Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 04.01.2021, 13:51
Julie1906 Julie1906 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.02.2017
Ort: Franken (Nürnberg)
Beiträge: 132
Standard Rückkehr in die USA 1896??

Ein gesundes neues Jahr und viel Erfolg bei der Ahnenforschung!


Hallo Thomas,

Die Auswanderung von 1890 hatte ich auch schon gefunden. Da war nämlich 1890 eine Taufe und da stand bei dem Patennamen ...Amerika. Das klingt alles logisch.


Hallo Anna Sara,
Ich hatte es mir schon fast so zusammengereimt.


Zitat:
4 years resident in Baltimore
Der Punkt, der mich beschäftigt, ist der, warum fuhr sie in ihr Geburtsland zurück ? Es war doch mit Kosten verbunden, die ein eher normaler Auswanderer eher nicht so einfach bezahlen konnte. Außerdem war diese Reise doch etwas strapaziöser, als ein Ausflug in die nächste Stadt.

Was steckt also dahinter. Papiere die sie brauchte? Oder was sonst?

Wer kann mir das bitte erklären.....


Auch finde ich von ihr kein Sterbedatum! Das des Ehemannes, eines Kindes und der Geschwister die ausgewandert sind, die habe ich.


Nochmals vielen Dank!


Viele fränkische Grüße
Edith
Mit Zitat antworten