Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 13.05.2021, 15:33
Benutzerbild von Saraesa
Saraesa Saraesa ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2019
Beiträge: 771
Standard

Laut dem historischen Ortsverzeichnis war Töpeln nach Wendishain mit Nebenkirche Nauhain gepfarrt. Die Wendishainer Kirchenbücher beginnen laut Blanckmeister 1630. Bei Familysearch gibt es entsprechende Gerichtsbücher von Töpeln und Wendishain; leider nicht online.
Dass Kirchenbücher aus der Ecke Döbeln/Leisnig einmal online gehen, ist auch mein großer Wunsch, aber da sieht es in den nächsten Jahren erst einmal düster aus. Archion arbeitet gerade noch an Dippoldiswalde, dann kommt Freiberg.
Alternativ kannst du dich auf der sächsischen Archivseite umsehen. Einfach Töpeln/Wendishain eingeben, vielleicht gibt es eine passende Archivalie oder ein digitalisiertes Gerichtsbuch. Online wäre beispielsweise ein Gerichtshandelsbuch von Wendishain, Nauhain, Töpeln, Burgberg von Leisnig und Poselitz 1695 - 1786.

Geändert von Saraesa (14.05.2021 um 10:00 Uhr)
Mit Zitat antworten