts Hainichen. Wird wohl nicht der erste Andreas gewesen sein aber vielleicht Familie so weit liegen Bürgel, Hohendorf und Jena, Wenigenjena nicht auseinander.

Wenn jemand weiss wie ich weitersuchen kann darf es sagen um weiter zu kommen muss ich wohl der Taufeintrag Johann Andreas finden in eins der Dörfer im umgebung Jena.

Geändert von SKDondorff (01.09.2014 um 22:09 Uhr)
Mit Zitat antworten