Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 12.12.2018, 10:31
Benutzerbild von ulrike G.-W.
ulrike G.-W. ulrike G.-W. ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2009
Beiträge: 206
Standard Herkunft der Bräutigamsfamilie in Eheeintrag 1620

Quelle bzw. Art des Textes: Ancestry, Rheinland, evang. Kirchenbücher 1533-1950
Jahr, aus dem der Text stammt: 1620
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Frankfurt am MAin
Namen um die es sich handeln sollte: Valentin und Profoß
Herkunftsort von Christoffel Valentin gesucht. Rechte Seite, 2. Eintrag



Hallo liebe Mitforscher,


ich tue mir bei einem Ortsnamen schwer.


Entziffert habe ich:


Copulati 1620 Frankfurt am Main
Montag, 13. Novemer 1620
Peter Valentin, Bierbrauer, weyland Christoffel Valentin Bürgers und Inwohners
Zu ?Malma….. ? unter der churf. ?Collen? und Jf. Susanna Profoß Clement Profoß Bürgers und Schneiders alhir eheliche Tochter.


Ich vermute, dass die Kölner Gegend gemeint ist, habe aber keine Idee zum Ortsnamen.


In weiteren Einträgen ist der Brautvater Clement Profoß mit "niederl." Schneider betitelt. Wenn damit "niederländisch" gemeint ist, gibt es da ja vielleicht einen regionalen Zusammenhang?





Ich bedanke mich im Voraus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1620 Ehe Valentin Profoss.jpg (293,8 KB, 20x aufgerufen)
__________________
Meine Namen und Orte, zu denen ich noch suche:
Frankfurt/Main: Rothenburger
Odenwald: Rotenberger
Taunus: Söllner, Jung, Buchecker
Offenbach/Main: Schulz, Mehl, Leonhard, Hertzog, Gumb/p
Pommern: Goldmund
Hannover: Pape, Hagedorn, Rübenack, Backhaus
Unterfranken: Ankenbrand, Reinhard, Pfeuffer, Kaemerer, Zehnder, Brach
Linz (Ö): Reder, Karigl
Mannheim, Oels: Bartsch
heutiges Polen: Tabor, Kaczanowski, Hachula, Rataj
Neumark: Buchholz, Helterhof

Geändert von ulrike G.-W. (12.12.2018 um 10:37 Uhr)
Mit Zitat antworten