Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 21.03.2008, 22:33
Joachim v. Roy Joachim v. Roy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2007
Beiträge: 787
Standard Wappensuche Roßbach

Hallo Frau Doris Krause,

in Rietstap's internationalem Wappenwerk „Armorial Général“ finde ich nur die – französischsprachige – Beschreibung des Wappens der ursprünglich aus Mainz stammenden österreichischen FREIHERREN v. ROSSBACH.

HEINRICH ROSSBACH (aus Mainz), Kaiserl. Königl. Oberst des Tiroler Jäger-Regiments, wurde am 11. April 1839 in den österreichischen Ritterstand erhoben und am 1. September 1846 – als Generalmajor – in die Tiroler Adelsmatrikel aufgenommen. Welches Wappen er zu diesem Zeitpunkt führte, vermag ich nicht zu erkennen.

Am 11. Mai 1854 wurde HEINRICH Ritter v. ROSSBACH als Kaiserl. Königl. Feldmarschalleutnant in den österreichischen Freiherrnstand erhoben. Bei dieser Gelegenheit wurde ihm das bei Rietstap genannte Wappen verliehen, das in Silber einen blauen Wellenbalken zeigt, über den ein schwarzes Roß dahin sprengt, während unten auf grünem Boden ein Geharnischter steht, der in der Rechten ein Schwert gesenkt hält, während er mit der Linken auf einen roten Stern deutet, der über einem grauen Gebirge schwebt.

Ob das 1854 verliehene Wappen Elemente eines Wappens der Mainzer Familie ROSSBACH aufweist, entzieht sich meiner Kenntnis.


Freundliche Grüße vom Rhein
Mit Zitat antworten